Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus Strix Soar im Test: Wenn die…

Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Freiheit statt Apple 01.02.16 - 14:54

    ... nach gut 12 Jahren immer noch ihren Dienst verrichtet. (Mittlerweile natürlich ein paar mal in einen neuen Rechner umgezogen. Aber solange es noch einen PCI-Slot gibt...)

    Seither scheint ja wirklich nur noch Chaos und Wahnsinn zu herrschen, im Soundkartenmarkt.

  2. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Flasher 01.02.16 - 16:58

    Und was machst du gegen den ärmlichen Treibersupport? Mal abseits dessen, dass immer mehr Boards gar keinen PCI-Slot mehr haben.

  3. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: HubertHans 01.02.16 - 17:04

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du gegen den ärmlichen Treibersupport? Mal abseits dessen,
    > dass immer mehr Boards gar keinen PCI-Slot mehr haben.

    Es gibt immer noch funktionierende Treiber.

    Die Audigy hat nur einen Nachteil: Der DSP erzeugt minimales fiepen/ Brummen bei Aktivitaet. Und er beherrscht keine 64Bit Adressierung, was bei Systemen mit 4GB zur Abschaltungh der HW-Beschleunigung fuehrt. An Sonsten ist die Audigy immer noch ein guter HW-Beschleuniger. Die X-FI ebenfalls. Wuerde ich immer den dummen Karten vor ziehen, auch wenn man den DSP nur noch selten nutzen kann.

    Die X-FI kann man aber nur noch in der PCIe Variante verwenden. Die alten Boards hatten schon Probleme mit PCI, die neuen packen die PCI-X-FI gar nicht mehr. Der VCorteil an der X-FI in der zweiten revision ist eine integrierte ARM-CPU, die das leerlaufen des DSP verhindert.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.16 17:14 durch HubertHans.

  4. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Freiheit statt Apple 01.02.16 - 17:57

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was machst du gegen den ärmlichen Treibersupport?

    Mit den Treibern hatte ich all die Jahre nie Probleme.

    > Mal abseits dessen,
    > dass immer mehr Boards gar keinen PCI-Slot mehr haben.

    Also zur Zeit ist das noch kein grosses Problem (und als ich vor zwei Jahren das letzte mal das Board getauscht hab schon gar nicht) - aber in Zukunft könnt das tatsächlich zu einem Faktor werden, ja ;)
    (Falls die Karte samt externer Anschlussbox bis dahin noch lebt - bin ja positiv überrascht dass das nach über 12 Jahren und was weiss ich wie vielen zehntausend Betriebsstunden noch alles tut.)

  5. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Spiritogre 01.02.16 - 18:07

    Ich liebe meine Soundblaster XFi Gamer. Steckt mittlerweile auch im dritten PC und funktioniert tadellos. Von der Klangqualität vielleicht kein HiFi-Highend aber erheblich besser als JEDER Onboardsound, insbesondere wenn man eine gute Anlage oder gar Kopfhörer anstöpselt.

    Die Creative Treiber sind natürlich so ein Ding. Funktionieren inzwischen aber wenigstens auch unter Windows 10 mehr oder minder problemlos (ich muss gelegentlich bei den Einstellungen auf "Standard" drücken, damit die Treiber initialisiert werden).
    Aber die ganzen Spielefeatures wie EAX funktionieren jedenfalls.

    Die Aussage des Artikels verstehe ich in der Hinsicht auch nicht. Wer guten Ton haben will, der kommt auch heute nicht um eine extra Soundkarte herum. Von Aussterben kann also keine Rede sein.
    Klar, Onboard-Sound ist besser geworden aber eben noch Meilenweit von jeder "richtigen" Soundkarte entfernt.

  6. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Galde 01.02.16 - 18:41

    Ich habe auch aktuell wieder die Xfi Extreme Gamer (PCI) mit Win10 im Betrieb.
    Für eine Soundkarte die IT-technisch fast aus der Steinzeit kommt kann ich nicht klagen :).

    Da sieht/sah es mit der Onboard-Realtek schlimmer aus unter Win10, die wollte bei mir nach dem Windows-Upgrade nicht mehr so richtig.

  7. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: exxo 02.02.16 - 07:34

    Ich habe die Audigy 2 ZS rausgeworfen weil die Rears schlechter klingen und weniger Räumlichkeit abbilden als der Realtek Chip auf meinem Asus P8Z77-V.

    Die Karte war ein treuer Begleiter für 12 Jahre.

    RIP

    Man sollte immer eine Hörprobe machen wenn man das Board tauscht. Manchmal taugt Onboard Sound doch was.

    Die Audigy Treiber von daniel_k für Windows 10 sind super.

  8. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Schattenwerk 02.02.16 - 09:17

    Ich musste meine X-Fi mit Windows 10 aus dem System werfen. Die Karte wollte trotz diverser Treiber (sei es offiziell oder inoffiziell) nicht laufen.

