1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Geforce Titan: Nvidias 1.000-Euro…

Lustige Ergebnisse beim Monitorüber/untertakten

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lustige Ergebnisse beim Monitorüber/untertakten

    Autor: Crass Spektakel 22.02.13 - 17:43

    Monitore zu über- oder untertakten mache ich seit Jahrzehnten.

    Besonders witzig ist es einen Amiga an einen Flachbildschirm anzuschliessen mit extrem niedrigen Refreshraten - auf einmal kann ein nackter Amiga 500 Baujahr 1987 800x600/6Bit/12hz/Amiga-Grafik darstellen, zwar nur mit 12Hz aber hey, was solls.

    Das eigentliche Problem: Kaum ein Monitor kann das. Das heißt, können tun das viele, aber praktisch alle haben eine Logik eingebaut um das Ergebnis sinnlos zu machen.

    Beispiel mein HP2065: Stellt 800x600/6Bit/12hz/Amiga-Grafik und 1600x1200/16Bit/8hz/VGA gestochen scharf an meinem Amiga dar. Voll geil bis auf...bis auf das ca. ein Bildschirmviertel belegende transparente Fenster mit der Warnung "Achtung, Ausserhalb der Einstellungen"... sobald man bei diesem Monitor 2fps von 60fps abweicht gibts diese Meldung. Wie bescheuert gehts denn noch?

    Mein HannSG 281 RevB wiederum hat mit den Frequenzen absolut kein Problem von 30-75hz ABER nur auf dem analogen Eingang und fängt dann die Pixelpositionen nicht korrekt ein weshalb die Pixel zittern, auch bei 50Hz. Auf dem Digitaleingang geht immerhin 50-70hz ohne Pixelwackeln. Meine drei RevZ wiederum akzeptieren nur 50 und 60hz und schalten alles mit mehr als 1fps Abweichung einfach ab.

    Fast alle Flachbildschirme scheitern an sinnlosen Frequenztests. Dafür gibts dafür keinerlei notwendigkeit weil die Dinger ja nur als Framebuffer laufen sollen.

    Lediglich ein alter Siemens-TFT (13,5 Zoll, 1024x768, 21 Bit) mit Analoganschluß arbeitet hier korrekt: der zeigt ein Bild auch bei 0,2hz und 600hz noch korrekt an, bringt zwar beim Wechsel der Auflösung 5 Sekunden schwarzes Bild mit Warnung "Achtung falsche Frequenz", schaltet danach trotzdem um und läuft aber seit Jahren einwandfrei.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Galaxy S6 und Edge-Variante: Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
Galaxy S6 und Edge-Variante
Samsungs neue Top-Smartphones im Glaskleid
  1. Exynos 7 Octa Schneller Prozessor des Galaxy S6 wird in 14 nm gefertigt
  2. Qualcomm-Prozessor LG widerspricht Hitzeproblemen beim Snapdragon 810
  3. Hitzeprobleme Galaxy S6 erscheint ohne Qualcomms Snapdragon 810

Test USB 3.1 mit Stecker Typ C: Die Alleskönner-Schnittstelle
Test USB 3.1 mit Stecker Typ C
Die Alleskönner-Schnittstelle
  1. Mit Stecker Typ C Asrock stattet Intel-Mainboards mit USB-3.1-Karte aus
  2. Datentransfer Forscher schicken 100 GBit/s per Lichtstrahl durch die Luft
  3. USB 3.1 Richtig schnelle Mangelware

Nachruf: Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
Nachruf
Dif-tor heh smusma, Mr. Spock!
  1. Leonard Nimoys Mr. Spock Der außerirdische Nerd
  2. Virtuelle Realität Oculus VR kauft Ingenieure fürs Holodeck

  1. Animation: Keine zu künstlichen Cowboys
    Animation
    Keine zu künstlichen Cowboys

    GDC 2015 Er hat unter anderem an Red Dead Redemption mitgearbeitet, jetzt beschäftigt sich Kevin Dill bei Lockheed Martin mit Marsroboter-Lernspielen - und damit, wie NPCs in Computerspielen glaubwürdig wirken.

  2. Nikon D7200: Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf
    Nikon D7200
    Autofokus gibt auch bei schlechtem Licht nicht auf

    Bei schlechtem Licht versagt der Autofokus vieler Kameras. Bei der neuen Nikon D7200 soll das anders sein: Nikon hat einige Fähigkeiten seiner Profikameras in die Mittelklasse-DSLR eingebaut.

  3. Fotosmartphone: Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0
    Fotosmartphone
    Lumix Smart Camera CM1 erhält Android 5.0

    Ob die Lumix Smart Camera CM1 von Panasonic nun eher ein Smartphone oder eine Kamera ist - darüber lässt sich streiten. Panasonic hat für das Mobilgerät nun ein Android-Update auf 5.0 bereitgestellt.


  1. 08:23

  2. 07:46

  3. 07:34

  4. 07:00

  5. 06:30

  6. 22:38

  7. 22:14

  8. 18:44