1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

Ist keine wirkliche Überraschung!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor dirktxl 01.02.13 - 08:39

    Die teuren Desktop sind nicht Massen kompatibel und auf einem zu alten technischen Stand. Und gegenüber den Mobil Geräten nicht mehr rentabel für Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor Phreeze 01.02.13 - 08:46

    du hast nichts verstanden um was es hier geht.
    Sitzen, 6 !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor busaku 01.02.13 - 08:47

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die teuren Desktop sind nicht Massen kompatibel und auf einem zu alten
    > technischen Stand. Und gegenüber den Mobil Geräten nicht mehr rentabel für
    > Apple.


    *LOL*
    Wie hast du es geschafft dieses Kommentar zu verfassen?
    xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor Peter Glaser 01.02.13 - 08:51

    +1

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor Wechselgänger 01.02.13 - 09:17

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hast nichts verstanden um was es hier geht.
    > Sitzen, 6 !

    Hmm, ich kenne das als "Setzen, 6!".
    Als Anspielung auf die Schule, wo ein Schüler nach einem schlechten Vortrag o.ä. aufgefordert wird, sich hinzusetzen ("Setzen!") und die Note 6 bekommt.

    Man könnte also kritisch sein und sagen, daß du die Redewendung nicht verstanden hast... aber das mache ich natürlich nicht ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Hallo?

    Autor Versuchsperson 01.02.13 - 09:21

    Sind wir jetzt schon so weit das wir für persönliche Angriffe mit "+1" um uns werfen?
    Der Text von "dirktxl " war zwar in der Tat provozierend - aber sie enthielt dafür wenigstens so etwas wie eine Aussage!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor Der Supporter 01.02.13 - 09:22

    Leider falsch. Eine Modifikation des alten Modells um diese IEC Norm zu erfüllen lohnt sich nicht mehr. Das ist der wahre Grund.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor Pflechtfild 01.02.13 - 10:17

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider falsch. Eine Modifikation des alten Modells um diese IEC Norm zu
    > erfüllen lohnt sich nicht mehr. Das ist der wahre Grund.

    Ach, auch noch intern ein Gitter vor die Ventilatoren anzubringen überfordert Apples Ingeniöre?

    Aber die EU passt auf ihre Bürger gut auf. Nicht auszudenken, wenn ein Dreijähriger den Mac öffnen sollte und dann von innen in einen Lüfter zu fassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Hallo?

    Autor Peter Glaser 01.02.13 - 10:28

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind wir jetzt schon so weit das wir für persönliche Angriffe mit "+1" um
    > uns werfen?
    > Der Text von "dirktxl " war zwar in der Tat provozierend - aber sie
    > enthielt dafür wenigstens so etwas wie eine Aussage!
    Ich habe das +1 nur aus dem Grund gegeben, weil ich heute zum ersten mal lachen konnte.
    Nicht jeder will jemand anderem etwas "böses" ^^

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

  1. Nasa: Boeing und SpaceX sollen Raumschiffe für die USA bauen
    Nasa
    Boeing und SpaceX sollen Raumschiffe für die USA bauen

    Die Amerikaner steigen ab 2017 wieder in die bemannte Raumfahrt ein. Mit der Entwicklung der Raumschiffe hat die Nasa den US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing und das Start-up SpaceX beauftragt.

  2. Test Hyrule Warriors: Gedrücke und Gestöhne mit Zelda
    Test Hyrule Warriors
    Gedrücke und Gestöhne mit Zelda

    Dynasty Warriors ist bekannt für sein repetitives Action-Gameplay mit viel "Knöpfedrücken", Zelda ist bekannt für tolle Rätsel in mysteriösen Welten ohne Sprachausgabe. Koei/Tecmo und Nintendo lassen die beiden Spieleserien in Hyrule Warriors für Wii U verschmelzen. Wir haben das Ergebnis getestet.

  3. Facebook, Google, Twitter: Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz
    Facebook, Google, Twitter
    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

    Facebook, Github, Dropbox, Google, Twitter und andere haben mit TODO eine Interessensgruppe gebildet, in der die Unternehmen sich über den Einsatz von Open-Source-Software beraten und gegenseitig helfen wollen.


  1. 07:17

  2. 07:00

  3. 17:00

  4. 16:07

  5. 15:25

  6. 15:01

  7. 14:26

  8. 14:05