    Allenfalls Stereo war das Maximum was ich ihr entlocken konnte - bis zum reboot.

  9. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: H4ndy 02.02.16 - 14:40

    daniel_k ist der einzige Grund, warum Creative-Soundkarten überhaupt noch irgendwie halbwegs seit Windows 8 funktionieren. Ich frage mich, warum es einer millionenschweren Firma so schwer fällt, einfach mal einen Basic-Treiber nach neuen Treibermodell zu schreiben.

  10. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: ndakota79 02.02.16 - 16:18

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich musste meine X-Fi mit Windows 10 aus dem System werfen. Die Karte
    > wollte trotz diverser Treiber (sei es offiziell oder inoffiziell) nicht
    > laufen.
    >

    Ich auch. Vermisse sie aber zum Glück auch nicht, denn die Hardware Features wurden ja schon lange vorher mit dem Wegfall von EAX deaktiviert.

  11. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: exxo 02.02.16 - 18:06

    Seit Vista ist die Karte nicht besser als ein Chip von Realtek. Meine Boards hatten bisher einen eher muffelligen Sound, erst das Asus das ich im Moment verwende klingt an den Fronts vergleichbar. Die Rears der Audigy waren immer etwas bedeckt.

  12. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: HubertHans 03.02.16 - 12:32

    H4ndy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > daniel_k ist der einzige Grund, warum Creative-Soundkarten überhaupt noch
    > irgendwie halbwegs seit Windows 8 funktionieren. Ich frage mich, warum es
    > einer millionenschweren Firma so schwer fällt, einfach mal einen
    > Basic-Treiber nach neuen Treibermodell zu schreiben.

    ? Creative hat fuer WIndows 10 Treiber rausgebracht. Selbst fuer die PCI X-FI.

    Dafuer, das die PCI X-FI bereits mit Erscheinen von Vista von Creative fuer tot erklaert wurde, haben sie sich doch erheblich gebessert.

  13. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: NixName 04.02.16 - 20:57

    Nutze die Original Creative-Treiber bei der X-FI PCIe und die haben im Vergleich zu Realtek nur Vorteile. Muffelig ist da absolut nichts. Und meine Monitore lügen eher selten.

    Ich kann nur sagen, genug getestet und immer zur Creative zurückgekommen.

  14. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Delacor 08.02.16 - 11:17

    Meine X-Fi PCI macht den Ton stumm wenn man die Lautstärke unter 5% setzt, was sehr unvorteilhaft ist weil ich meine Speaker selbst nicht in der Lautstärke ändern kann und 5% schon ziemlich Laut ist.. Somit kann ich meine Speaker nie wirklich "Leise" stellen.. Treiber sind etwas kaputt möchte ich behaupten (W8.1)

  15. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Spiritogre 08.02.16 - 21:16

    Delacor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine X-Fi PCI macht den Ton stumm wenn man die Lautstärke unter 5% setzt,
    > was sehr unvorteilhaft ist weil ich meine Speaker selbst nicht in der
    > Lautstärke ändern kann und 5% schon ziemlich Laut ist.. Somit kann ich
    > meine Speaker nie wirklich "Leise" stellen.. Treiber sind etwas kaputt
    > möchte ich behaupten (W8.1)

    Mal andere Speaker versucht? Klingt für mich eher nach "Wackelkontakt".

  16. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Delacor 08.02.16 - 21:20

    Nee ist 100% Treiberbug.. Hat niemand anderes das ausprobiert..?

  17. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: nf1n1ty 29.09.16 - 18:55

    Delacor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee ist 100% Treiberbug.. Hat niemand anderes das ausprobiert..?

    Doch, kenne das Problem und es ist definitiv ein Treiber-Bug. Eine Abhilfe ist es, im Creative-Equalizer den Pre-Amp etwas runter zu schrauben, damit die 5% Lautstärke nicht mehr so laut sind. ;)

    Ich bin irgendwann bei einem Angebot auf die SB Z ausgewichen und bin sehr zufrieden.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. aber richtig!

  18. Re: Wie bin ich froh, dass meine Audigy 2 ZS...

    Autor: Delacor 30.09.16 - 10:01

    nf1n1ty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Delacor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nee ist 100% Treiberbug.. Hat niemand anderes das ausprobiert..?
    >
    > Doch, kenne das Problem und es ist definitiv ein Treiber-Bug. Eine Abhilfe
    > ist es, im Creative-Equalizer den Pre-Amp etwas runter zu schrauben, damit
    > die 5% Lautstärke nicht mehr so laut sind. ;)
    >
    > Ich bin irgendwann bei einem Angebot auf die SB Z ausgewichen und bin sehr
    > zufrieden.
    Danke, werde ich nachher probieren! :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 5,99€
  2. 13,90€
  3. 9,49€ statt 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33