1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dive ausprobiert: Smartphone als…

Dive ausprobiert: Smartphone als Alternative zur Oculus Rift

Mit der Dive hat Durovis eine kabellose Virtual-Reality-Brille samt Headtracking-Funktion entwickelt. Diese verwandelt nahezu jedes Android-Smartphone in eine immersive Spielwelt - ohne Motion Sickness und für nur etwa 50 Euro.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wii U 13

    Natchil | 24.08.13 20:09 20.12.13 15:52

  2. Extra ein Smartphone kaufen??? / Version für 7"-Tablets bzw. heute "Phablets"! 1

    Tobias Claren | 20.12.13 15:46 20.12.13 15:46

  3. Riesenvorteil gegenüber Oculus Rift: 19

    Arkarit | 24.08.13 18:33 29.08.13 15:28

  4. WIRD EIN HIT! 18

    Kidasiga | 24.08.13 22:49 26.08.13 16:33

  5. Erinnert mich an... 1

    Keridalspidialose | 26.08.13 14:37 26.08.13 14:37

  6. kein Motionsickness?! 5

    BeFe | 26.08.13 10:40 26.08.13 14:19

  7. Auflösung genügend? 16

    glurak15 | 24.08.13 22:17 26.08.13 13:20

  8. Überhaupt mit Riff wirklich vergleichbar? 4

    wasabi | 25.08.13 14:57 26.08.13 12:58

  9. Das wichtigste fehlt aber doch 3

    atomflunder | 26.08.13 12:27 26.08.13 12:51

  10. Motion Sickness 8

    skythe | 24.08.13 23:23 26.08.13 10:02

  11. Hmm... 1

    Andre S | 26.08.13 09:15 26.08.13 09:15

  12. "ohne Motion Sickness" und "kein teures Display, nur ein Smartphone" 7

    hw75 | 25.08.13 11:45 26.08.13 08:54

  13. Die Idee werden sicher bald einige Smartphone Zubehör Hersteller umsetzen 3

    Achranon | 25.08.13 15:27 26.08.13 02:14

  14. Genial! 4

    jude | 25.08.13 19:32 25.08.13 22:13

  15. PC Inhalt dann auf Smartphone? 1

    User2 | 25.08.13 15:32 25.08.13 15:32

  16. Eine ziemlich gute Idee! 7

    Lala Satalin Deviluke | 24.08.13 17:09 25.08.13 13:01

  17. Frage zum Artikel 2

    noquarter | 25.08.13 08:27 25.08.13 10:23

  18. Einstellung der Linsen problematisch? 8

    spyro2000 | 24.08.13 17:49 25.08.13 00:57

  19. Der Sauti jetzt bei Golem?! kwT 1

    AlfredNeumann | 24.08.13 23:08 24.08.13 23:08

  20. Sicher nicht ohne Motion Sickness 3

    Nemorem | 24.08.13 21:55 24.08.13 22:28

Neues Thema Ansicht wechseln



Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Biofabrikation: Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken
    Biofabrikation
    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

    Neues Haut-, Nerven- oder Herzmuskelgewebe wollen Forscher aus Bayern herstellen. Sie bauen es mit einem 3D-Drucker aus einer Biotinte auf. Die hat einen ungewöhnlichen Bestandteil.

  2. Ultrabook-Prozessor: Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer
    Ultrabook-Prozessor
    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer

    Broadwell für Ultrabooks wird nach fünf Monaten abgelöst: Bisher sprach Intel vom zweiten Halbjahr 2015, mittlerweile sieht der Plan vor, die Skylake-Generation schon im Juni zu veröffentlichen.

  3. GTX-970-Affäre: AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten
    GTX-970-Affäre
    AMD veralbert Nvidia per Twitter und verlost Grafikkarten

    Erst ein paar Tweets und nun eine Verlosungsaktion: AMD nutzt Nvidias PR-Debakel um die Spezifikation der GTX 970, um auf sich selbst aufmerksam zu machen. Neueste Aktion: 16 Grafikkarten werden per Twitter verteilt, wenn man sich genau an die Bedingungen hält.


  1. 17:37

  2. 17:29

  3. 17:17

  4. 17:02

  5. 16:59

  6. 16:57

  7. 15:25

  8. 15:11