1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Normen: Apple darf Mac Pro…

Richtline wurde 2005 verabschiedet, Riesenüberraschung …

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Richtline wurde 2005 verabschiedet, Riesenüberraschung …

    Autor hei_zen 01.02.13 - 19:34

    … dass sie jetzt in Kraft tritt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Richtline wurde 2005 verabschiedet, Riesenüberraschung …

    Autor Pablo 02.02.13 - 12:41

    Diese Richtlinie ist nicht überraschend, sie ist Apple völlig egal. Sie haben halt beschlossen die Dinger solange anzubieten wie möglich.

    Der Mac Pro verkauft sich nur in homöopathischen Dosen, da die Leute, für die der G5/Mac Pro damals (2003) konzeptioniert wurde, heute mit einem iMac deutlich besser wegkommen. Ein "Nachfolgegerät" für das, was Apple sich heute unter "Pro" vorstellt, ist für Ende des Jahres angekündigt...

    Meine Vermutung: Apple wird den Mac Pro dieses Jahr sowieso kicken und hat das wegen dieser EU-Verordnung in Europa ein paar Monate vorgezogen. Das neue "Pro"-Gerät wird ein iMac mit Retina-Display, eventuell in einer speziellen "Pro"-Variante mit etwas dickeren Prozessoren, ECC-Speicher, etc.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

  1. Taxi-Konkurrent: Landgericht verbietet Uber deutschlandweit
    Taxi-Konkurrent
    Landgericht verbietet Uber deutschlandweit

    Uber steht in Deutschland vorerst still. Dem alternativen Taxivermittler drohen bei Verstößen gegen das Vermittlungsverbot bis zu 250.000 Euro Strafe je Fahrt, wie das Landgericht Frankfurt entschieden hat.

  2. Verbraucherzentrale: Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren
    Verbraucherzentrale
    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

    Der Beitragsservice von ARD und ZDF wird alle Bürger anschreiben. Wer nicht reagiert, wird zwangsangemeldet. Verbraucherschützer raten, zu reagieren. Doppelt gezahlte Rundfunkbeiträge können nur noch bis 31. Dezember 2014 zurückgeholt werden.

  3. Filmstreaming: Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar
    Filmstreaming
    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

    Erste Netflix-Nutzer in Deutschland mit US-Account können auf ihr Abo nun ohne VPN zugreifen. Der Preis ist bereits sichtbar, Netflix will die Angaben trotzdem erst am 16. September öffentlich machen.


  1. 07:26

  2. 20:28

  3. 17:25

  4. 17:02

  5. 16:56

  6. 16:20

  7. 15:51

  8. 15:36