Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud Gaming: Sonys neue…

Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: nudel 17.02.13 - 21:29

    Ich habe mit Streaming keine guten Erfahrungen gemacht.

    Crysis 3 war damit kaum spielbar. bildqualität und graphik waren zwar gut, aber damit zu treffen war fürchterbar.

    Und wer glaubt, meine Leitung wär schuld an zu viel lag, seht selbst:
    http://www.pingtest.net/result/77282742.png

    ist wirklich nicht schlecht. 50 Mbit KabelBW.

  2. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: Sphinx2k 17.02.13 - 22:10

    Wenn ich noch an die ersten TFTs mit denen wir dann angefangen hab zu zocken denke. Die hatten ne Verzögerung von ~23ms und das war bei schnellen spielen schon sehr störend.
    Ich kann mir einfach beim besten willen nicht denken das man irgend ein Eingabe technisch zeitkritisches Spiel damit spielen möchte.

  3. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: derKlaus 17.02.13 - 23:16

    Sphinx2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich noch an die ersten TFTs mit denen wir dann angefangen hab zu
    > zocken denke. Die hatten ne Verzögerung von ~23ms und das war bei schnellen
    > spielen schon sehr störend.
    Die Schlierenbildung. Die hat damals bei den Shootern die tollen Texturen überflüssig gemacht, da man auf einmal eh nur noch an durchgehend grauen Wänden vorbeigerannt ist.

    > Ich kann mir einfach beim besten willen nicht denken das man irgend ein
    > Eingabe technisch zeitkritisches Spiel damit spielen möchte.
    Momentan sind das alles Mutmaßungen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Sony mit irgendeinem halbgaren Mist auf den Markt rollt. Ich könnte mir eine Art Anwendungsvirtualisierung vorstellen, die die lokale Hardware etwas stärker mit einbindet. Ist aber genauso eine Mutmaßung. Mittwoch werden wir sehn wohin die Reise geht.

  4. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: tunnelblick 18.02.13 - 08:43

    hmmm, naja! also nix gegen sony, aber deren ankündigungen waren früher schon von diversen "lügen" (sagen wir mal netterweise halbwahrheiten) gepflastert. ich erinnere mich noch an die resistance (3?) demo, die angeblich auf der ps3 in echtzeit gerendert wurde, was im nachhinein als "falsch" zugegeben wurde, wie auch an das ff7-intro, welches angeblich in echtzeit gerendert wurde. bei der ps2 war es das opening aus ff8, welches angeblich wie das fmv im psx-ff8 aussehen sollte, und auch widerlegt wurde, von dem witz, dass man die ps2 in china nicht einführen durfte, weil sie ja angeblich so rechenstark sei, mal ganz abgesehen.
    man sollte die pressekonferenz also eher nüchtern betrachten.

    "we have computers, which can beat your computers"

  5. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: awollenh 18.02.13 - 09:02

    @nudel: Der Pingtest zu irgend ner pingtest.de Seite ist leider nicht sehr aussagekräftig. Interessanter wäre die Latenz zum Streamserver.

  6. Re: Holy Lag - Bin kein Fan von Streaming

    Autor: derKlaus 18.02.13 - 13:18

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hmmm, naja! also nix gegen sony, aber deren ankündigungen waren früher
    > schon von diversen "lügen" (sagen wir mal netterweise halbwahrheiten)
    > gepflastert.
    Das ist korrekt, da war das ´Kerngeschäft aber auch noch halbwegs in Ordnung. Sony steht derzeit zeimlich mies da: An so ziemlich allen Fronten müssen die sich gegen die koreanische Konkurrenz in Form von Samsung und LG und der japanischen 'Feinde' wie Panasonic, Sharp und Toshiba behaupten. Im Computer Entertainment-Bereich sieht es da noch gut aus. Falls die das auch noch versemmeln sollten (was man ja im Handheldmarkt seit Jahren schafft), wird es wohl keinen 'Playstation3-Nachfolger'-Nachfolger mehr geben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Regensburg / Neutraubling
  4. über Robert Half Technology, Hamburg (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

  1. NBase-T alias 802.3bz: 5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE
    NBase-T alias 802.3bz
    5GbE hat höhere Ansprüche an Netzwerkkabel als 2.5GbE

    Die NBase-T-Allianz hat kurz vor der möglichen Verabschiedung als IEEE-Standard Details zu den Voraussetzungen für Kabel veröffentlicht. Prinzipiell reicht ein Cat5e-Kabel, besser ist jedoch ein Cat6- oder Cat6A-Kabel für die neuen Netzwerkgeschwindigkeiten, vor allem bei großen Distanzen.

  2. Akkufabrik in Ungarn: Samsung will Akkus für Zehntausende von Elektroautos bauen
    Akkufabrik in Ungarn
    Samsung will Akkus für Zehntausende von Elektroautos bauen

    Samsung SDI will in Ungarn Akkus für Elektroautos bauen, um näher am europäischen Markt zu sein. In der Kleinstadt God bei Budapest soll ein Werk für umgerechnet 325 Millionen Euro entstehen. Jährlich sollen Akkus für 50.000 Elektroautos produziert werden.

  3. Surface Pro 3: Firmware-Update soll Microsofts Akkuprobleme lösen
    Surface Pro 3
    Firmware-Update soll Microsofts Akkuprobleme lösen

    Microsoft hat offenbar eine Lösung für das Akkuproblem des Surface Pro 3 mit Simplo-Akku gefunden. Ein Firmware-Update soll den Lademechanismus korrigieren. Die Akkus selbst sind nicht betroffen. Beim Einspielen der Fehlerkorrektur gibt es aber einiges zu beachten.


  1. 07:47

  2. 07:34

  3. 07:23

  4. 07:00

  5. 17:39

  6. 17:19

  7. 15:32

  8. 15:01