Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Coolship: Android-PC mit…

Austauschbare CPU

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Austauschbare CPU

    Autor: Replay 21.02.13 - 17:33

    Sowas gab es schon mal. Und zwar im Risc PC von Acorn (lief unter RISC OS).

    Das mit der Austausch-CPU ist zwar per se keine schlechte Idee, aber eine schnelle CPU allein macht noch keinen schnellen Rechner.

    Die ersten Risc PCs wurden mit einem ARM 610 ausgeliefert (33 MHz), der sich auf einer eingesteckten und damit austauschbaren Prozessorkarte befand. Die CPU konnte man später gegen einen Strong ARM tauschen (203/233 MHz, bei manchen gingen 287 MHz per DIP-Schalter). Das machte die Kiste natürlich ein gutes Stück schneller, der Flaschenhals war das Bussystem. Der Strong ARM war damit unterfordert.

    Der Risc PC hatte zwei Steckplätze für Prozessorkarten. Den zweiten Platz konnte man mit einem 486er besetzen (gab es bis 133 MHz, war, soviel ich noch weiß, so ein 5x86-Ding). Man hatte dann einen waschechten PC im Risc PC, also zwei Rechner in einem Gehäuse. Und die konnte man gleichzeitig verwenden (Windows lief dann in einem Fenster von RISC OS). Das war nicht schlecht, ich zockte damit viele Lucas Arts-Adventures ^^

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Austauschbare CPU

    Autor: neocron 21.02.13 - 17:35

    ich glaube hier wird im upgrade alles ausgetauscht. Also das komplette logicboard mit prozessor, ram, ...
    erhalten bleibt dann die tastatur, die anschluesse, die maus, ...

    bei arm soac sind ja sowieso alle wichtigen komponenten zusammengekleistert, allen die cpu zu tauschen waere da ja kaum moeglich!

    im video wird es ja auch erklaert ... dass eine ganze platine getauscht wird, und nicht nur ein prozessor!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.02.13 17:36 durch neocron.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. MESSTEC Power Converter GmbH, Penzberg
  3. HALLHUBER GmbH, München
  4. medizinfuchs GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 49,99€
  3. 169,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. ELWN Fit: Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku
    ELWN Fit
    Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku

    Die In-Ear-Kopfhörer ELWN Fit werden über Bluetooth mit dem Abspielgerät verbunden und in die Ohren gesteckt. Kein einziges Kabel verbindet die Kopfhörer, die allerdings mit einer Akkuladung nicht lange auskommen. Hier hilft ein ansteckbarer Zusatzakku.

  2. Multigeräte-Tastatur: Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones
    Multigeräte-Tastatur
    Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones

    Das Multi Device Wireless Keyboard K780 von Logitech  ist eine Bluetooth-Tastatur, die mit drei Geräten verbunden werden kann. So können zum Beispiel Desktops, Tablets und Smartphones damit genutzt werden.

  3. Cloud-Notizzettel: Evernote lässt nur noch zwei Geräte zu
    Cloud-Notizzettel
    Evernote lässt nur noch zwei Geräte zu

    Der Cloud-Notizzettelverwalter Evernote hat offenbar Probleme, genügend Geld mit seinem kostenpflichtigen Angebot zu verdienen. Er erhöht jetzt die Preise und setzt Nutzer des kostenlosen Angebots unter Druck.


  1. 07:46

  2. 07:31

  3. 07:20

  4. 18:14

  5. 18:02

  6. 16:05

  7. 15:12

  8. 15:00