1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce GTX-780: Nvidias Titan LE…

Und wofür die ganze Leistung?

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wofür die ganze Leistung?

    Autor JustMy2Cents 23.05.13 - 15:30

    Ich verstehe leider echt nicht warum man so viel Power zum Spielen braucht, wenn man nicht gerade nen 2 oder 4k Monitor besitzt. Alle aktuellen Titel lassen sich mit 50 FPS auf ner z.B. GTX 660Ti auf 1920x1200px zocken.

    Kann mir das mal einer erklären? Aber bitte nicht mit: "Weil es geht!"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor spambox 23.05.13 - 15:43

    Auch ein Beispiel, das ich gerne anführe: Ich spiele aktuelle Spiele bei FullHD mit maximalen Grafikoptionen auf einer Radeon 5850...also einer Karte, die mittlerweile 4 Jahre auf dem Buckel und mehrere Nachfolgegenerationen hat.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor nie (Golem.de) 23.05.13 - 15:47

    Mit Stereoskopie verdoppelt sich die Zahl der Bilder, die berechnet werden müssen. Und drei Monitore kosten auch nicht mehr die Welt, ebenso 27-Zöller mit 2.560 x 1.440 Pixeln.

    Dafür sind solche Karten vorgesehen, und beispielsweise ein Rennspiel ist mit drei Monitoren für das periphere Sehen am Rande der Strasse ein ganz anderes Erlebnis als mit nur einem Display.

    Klar ist das alles kein billiger Spass, aber das war PC-Spielen noch nie ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor Der schwarze Ritter 23.05.13 - 15:49

    Das Ding ist für den Videoschnitt hochinteressant, wenn sie von Programmen entsprechend unterstützt wird. Dicke Tesla-Karten kosten ein vielfaches als die hier, leisten aber das Vielfache nur selten bzw. nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor Emulex 23.05.13 - 16:07

    Im Grunde haste recht - die aktuellen Konsolenportierungen sind grafisch für die Katz.
    Aaaaaaaaber es kommt ja jetzt eine neue Konsolengeneration und dadurch wird sich so einiges ändern.
    Im Moment kaufen würde ich mir das Teil aber auch keinesfalls.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor savejeff 23.05.13 - 16:19

    Nur doof, dass die APUs in den Konsolen jetzt schon langsamer sind als die 700er ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor JustMy2Cents 23.05.13 - 16:34

    Also Flugsimulation und Autorennen auf mehreren Monitoren lass ich mal gelten. Das machst bestimmt richtig Spaß. Sonst braucht man das denke ich nur zum Angeben. Video, CAD und alle weiteren Programme profitieren natürlich durch die zusätzliche Leistung. Ich glaube nur, dass die meisten sich die Karte zum Spielen kaufen und mit einem Monitor spielen.

    Ich finde es langsam echt krass, wie viel Geld man fürs Spielen investieren muss.

    Ich persönlich kaufe lieber 3x die Mittelklasse anstatt 1x die Oberklasse ;)

    Danke auf jeden Fall für die Antworten :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor schueppi 23.05.13 - 16:47

    Ich verwende auch nur eine 7970er für Spiele. Sehe im Moment keinen Grund um zu wechseln. Auch wenn die 8000er Serie erscheinen soll. Meine letzte 5850 hat genug durchgehalten auf einem Monitor. Aber auf dreien war wirklich schluss...

    X-Plane und Mechwarrior sind grad so bei mir am laufen. Das ist schon schick mit Eyefinity...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor chrulri 23.05.13 - 16:50

    JustMy2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also Flugsimulation und Autorennen auf mehreren Monitoren lass ich mal
    > gelten. Das machst bestimmt richtig Spaß. Sonst braucht man das denke ich
    > nur zum Angeben. Video, CAD und alle weiteren Programme profitieren
    > natürlich durch die zusätzliche Leistung. Ich glaube nur, dass die meisten
    > sich die Karte zum Spielen kaufen und mit einem Monitor spielen.
    Wie gesagt, 2560x1600 (oder x1440) und die meisten kleineren Karten geben klein bei bei modernen Spielen.

