Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i7-4770K im Test: Haswell…

Core i7-4770K im Test: Haswell spart viel Strom und verdoppelt Grafikleistung

Intels neue CPU-Generation Core-i-4000 alias Haswell ist da. Zuerst kommen die Quad-Cores auf den Markt, und deren Spitzenmodell für den Desktop senkt die Leistungsaufnahme deutlich. Viele Kinderkrankheiten im Zusammenspiel mit älteren Komponenten sind aber noch auszukurieren.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. wtf? wozu? 10

    dau1112 | 03.06.13 12:21 04.06.13 15:36

  2. na endlich 1

    narfomat | 04.06.13 12:46 04.06.13 12:46

  3. SPART VIEL STROM!?!?! 3

    caddy77 | 04.06.13 10:33 04.06.13 12:11

  4. Um so besser ! 2

    Stuffmuffin | 04.06.13 09:26 04.06.13 11:47

  5. Kein komplexes Silizium ohne Bugs ... 1

    cicero | 04.06.13 11:39 04.06.13 11:39

  6. Falsches Konzept 4

    uLLr753 | 01.06.13 19:34 04.06.13 10:06

  7. @golem: fail 3

    Themenzersetzer | 01.06.13 16:27 03.06.13 18:25

  8. Braucht kein Mensch 10

    Internetverrückter | 02.06.13 11:37 03.06.13 18:13

  9. Alle zwei Jahre den Rechner aufrüsten?! (Seiten: 1 2 ) 30

    sav | 01.06.13 17:36 03.06.13 08:58

  10. Re: Braucht kein Mensch

    burzum | 03.06.13 08:28 Das Thema wurde verschoben.

  11. Energieverbrauch und Grafikleistung der CPU interessiert.. 8

    gast0883 | 01.06.13 17:48 02.06.13 19:06

  12. Vorschlag @golem 7

    dit | 01.06.13 22:49 02.06.13 14:31

  13. Hoffentlich ist ein Surface 2 mit Windows 8, FullHD und Haswell geplant 7

    Leviath4n | 01.06.13 17:26 02.06.13 01:21

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. (Senior-) Berater (m/w) Business Intelligence / Data Warehouse
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Software-Entwickler (m/w)
    Aufzugswerke Schmitt+Sohn GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Spezialist / Spezialistin für IT-Infrastruktur
    Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  4. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  2. TIPP: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    9,99€
  3. VORBESTELLBAR: Warcraft: The Beginning (+ Blu-ray)
    27,99€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  2. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders
  3. Zwangsbeglückung Vernetzte Stromzähler könnten Verbraucher noch mehr kosten

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

Zelda Breath of the Wild angespielt: Das Versprechen von 1986 wird eingelöst
Zelda Breath of the Wild angespielt
Das Versprechen von 1986 wird eingelöst

  1. Weltraumteleskop: Nasa verlängert Hubble-Mission
    Weltraumteleskop
    Nasa verlängert Hubble-Mission

    Das Weltraumteleskop Hubble schaut noch ein Weilchen länger in die Sterne: Die US-Raumfahrtbehörde Nasa hat die Mission um fünf Jahre verlängert. Es wird einige Jahre lang zusammen mit seinem Nachfolger im Einsatz sein. Darauf freuen sich die Wissenschaftler.

  2. Freedom 251: 3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen
    Freedom 251
    3,30-Euro-Smartphone soll am 30. Juni kommen

    Das wohl günstigste Smartphone der Welt soll endlich erscheinen: Das Freedom 251 für umgerechnet 3,30 Euro wird laut Hersteller ab Ende Juni 2016 ausgeliefert. Danach soll die Vorbestellung wieder möglich sein - auf der Homepage ist das ominöse Smartphone aber nicht zu finden.

  3. Mobiles Internet: Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen
    Mobiles Internet
    Telefónica schaltet LTE-Netz im Untergrund zusammen

    Alle O2-Kunden können jetzt in der Berliner U-Bahn LTE im früheren E-Plus-Netz nutzen. Dafür wurde neue 4G-Technik im 1.800-MHz-Frequenzband installiert.


  1. 11:27

  2. 11:21

  3. 10:56

  4. 10:37

  5. 10:31

  6. 10:16

  7. 09:10

  8. 09:00