Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AVM: DSL mit 200 MBit/s und WLAN…

1300 Mbit/s WiFi ?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: Vradash 31.01.13 - 13:20

    Die Frage ist: wie viel Mbit/s kriegt man in einem realistischen Szenario?

    Ich denke selbst unter optimalen Bedingungen (Router und PC im selben Raum, sonst keine weiteren, funkenden Geräte) kriegt man vielleicht 200 - 300 Mbit/s raus.

    Ich finde diese Brutto-Datenraten bescheuert. Mich interessiert nicht die Bohne wie viele Mbit/s ich schaffe wenn sich die Antennen in einem Faradayschen Käfig berühren, der sich wiederum in einem Vakuum befindet! Achja. Und es muss Vollmond sein.

  2. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: volkskamera 31.01.13 - 13:27

    Vradash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Frage ist: wie viel Mbit/s kriegt man in einem realistischen Szenario?
    >
    Die Hälfte

    Das ist bei allen WiFI-Protokollen bisher der Fall gewesen.

  3. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: nonameHBN 31.01.13 - 13:30

    du bist ja sehr optimistisch

    selbst wenn ich mich direkt mit einem Laptop vor dem AP/Router setze, komme ich nicht auf die Hälfte

  4. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: feuerball 31.01.13 - 13:31

    Deshalb bin ich weitesgehends von Wlan weg und habe auf Lan umgestellt. Wenn man da 10Gbit hat, dann hat man die auch.

  5. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: Vradash 31.01.13 - 13:40

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vradash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Frage ist: wie viel Mbit/s kriegt man in einem realistischen
    > Szenario?
    > >
    > Die Hälfte
    >
    > Das ist bei allen WiFI-Protokollen bisher der Fall gewesen.

    Wenn ich mit meinem Laptop mit 300Mbit/s W-Lan vor meinem 300Mbit/s AP sitze, komme ich vielleicht auf 100Mbit/s.

  6. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: TC 31.01.13 - 14:07

    sei halt froh, das du Wände aufstemmen und Kabel legen darfst...

  7. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: Kindliche Kaiserin 31.01.13 - 14:37

    Mit mehreren Streams ( Kopiervorgänge, Downloads ) gleichzeitig sollen so an die 400Mbit möglich sein. Ich habe die Erfahrung gemacht das der Durchsatz stark von den verwendeten Herstellern abhängt. Mit einem Netgear WNDR4500 ( Broadcom ) habe ich bei 150Mbit ( 1x1 40MHz ) Bruttorate mit einer Intel Centrino Wireless N 100 stabil 10Mbyte/s durch die Wand gebeamt. Mit einem TP-Link WDR4300 ( Atheros ) habe ich nie mehr als 65Mbit ( 20MHz ) Brutto erreicht. Dann kommt es auch noch auf die verwendeten Treiber an. Die Fritzbox 7360 hat auch einen Atheros Chipsatz mit der bekomme ich 150Mbit ( 1x1 40MHz ) Brutto und erreiche dann knapp 90Mbit Netto aber stark schwankend. Immerhin reichts für VDSL mehr brauch ich nicht. Wobei so ein Nas schon schön wäre aber bei 5-9MByte/s eher witzlos ist. Vor allem da mit Windows 8 die USB 2.0 Festplatte anstatt knapp 25Mbyte/s immerhin 40Mbyte/s überträgt und das mit dem gleichen Notebook.

  8. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: nonameHBN 31.01.13 - 14:46

    feuerball schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deshalb bin ich weitesgehends von Wlan weg und habe auf Lan umgestellt.
    > Wenn man da 10Gbit hat, dann hat man die auch.


    Ich habe die volle Dröhnung DLAN, WLAN und LAN. In der nächsten Wohnung achte ich drauf, dass eine CAT-5e/6-Verkabelung vorliegt, dürfte ja bei einer Sanierung/Neubau heute nicht mehr das Problem sein.