    > Ich finde es langsam echt krass, wie viel Geld man fürs Spielen investieren
    > muss.
    Warum muss? Wie du selbst beschrieben hast, benötigt man diese Leistung nur in wenigen spezifischen Szenarien zwingend.

    > Ich persönlich kaufe lieber 3x die Mittelklasse anstatt 1x die Oberklasse
    > ;)
    Viel Spass mit Mikroruckler. Ich bleib derweil bei einem Full HD Monitor und einer Grafikkarte der Mittelklasse bis ich meinem Esel endlich das Goldsch****en beigebracht hab.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor TheDelta 23.05.13 - 16:52

    Ja klar.

    Crysis 3 auf fps rape einstellen. Mit ner großen Auflösung reicht das schon völlig damit diese ach so gute 4 Jahre alte Grake ins schwitzen kommt.

    Oder Metro Last Light.

    Man beachte, volle Grafik ist nicht 800x600 auf low und DX 9.

    Nönö. Eher >1920x1080, High / Ultra, DX11 und dann noch so schöne Einstellungen wie AA und Tesselation.

    Viel Spaß beim ruckeln.

    Aber das schöne an diesen Leistungsgiganten ist doch, dass damit die derzeitigen Preise fallen, auch beim Konkurrent ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor JustMy2Cents 23.05.13 - 17:44

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JustMy2Cents schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also Flugsimulation und Autorennen auf mehreren Monitoren lass ich mal
    > > gelten. Das machst bestimmt richtig Spaß. Sonst braucht man das denke
    > ich
    > > nur zum Angeben. Video, CAD und alle weiteren Programme profitieren
    > > natürlich durch die zusätzliche Leistung. Ich glaube nur, dass die
    > meisten
    > > sich die Karte zum Spielen kaufen und mit einem Monitor spielen.
    > Wie gesagt, 2560x1600 (oder x1440) und die meisten kleineren Karten geben
    > klein bei bei modernen Spielen.
    Jupp.
    >
    > > Ich finde es langsam echt krass, wie viel Geld man fürs Spielen
    > investieren
    > > muss.
    > Warum muss? Wie du selbst beschrieben hast, benötigt man diese Leistung nur
    > in wenigen spezifischen Szenarien zwingend.
    >
    Naja, für nen PC der oberen Mittelklasse zahlt man halt auch schon 100 Euro.
    > > Ich persönlich kaufe lieber 3x die Mittelklasse anstatt 1x die
    > Oberklasse
    > > ;)
    > Viel Spass mit Mikroruckler. Ich bleib derweil bei einem Full HD Monitor
    > und einer Grafikkarte der Mittelklasse bis ich meinem Esel endlich das
    > Goldsch****en beigebracht hab.
    Ich meint auch eher, dass ich lieber jede neue Generation ne Mittelklasse kaufe anstatt ein Mal die Oberklasse.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor chrulri 23.05.13 - 17:53

    JustMy2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, für nen PC der oberen Mittelklasse zahlt man halt auch schon 100
    > Euro.
    Du meinst hoffentlich 1000 Euro, ansonsten will ich deinen Hardware-Dealer sofort sprechen :-D
    Wenn man den PC nicht nur zum Spielen sondern auch zum Arbeiten verwendet, ist das dann auch wieder nicht so viel :-)
    Und sonst: Jeden Monat 50¤ sparen und dann hat man alle zwei Jahre einen gescheiten PC im Selbstbau (Gehäuse, Laufwerke und Netzteile überleben oftmals auch mehrere PCs)

    > Ich meint auch eher, dass ich lieber jede neue Generation ne Mittelklasse
    > kaufe anstatt ein Mal die Oberklasse.
    Ah, ok. Ja so in etwa mache ich es auch, lasse aber meistens 1-2 Generationen aus. Das heisst dann für mich so alle 2-3 Jahre ein neuer PC. Das kostet zwar was, reicht dann aber auch für die Arbeit und zum Spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor JustMy2Cents 23.05.13 - 18:01

