Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

Ist keine wirkliche Überraschung!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: dirktxl 01.02.13 - 08:39

    Die teuren Desktop sind nicht Massen kompatibel und auf einem zu alten technischen Stand. Und gegenüber den Mobil Geräten nicht mehr rentabel für Apple.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: Phreeze 01.02.13 - 08:46

    du hast nichts verstanden um was es hier geht.
    Sitzen, 6 !

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: busaku 01.02.13 - 08:47

    dirktxl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die teuren Desktop sind nicht Massen kompatibel und auf einem zu alten
    > technischen Stand. Und gegenüber den Mobil Geräten nicht mehr rentabel für
    > Apple.


    *LOL*
    Wie hast du es geschafft dieses Kommentar zu verfassen?
    xD

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: Peter Glaser 01.02.13 - 08:51

    +1

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: Wechselgänger 01.02.13 - 09:17

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > du hast nichts verstanden um was es hier geht.
    > Sitzen, 6 !

    Hmm, ich kenne das als "Setzen, 6!".
    Als Anspielung auf die Schule, wo ein Schüler nach einem schlechten Vortrag o.ä. aufgefordert wird, sich hinzusetzen ("Setzen!") und die Note 6 bekommt.

    Man könnte also kritisch sein und sagen, daß du die Redewendung nicht verstanden hast... aber das mache ich natürlich nicht ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Hallo?

    Autor: Anonymer Nutzer 01.02.13 - 09:21

    Sind wir jetzt schon so weit das wir für persönliche Angriffe mit "+1" um uns werfen?
    Der Text von "dirktxl " war zwar in der Tat provozierend - aber sie enthielt dafür wenigstens so etwas wie eine Aussage!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: Der Supporter 01.02.13 - 09:22

    Leider falsch. Eine Modifikation des alten Modells um diese IEC Norm zu erfüllen lohnt sich nicht mehr. Das ist der wahre Grund.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ist keine wirkliche Überraschung!

    Autor: Pflechtfild 01.02.13 - 10:17

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider falsch. Eine Modifikation des alten Modells um diese IEC Norm zu
    > erfüllen lohnt sich nicht mehr. Das ist der wahre Grund.

    Ach, auch noch intern ein Gitter vor die Ventilatoren anzubringen überfordert Apples Ingeniöre?

    Aber die EU passt auf ihre Bürger gut auf. Nicht auszudenken, wenn ein Dreijähriger den Mac öffnen sollte und dann von innen in einen Lüfter zu fassen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Hallo?

    Autor: Peter Glaser 01.02.13 - 10:28

    Versuchsperson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind wir jetzt schon so weit das wir für persönliche Angriffe mit "+1" um
    > uns werfen?
    > Der Text von "dirktxl " war zwar in der Tat provozierend - aber sie
    > enthielt dafür wenigstens so etwas wie eine Aussage!
    Ich habe das +1 nur aus dem Grund gegeben, weil ich heute zum ersten mal lachen konnte.
    Nicht jeder will jemand anderem etwas "böses" ^^

    --
    Nur echt mit HHvA

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. UX Designer für Mobile Apps (m/w)
    Daimler AG, Ulm
  4. Projektmanager (m/w)
    T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Darmstadt, München, Münster

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Lenovo Yoga Tablet 3 10 inkl. SanDisk 32-GB-Karte für...
  2. NUR BIS MONTAG 9 UHR UND SOLANGE DER VORRAT REICHT: Fallout 4 Uncut USK 18 - PC
    19,99€ inkl. Versand
  3. Fallout 4 Uncut USK 18 - PS4
    24,99€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Telekom-Konzernchef: "Vectoring schafft Wettbewerb"
    Telekom-Konzernchef
    "Vectoring schafft Wettbewerb"

    Die Telekom schafft ihre eigene Definition von Netzneutralität: möglichst viele neue Dienste. Außerdem solle das Kupferkabel nicht unterschätzt werden - das exklusive Vectoring des Unternehmens schaffe Wettbewerb und verhindere ihn nicht, glaubt Vorstandsmitglied van Damme.

  2. Model S: Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall
    Model S
    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

    Ein Tesla-Fahrer in der Schweiz musste feststellen, wie gefährlich es ist, den Autopilot-Funktionen des Fahrzeugs zu vertrauen: Sein Model S fuhr auf einen Lieferwagen auf. Teslas Bedienungsanleitung warnt jedoch ausdrücklich vor einem solchen Szenario.

  3. Security: Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten
    Security
    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

    12345678, Passwort, Password oder doch St@art123? All diese Passwörter könnten bald nicht mehr funktionieren - jedenfalls bei einigen Cloud-Diensten von Microsoft und beim Microsoft-Account selbst.


  1. 14:15

  2. 13:47

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 11:51

  6. 11:22

  7. 11:09

  8. 09:01