Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Bluetooth kann durch USB-3…

Da lobe ich mir doch den...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Da lobe ich mir doch den...

    Autor: nr69 04.02.13 - 10:42

    ... Thunderbolt-Anschluss! Schneller und störungssicherer. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: Hösch 04.02.13 - 12:39

    nr69 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Thunderbolt-Anschluss! Schneller und störungssicherer. :-)

    Richtig, leider sind die Kabel zu teuer und es gibt zu wenig Zubehör.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: ck2k 04.02.13 - 13:40

    Thunderbolt?
    Lass ma lassen, DMA brauch ich nich extern. Ist genauso sinnvoll wie Firewire.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: Wary 04.02.13 - 14:03

    ck2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thunderbolt?
    > Lass ma lassen, DMA brauch ich nich extern

    Geheimdienste, Polizei, Betriebsspione... finden das dafür Super!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: nr69 04.02.13 - 17:20

    Behauptungen... Wo sind Belege dafür?

    FW und Thunderbolt haben - auch wenn sie teurer sind - Vorteile gegenüber USB. Alleine die vollen Datensätze in beide Richtungen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: AndyBundy 04.02.13 - 21:59

    Jo, oder bei Thunderbolt das Daisy Chaining, dass es ermöglicht, mehrere Geräte hintereinander zu schalten... dumm nur, dass fast keine Geräte gibt, die zwei Thunderboltanschlüsse haben.

    Ich mag Ideen. Noch besser gefallen sie mir, wenn sie richtig umgesetzt werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: Wary 05.02.13 - 01:20

    nr69 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Behauptungen... Wo sind Belege dafür?

    Nein, aktueller Stand der Technik!
    Ich kenne mich aus mit Computerforensik!

    https://freddie.witherden.org/pages/ieee-1394-forensics.pdf

    http://www.golem.de/news/forensic-disk-decryptor-elcomsoft-knackt-truecrypt-und-bitlocker-mit-memory-dumps-1212-96501.html

    http://www.breaknenter.org/projects/inception/

    http://www.breaknenter.org/2012/02/adventures-with-daisy-in-thunderbolt-dma-land-hacking-macs-through-the-thunderbolt-interface/

    http://erratasec.blogspot.com/2011/02/thunderbolt-introducing-new-way-to-hack.html

    Apple war nie für Sicherheit bekannt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.13 01:27 durch Wary.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: heptan 05.02.13 - 08:28

    Wary schrieb:
    -
    > www.breaknenter.org

    "Don’t panic – if you are using FileVault2 and OS X Lion (10.7.2) and higher, the OS will automatically turn off DMA when locked – you’re still vulnerable to attacks when unlocked, though"

    Ist also weniger schlimm als bei Linux - da muss der Treiber deaktiviert werden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Da lobe ich mir doch den...

    Autor: Wary 05.02.13 - 11:10

    heptan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wary schrieb:
    > -
    > > www.breaknenter.org
    >
    > "Don’t panic – if you are using FileVault2 and OS X Lion
    > (10.7.2) and higher, the OS will automatically turn off DMA when locked
    > – you’re still vulnerable to attacks when unlocked, though"
    >
    > Ist also weniger schlimm als bei Linux - da muss der Treiber deaktiviert
    > werden...

    Gilt aber nur für IEEE-1394! Den DMA-Zugriff von Thunderbolt kann man nicht deaktivieren. Es gibt nur noch keine allgemein verfügbaren Geräte um das zu nutzen!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin
  2. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  3. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Mitarbeiter Kundendatenmanagement (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße

 

Detailsuche



Top-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: Kindle, 15,2 cm (6") Touchscreen ohne Spiegeleffekte, WLAN - mit Spezialangeboten
    45,00€ statt 59,99€
  2. TIPP: Der Hobbit: Eine unerwartete Reise - Extended Edition (Steelbook) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  3. TIPP: Transcend SSD370S 512GB Alu silber
    164,90€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.

  2. Bitcoin: Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet
    Bitcoin
    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

    Der ehemalige Chef der insolventen Bitcoin-Börse Mt. Gox ist von der japanischen Polizei verhaftet worden. Er soll die Computersysteme manipuliert haben, um sich 1 Million US-Dollar zu überweisen.

  3. Windows 10: Microsoft gibt Enterprise-Version frei
    Windows 10
    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

    Kunden mit Volumenlizenzen können nun Windows 10 Enterprise nutzen. Außerdem gibt es eine 90-Tage-Testversion. Die Enterprise-Version bietet zudem Neuerungen wie Device Guard, mit denen die Auswirkungen von Zero-Day-Exploits minimiert werden sollen.


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26