Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crucial M500: SSD mit 1 TByte für…

Das ist doch schön ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist doch schön ...

    Autor: mawa 11.01.13 - 09:12

    Da warte ich dann mal ab wie sich dieser Umstand auf die allgemeinen Preise bei den SSDs auswirkt. Vielleicht kann ich dann ja meine 160GB SSD im x220 nach der CBit relativ günstig auf 500GB upgraden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das ist doch schön ...

    Autor: Anonymster Benutzer 11.01.13 - 09:23

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da warte ich dann mal ab wie sich dieser Umstand auf die allgemeinen Preise
    > bei den SSDs auswirkt. Vielleicht kann ich dann ja meine 160GB SSD im x220
    > nach der CBit relativ günstig auf 500GB upgraden.

    Die CeBit in 2 Monaten wird an den Preisen nicht viel ändern. Aber gegen Ende des Jahres wird die 500er wohl nicht mehr als 300 Euro kosten.

    Es wird dann aber schon die ersten 2 TB SSDs für ca. 500 Euro geben. Also sollte man noch bis Ende 2014 warten, weil man die dann billiger bekomt. Aber dann kündigt sich die erste 4 TB SSD schon an, weshalb man dann vielleicht doch noch bis Ende 2015 warten sollte um die dann zum Schnäppchenpreis zu bekommen ?
    [/ironie]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das ist doch schön ...

    Autor: anonfag 11.01.13 - 09:32

    Obwohl ich dir grundsätzlich zustimme, das es wenig Sinn macht ständig auf fallende Preise und mehr Leistung zu warten, finde ich es in diesem Fall angemessen.

    Denn durch die Ankündigung dieser SSD ist ein Preisfall nun in naher Zukunft vorhersehbar.

    Ich wollte mir auch erst noch ne zweite SSD mit 256GB für Spiele kaufen, aber ich hab es nun gelassen und warte lieber, bis es ca 500GB SSDs für ähnliche Preise gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das ist doch schön ...

    Autor: Lutze5111 11.01.13 - 09:38

    Also ich habe mir eine Samsung 840 500GB vor Weihnachten bei Amazon bei der Aktion für 289 Euro geholt. Also die 300er Grenze ist schon unterschritten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Das ist doch schön ...

    Autor: Huetti 11.01.13 - 09:42

    Anonymster Benutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mawa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da warte ich dann mal ab wie sich dieser Umstand auf die allgemeinen
    > Preise
    > > bei den SSDs auswirkt. Vielleicht kann ich dann ja meine 160GB SSD im
    > x220
    > > nach der CBit relativ günstig auf 500GB upgraden.
    >
    > Die CeBit in 2 Monaten wird an den Preisen nicht viel ändern. Aber gegen
    > Ende des Jahres wird die 500er wohl nicht mehr als 300 Euro kosten.
    >
    > Es wird dann aber schon die ersten 2 TB SSDs für ca. 500 Euro geben. Also
    > sollte man noch bis Ende 2014 warten, weil man die dann billiger bekomt.
    > Aber dann kündigt sich die erste 4 TB SSD schon an, weshalb man dann
    > vielleicht doch noch bis Ende 2015 warten sollte um die dann zum
    > Schnäppchenpreis zu bekommen ?
    >

    Na ja, es ist schon ein Unterschied, AUF ETWAS ZU WARTEN, das sich wirklich bereits am Horizont abzeichnet und sozusagen "in greifbarer Nähe" ist, oder einfach nur zu warten.

    Prinzipiell bin ich ja auch der Meinung, dass man sich ein Gerät dann kaufen sollte, wenn man es braucht. Da sortiert man den Markt und sucht sich das passende Gerät zum aktuellen Preis und kauft halt einfach. Wenn man ein Gerät aber nicht wirklich aktuell braucht, sondern nur der Wunsch nach mehr da ist, macht es durchaus Sinn daß man sich eine Art Ziel setzt und sagt: "Okay, wenn die 1TB SSD bei 550¤ ist, kaufe ich". Solange man dann nicht weiter wartet ;-) Dann wäre man nämlich wieder bei deinem Szenario.

    Und ja, ich habe den Ironie-Tag schon gesehen und auch verstanden...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Bonn
  2. FERCHAU Engineering GmbH, Region Zwickau und Chemnitz
  3. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  4. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ inkl. Versand (Vergleichspreise ab ca. 129€)
  2. 59,99€/69,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

Avegant Glyph aufgesetzt: Echtes Kopfkino
Avegant Glyph aufgesetzt
Echtes Kopfkino

  1. Linux: Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
    Linux
    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

    Um den Linux-Kernel besser vor Angriffen zu schützen, wird dieser seit einem Jahr von einer Arbeitsgruppe aktiv erweitert. Die Initiative hat inzwischen eine gute Unternehmensunterstützung und bereits einige Erfolge aufzuweisen, aber weiterhin Probleme mit der Kultur der Linux-Community.

  2. VR-Handschuh: Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing
    VR-Handschuh
    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

    Das chinesische Startup Dexta Robotics stellt mit dem Dexmo einen Motion-Capturing-Handschuh für VR-Anwendungen vor. Momentan sucht der Exoskelett-Prototyp nach Entwicklern und Industriepartnern.

  3. Dragonfly 44: Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie
    Dragonfly 44
    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

    Sie ist so groß und massereich wie unsere Milchstraße und doch kaum zu sehen: Die Galaxie Dragonfly 44 besteht fast ausschließlich aus dunkler Materie. Die Entdecker rätseln über die Entstehung.


  1. 15:33

  2. 15:17

  3. 14:29

  4. 12:57

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 11:57

  8. 10:40