Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Gaming: Sonys neue…

Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: nudel 17.02.13 - 21:29

    Ich habe mit Streaming keine guten Erfahrungen gemacht.

    Crysis 3 war damit kaum spielbar. bildqualität und graphik waren zwar gut, aber damit zu treffen war fürchterbar.

    Und wer glaubt, meine Leitung wär schuld an zu viel lag, seht selbst:
    http://www.pingtest.net/result/77282742.png

    ist wirklich nicht schlecht. 50 Mbit KabelBW.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: Sphinx2k 17.02.13 - 22:10

    Wenn ich noch an die ersten TFTs mit denen wir dann angefangen hab zu zocken denke. Die hatten ne Verzögerung von ~23ms und das war bei schnellen spielen schon sehr störend.
    Ich kann mir einfach beim besten willen nicht denken das man irgend ein Eingabe technisch zeitkritisches Spiel damit spielen möchte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: derKlaus 17.02.13 - 23:16

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich noch an die ersten TFTs mit denen wir dann angefangen hab zu
    > zocken denke. Die hatten ne Verzögerung von ~23ms und das war bei schnellen
    > spielen schon sehr störend.
    Die Schlierenbildung. Die hat damals bei den Shootern die tollen Texturen überflüssig gemacht, da man auf einmal eh nur noch an durchgehend grauen Wänden vorbeigerannt ist.

    > Ich kann mir einfach beim besten willen nicht denken das man irgend ein
    > Eingabe technisch zeitkritisches Spiel damit spielen möchte.
    Momentan sind das alles Mutmaßungen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sony mit irgendeinem halbgaren Mist auf den Markt rollt. Ich könnte mir eine Art Anwendungsvirtualisierung vorstellen, die die lokale Hardware etwas stärker mit einbindet. Ist aber genauso eine Mutmaßung. Mittwoch werden wir sehn wohin die Reise geht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: tunnelblick 18.02.13 - 08:43

    hmmm, naja! also nix gegen sony, aber deren ankündigungen waren früher schon von diversen "lügen" (sagen wir mal netterweise halbwahrheiten) gepflastert. ich erinnere mich noch an die resistance (3?) demo, die angeblich auf der ps3 in echtzeit gerendert wurde, was im nachhinein als "falsch" zugegeben wurde, wie auch an das ff7-intro, welches angeblich in echtzeit gerendert wurde. bei der ps2 war es das opening aus ff8, welches angeblich wie das fmv im psx-ff8 aussehen sollte, und auch widerlegt wurde, von dem witz, dass man die ps2 in china nicht einführen durfte, weil sie ja angeblich so rechenstark sei, mal ganz abgesehen.
    man sollte die pressekonferenz also eher nüchtern betrachten.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: awollenh 18.02.13 - 09:02

    @nudel: Der Pingtest zu irgend ner pingtest.de Seite ist leider nicht sehr aussagekräftig. Interessanter wäre die Latenz zum Streamserver.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: derKlaus 18.02.13 - 13:18

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmmm, naja! also nix gegen sony, aber deren ankündigungen waren früher
    > schon von diversen "lügen" (sagen wir mal netterweise halbwahrheiten)
    > gepflastert.
    Das ist korrekt, da war das ´Kerngeschäft aber auch noch halbwegs in Ordnung. Sony steht derzeit zeimlich mies da: An so ziemlich allen Fronten müssen die sich gegen die koreanische Konkurrenz in Form von Samsung und LG und der japanischen 'Feinde' wie Panasonic, Sharp und Toshiba behaupten. Im Computer Entertainment-Bereich sieht es da noch gut aus. Falls die das auch noch versemmeln sollten (was man ja im Handheldmarkt seit Jahren schafft), wird es wohl keinen 'Playstation3-Nachfolger'-Nachfolger mehr geben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ANITA Dr. Helbig GmbH, Brannenburg
  2. KNV Logistik GmbH, Erfurt
  3. Landratsamt Calw, Calw
  4. Deutsche Telekom AG, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,00€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

  1. China: Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern
    China
    Dropbox-Alternative Seafile im Streit mit Mutterkonzern

    Die deutsche und die chinesische Seafile wollen nicht mehr zusammenarbeiten. Im Streit werden Preiserhöhungen von bis zu 400 Prozent beklagt. Die Chinesen werfen den Deutschen Hinterhältigkeit vor.

  2. Verizon Communications: Yahoo hat einen Käufer gefunden
    Verizon Communications
    Yahoo hat einen Käufer gefunden

    Yahoo wird mit AOL zusammengelegt werden. Eine Übernahme könnte in Kürze offiziell verkündet werden.

  3. Deutschland: Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden
    Deutschland
    Preiserhöhung bei Netflix jetzt auch für Bestandskunden

    Netflix setzt seine Preiserhöhung in Deutschland jetzt auch bei den Kunden um, die noch den alten Preis bezahlt haben. Es wird aber nur 1 Euro mehr im Monat fällig.


  1. 15:30

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 15:17

  5. 14:19

  6. 13:08

  7. 09:01

  8. 18:26