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JustMy2Cents schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, für nen PC der oberen Mittelklasse zahlt man halt auch schon 100
    > > Euro.
    > Du meinst hoffentlich 1000 Euro, ansonsten will ich deinen Hardware-Dealer
    > sofort sprechen :-D
    > Wenn man den PC nicht nur zum Spielen sondern auch zum Arbeiten verwendet,
    > ist das dann auch wieder nicht so viel :-)
    > Und sonst: Jeden Monat 50¤ sparen und dann hat man alle zwei Jahre einen
    > gescheiten PC im Selbstbau (Gehäuse, Laufwerke und Netzteile überleben
    > oftmals auch mehrere PCs)
    Ja, 1000¤ meinte ich. Hab gerade erst bei noch Ivy Platform mit nem Xeon E3 und so zugeschlagen.
    >
    > > Ich meint auch eher, dass ich lieber jede neue Generation ne
    > Mittelklasse
    > > kaufe anstatt ein Mal die Oberklasse.
    > Ah, ok. Ja so in etwa mache ich es auch, lasse aber meistens 1-2
    > Generationen aus. Das heisst dann für mich so alle 2-3 Jahre ein neuer PC.
    > Das kostet zwar was, reicht dann aber auch für die Arbeit und zum Spielen.
    So in 3 Jahren denke werde ich den wohl auch wieder erneuern. Nutz den zum Glück auch zum Arbeiten sonst wäre es wirklich zu viel Geld.
    Aber es wird mal wieder Zeit, dass mehr Spiele primär für den PC entwickelt werden und nicht für die Konsolen. Das aktuelle Tomb Raider ist ja leider mal wieder ein Beispiel dafür, auch wenn es ein tolles Spiel ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor endmaster 23.05.13 - 18:22

    spambox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auch ein Beispiel, das ich gerne anführe: Ich spiele aktuelle Spiele bei
    > FullHD mit maximalen Grafikoptionen auf einer Radeon 5850...also einer
    > Karte, die mittlerweile 4 Jahre auf dem Buckel und mehrere
    > Nachfolgegenerationen hat.
    >
    > #sb


    Aber sicherlich nicht alle spiele mit >30fps. Geschweige denn 60 frames

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor nille02 23.05.13 - 18:37

    JustMy2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich verstehe leider echt nicht warum man so viel Power zum Spielen braucht,
    > wenn man nicht gerade nen 2 oder 4k Monitor besitzt. Alle aktuellen Titel
    > lassen sich mit 50 FPS auf ner z.B. GTX 660Ti auf 1920x1200px zocken.
    >
    > Kann mir das mal einer erklären? Aber bitte nicht mit: "Weil es geht!"

    Die Auflösung sagt dir genau nichts über die Grafikqualität. Ich kann auch mit einer Mittelklassenkarte auf 1080p ein Bild Rendern lassen, aber es kann dabei aussehen wie vor 10 Jahren mit matschigen Texturen und Grobe Models.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor JustMy2Cents 23.05.13 - 18:58

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > JustMy2Cents schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich verstehe leider echt nicht warum man so viel Power zum Spielen
    > braucht,
    > > wenn man nicht gerade nen 2 oder 4k Monitor besitzt. Alle aktuellen
    > Titel
    > > lassen sich mit 50 FPS auf ner z.B. GTX 660Ti auf 1920x1200px zocken.
    > >
    > > Kann mir das mal einer erklären? Aber bitte nicht mit: "Weil es geht!"
    >
    > Die Auflösung sagt dir genau nichts über die Grafikqualität. Ich kann auch
    > mit einer Mittelklassenkarte auf 1080p ein Bild Rendern lassen, aber es
    > kann dabei aussehen wie vor 10 Jahren mit matschigen Texturen und Grobe
    > Models.