    Das DLAN brauche ich für das Internet, da die Telefon-Buchse entgegen der Gepflogenheiten nicht im Flur endete, sondern so bescheiden im Wohnzimmer platziert ist, dass man mit WLAN nur angepopot ist. Die Fernseh-Ecke hat dann auch noch einen DLAN-Adapter bekommen für die Internet-Verbindung des BD-Players, des ATV und der Wii.

    Einzig die 2 vorhandenen PCs stecken hinter dem DLAN-Adapter an einem GBit-Switch, das alleine ist eine Wohltat, muss nur mein NAS noch mal umverlegen.

  9. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: WilliTheWing 31.01.13 - 17:22

    Wenn man die Möglichkeit hat alles zu verkabeln, sollte man dies auch tun. Alleine schon um weniger Funkquellen im Raum zu haben.
    Dieses neue WLAN ac schön und gut, aber ich kenne bis jetzt keine Geräte die das unterstützen. Die meisten Geräte unterstützen nicht mal 5GHz WLAN n... Was bringt einem also so ein WLAN, wenn es dazu keine Geräte gibt, ich will ja keinen Dongle an mein Notebook machen.

  10. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: drvsouth 01.02.13 - 08:49

    WilliTheWing schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > , ich will ja keinen Dongle an mein Notebook machen.

    Gibt doch MiniPCIe Karten, da tauscht man dann einfach die alte aus.
    Wenn man ein ordentliches Notebook hat, bei dem der Hersteller ein bischen aus wartungsfreundlichkeit geachtet hat, ist das meist kein Problem.

  11. Re: 1300 Mbit/s WiFi ?

    Autor: feuerball 04.02.13 - 15:00

    Also ich habe auch ein Wlan netz zuhause, funktioniert auch besstens. Aber ich habe auch 4 Accsesspoint im gesammten haus verteilt und mein Zimmer mit Lan angeschlossen. Ich denke mir eben auch, wenn es mit kabel geht brauche ich kein Wlan. sollte aber auch so sein Wlan ist in meinen Augen wie Dlan auch nur eine Notlösung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur in den Bereichen "Mainboards", "Smartphones" und "TV-Geräte")
  2. 29,99€
  3. 18,00€ (ohne Prime bzw. unter 29€-Einkauf zzgl. 3€ Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. Audio Injector Octo Raspberry Pi spielt Surround-Sound
  2. Raspberry Pi Pixel-Desktop erscheint auch für große Rechner
  3. Raspberry Pi Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

Autonomes Fahren: Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
Autonomes Fahren
Wenn die Strecke dem Zug ein Telegramm schickt
  1. Fahrgastverband "WLAN im Zug funktioniert ordentlich"
  2. Deutsche Bahn WLAN im ICE wird kostenlos
  3. Mobilfunk Telekom baut LTE an Regionalbahnstrecken aus

  1. taz: Strafbefehl in der Keylogger-Affäre
    taz
    Strafbefehl in der Keylogger-Affäre

    Die Aufarbeitung der Keylogger-Affäre in der taz schreitet voran. Gegen einen ehemaligen Mitarbeiter wurde ein Strafbefehl zur Zahlung von 6.400 Euro verhängt. Der Verhandlung blieb der Mann allerdings fern.

  2. Respawn Entertainment: Live Fire soll in Titanfall 2 zünden
    Respawn Entertainment
    Live Fire soll in Titanfall 2 zünden

    Für Titanfall 2 sind keine zahlungspflichtigen Erweiterungen geplant. Jetzt stellt Entwickler Respawn Entertainment ein größeres kostenloses Addon vor. Es enthält neben neuen Karten unter anderem den Multiplayermodus Live Fire.

  3. Bootcode: Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel
    Bootcode
    Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

    Die freie Bootcode-Firmware für den Raspberry Pi kann erstmals dazu genutzt werden, den Linux-Kernel direkt zu starten. Von dieser Alternative zu der proprietären Firmware von Broadcom könnten künftig auch der freie Grafiktreiber und andere Kernel-Module profitieren.


  1. 18:02

  2. 17:38

  3. 17:13

  4. 14:17

  5. 13:21

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:01