Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fritzbox 7490: AVMs neues…

Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: n3m0 05.03.13 - 13:48

    Wir warten noch immer! Denn leider müssen Österreicher , Schweizer und Luxemburger oft über ein halbes Jahr warten, bis die Austria/Schweiz Versionen der Firmwares erscheinen.
    Daher können wir "Vernachlässigten" noch einige (lange) Zeit unter anderem die netten Smart-Home Gadgets von AVM, wie FRITZ!DECT 200, nicht nutzen. Schade!

    www.allOnlineShops.ch - Alle OnlineShop Aktions-, Rabatt- und Gutschein Codes der Schweiz!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: Groundhog Day 05.03.13 - 16:02

    Da steht für alle _Fritzboxen_, und nicht für _alle_. Auch Ösi/CH-User könnten ihre Boxen theoretisch damit flashen. Um sie weiter benutzen zu können, müssten sie dann halt nach DE umziehen oder eine lange Strippe über die Grenze legen.

    Ansonsten würde ich AVM anschreiben, anstatt hier im Forum rumzujammern. Was soll das bringen? Überleg doch mal: wieviele Fritzboxen stehen wohl in deutschen Haushalten und wieviele in AT/CH/LU? Das werden keine 10% der DE-Geräte sein und somit ist auch klar, wieso diese Spezial-Firmware so stiefmütterlich gepflegt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: x2k 05.03.13 - 17:04

    n3m0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir warten noch immer! Denn leider müssen Österreicher , Schweizer und
    > Luxemburger oft über ein halbes Jahr warten, bis die Austria/Schweiz
    > Versionen der Firmwares erscheinen.
    > Daher können wir "Vernachlässigten" noch einige (lange) Zeit unter anderem
    > die netten Smart-Home Gadgets von AVM, wie FRITZ!DECT 200, nicht nutzen.
    > Schade!


    Wie unterscheiden sich denn die dsl anschlüsse von deutschland und Österreich? Das man da ne extra Firmware braucht?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: StefanGrossmann 05.03.13 - 20:05

    Das Schlagwort heißt Annex A und Annex B.
    B haben wir in Deutschland x) (und J auch :P)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: axelf639 05.03.13 - 22:40

    Also eigentlich sollte es funktionieren.
    Ich habe meine Deutsche Fritzbox 7270 v2 mit nach Polen genommen und dort auf Annex A umgestellt, wie auch in Österreich und einfach das Update durchgeführt. Habe bis jetzt keinerlei Probleme trotz Annex A.
    Soweit ich mich erinnern kann gibt es seit der Version 54/74.04.24 keine Unterschiede mehr zwischen Deutsch und der Version Österreich/Schweiz. Wird auch durch die Versionsnummer 54/74 angezeigt. Ich meine früher war 54 Deutsch und 74 Österreich/Schweiz.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Fritz!OS 5.50 für alle? Leider nein!

    Autor: Wunderlich 06.03.13 - 01:21

    Also meine Box kann ich problemlos umstellen was das Annex angeht. Aber schau mal hier:
    http://www.chip.de/downloads/FritzBox-Image-Generator_19515156.html

    Einfach folgenden Punkt beachten: "Branding: Alle Funktionen der Box werden freigeschaltet." und schon kannst du auch bei dir von Annex B auf Annex A wechseln.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Document Management Consultant (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Softwareentwickler (m/w) Web Frontend
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. IT-Operations Consultant Master Data (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€
  3. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Multimedia-Bibliothek: Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück
    Multimedia-Bibliothek
    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

    Michael Niedermayer, seit 11 Jahren Leiter des Projekts FFmpeg, tritt von seinem Posten zurück. Er hoffe, damit die Entwickler aus dem Schwesterprojekt Libav zur Rückkehr zu bewegen.

  2. Demo wegen #Landesverrat: "Come and get us all, motherfuckers"
    Demo wegen #Landesverrat
    "Come and get us all, motherfuckers"

    Mehr als 2.000 Menschen haben am Samstag in Berlin für die Pressefreiheit demonstriert. Die Redner forderten, die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen das Blog Netzpolitik.org und dessen Informanten sofort einzustellen.

  3. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.


  1. 11:30

  2. 10:46

  3. 12:40

  4. 12:00

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 09:37

  8. 18:46