    Das stimmt. Also ich spiele mit der gtx 660ti bioshock infinite, sc2, Tomba raider, etc auf 1920x1200 auf höchsten Einstellungen flüssig. Das reicht mir auf jeden fall.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor blaub4r 23.05.13 - 19:44

    Hab nur ne gtx470 und sehe noch lange kein Grund zu wechseln. Nur den 775 Sockel Wechsel ich eventuell dieses jahr aber selbst da warte ich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. 1000 euro????

    Autor ubuntu_user 23.05.13 - 20:00

    JustMy2Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, für nen PC der oberen Mittelklasse zahlt man halt auch schon 100
    > Euro.

    also die onboard-sachen gehen doch schon bei 200-300 euro los.
    ab 500 gibts schon ne amd 7770
    und für 1000 bekommst du nen i7 + 660 ti, das ist keine mittelklasse mehr für mich ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: 1000 euro????

    Autor chrulri 23.05.13 - 20:07

    Was soll denn Mittelklasse sein, wenn nicht eine 660TI ?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: Und wofür die ganze Leistung?

    Autor Emulex 23.05.13 - 22:32

    savejeff schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur doof, dass die APUs in den Konsolen jetzt schon langsamer sind als die
    > 700er ...

    Die XBox 360 basiert auf einer X800 - erinnerst dich noch an die? ;)
    Und trotzdem sieht alles noch sehr ordentlich aus.
    Die neuen Konsolen werden aktuelle Engines gut ausreizen können, weil das Optimierungspotential viel größer ist als beim PC.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


NFC in der Analyse: Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
NFC in der Analyse
Probleme und Chancen der Nahfunktechnik
  1. NFC iPhone 6 soll zum digitalen Portemonnaie werden
  2. Mini-PC Broadwell- und Braswell-NUCs laden Smartphones drahtlos

Ultra High Definition: Scharf allein ist nicht genug
Ultra High Definition
Scharf allein ist nicht genug
  1. Ifa Vodafone Deutschland und Cisco bringen 4K-Set-Top-Box
  2. Alpentab Wienerwald Das Holztablet mit Bay Trail oder als Nobelversion
  3. Dell UltraSharp 27 Ultra HD 5K 27-Zoll-Monitor mit 5.120 x 2.880 Pixeln

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

  1. Angelbird SSD2Go Pocket im Test: Quadratisch, praktisch, schnell
    Angelbird SSD2Go Pocket im Test
    Quadratisch, praktisch, schnell

    Kleiner als eine Minitafel Rittersport-Schokolade und dabei größer und flotter als die meisten USB-Sticks: Angelbirds SSD2Go Pocket ist eine der schnellsten portablen USB-3.0-SSDs am Markt.

  2. Benq SW2401PT: Farbtreues Display für Hobbyfotografen
    Benq SW2401PT
    Farbtreues Display für Hobbyfotografen

    Photokina 2014 Benq hat mit dem SW2401PT ein 24 Zoll großes Display mit LED-Beleuchtung vorgestellt, dessen IPS-Panel besonders farbtreue Darstellungen erlauben soll. Mit 2.560 x 1.440 Pixeln hat der Hobbyfotograf zumindest viel Platz, sich auszutoben.

  3. Universal Mobile Keyboard: Microsoft-Tastatur für Android und iOS
    Universal Mobile Keyboard
    Microsoft-Tastatur für Android und iOS

    Das Universal Mobile Keyboard von Microsoft ist eine Bluetooth-Tastatur, die vornehmlich für Android, iOS und Windows gedacht ist. Ein kleiner Umschalter verbindet es mit einem von bis zu drei Geräten und ein universeller Halter für Smartphones und Tablets ist auch dabei.


  1. 09:30

  2. 09:18

  3. 08:57

  4. 08:36

  5. 07:17

  6. 07:00

  7. 17:00

  8. 16:07