Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fusion-io: Ioscale soll…

in 10 Jahren gibts sowas für nen Appl undn Ei

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. in 10 Jahren gibts sowas für nen Appl undn Ei

    Autor: HerrMannelig 17.01.13 - 03:07

    *haben will*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: in 10 Jahren gibts sowas für nen Appl undn Ei

    Autor: flow77 18.01.13 - 00:23

    In 10 Jahren haben wir keine Zeit für solche Gimmicks, denn da hocken wir alle vor unserem 5" Tablet und versuchen krampfhaft Excel Listen zu bearbeiten, da PCs dann mittlerweile von eben solchem Tablet verdrängt worden sind.
    Noch 10 Jahre weiter wird es einen großen Aufstand und den 3. Weltkrieg geben, in dem man Tablets als Waffe einsetzen wird um den Gegner die Köpfe einzuschlagen. Digitizer Pens werden dann auch gerne als Pfeile bzw. Stichwaffen eingesetzt.
    10 Jahre danach wird die Intel Aktie um 10 Punkte fallen um eine neue Ära des weltweiten Frieden auszulösen. Dann passiert 10 Jahre nichts. Kurz nach dem nichts wird man eine neue cpu erfinden und mit Hilfe von Disketten ein weltweites Turnschuhnetzwerk aufbauen - später bekannt als das adidas.net.
    Und irgendwann wird man die alte ssds/cpus/ram riegel dafür verwenden um wüsten zu bauen.

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *haben will*

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Lead) Analytics Engineer (m/w)
    Deutsche Bank | Eschborn, Eschborn
  2. Web Developer Frontend oder Backend (m/w)
    Sevenval Technologies GmbH, Köln
  3. Spezialist/in Zeitwirtschaft
    Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  4. C# System Developer (m/w) für Computer Aided Manufacturing (CAM)
    über ACADEMIC WORK, München, Gräfelfing

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: PlayStation 4 - Konsole (1TB) Star Wars Battlefront Limited Edition
    499,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted: The Nathan Drake Collection - Special Edition [PlayStation 4]
    79,95€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070: Die Tiefsee Add-on [PC Download]
    8,50€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Erste Probleme mit Zwangsupdates Windows-10-Patch bockt
  2. Windows 10 Microsoft gibt Enterprise-Version frei
  3. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt

Cheating im E-Sport: Digitales Doping
Cheating im E-Sport
Digitales Doping
  1. Sport oder nicht? Was E-Sport dem Kirschkernweitspucken voraushat
  2. ESL One Standing Ovations für den unbeliebten Sieger
  3. E-Sport Mit Speicheltests gegen Doping

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

  1. TV-Kabelnetzbetreiber: Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro
    TV-Kabelnetzbetreiber
    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

    Tele Columbus bietet auch Mobilfunk an. Es gibt ein 2-GByte-Datenpaket und eine Flatrate ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz. Das Angebot gibt es nur bei zweijähriger Vertragsbindung, dazu kommt eine Anschlussgebühr.

  2. Projekt Airbos: Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen
    Projekt Airbos
    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

    Schicke Fotos von Flugzeugen, die gerade die Schallmauer durchbrechen, hat die US-Raumfahrtbehörde Nasa veröffentlicht. Die Bilder sollen dazu eingesetzt werden, Überschallflugzeuge leiser zu machen.

  3. IP-Spoofing: Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle
    IP-Spoofing
    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

    Für die jüngst veröffentlichte DRDoS-Schwachstelle hat Bittorrent bereits einen Patch bereitgestellt. Anwender sollten ihre Software beizeiten aktualisieren. Ganz schließen lässt sich die Lücke aber nicht.


  1. 18:54

  2. 18:48

  3. 18:35

  4. 18:11

  5. 17:54

  6. 17:28

  7. 16:57

  8. 16:39