Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Grafikkarte: Geforce Titan mit 2…

Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: cbuchner1 18.02.13 - 13:56

    2 x 270 Euro (für je die GTX 660Ti Version mit 3GB RAM).
    1 SLI Kabel: 5 Euro

    Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Von Interesse für CUDA Programmierer wäre an der Titan möglicherweise die CUDA Fähigkeiten gemäss Compute Capability 3.5 (atomic min, max, and, or, xor).

    Ob nVidia aber die Profi Features wie Dynamic Parallelism und fast Double Precision Arithmetic auf dieser Consumer Karte freischalten wird, ist mehr als fraglich. Damit würden sie sich ja den Markt für ihre teueren Tesla Karten sabotieren. In dem Fall müssen sie aber ein Zwischenlevel wie Compute Capability 3.1 einschieben um diese kastrierten CUDA Fähigkeiten von den bestehenden Consumer Modellen wie 660Ti, 670, 680 abzugrenzen.

  2. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: supermulti 18.02.13 - 15:56

    Bin mir sicher, dass diese Features allesamt deaktiviert sind.

    Wenn nicht, wird das kleine Angebot von diesen Karten sofort von den Profis aufgekauft, die sich den Aufpreis zu Titan sparen wollen und die Leistung auch sinnvoll nutzen können.

    Hinweis: Nicht sinnvoll wäre wohl CoD auf 6 Bildschirmen mit Drölftausend FPS zu spielen, nur weil man das nötige Kleingeld dafür hat.

  3. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: powerman5000 18.02.13 - 16:04

    cbuchner1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ergo die gleiche Anzahl an CUDA Cores wie die Titan, und erheblich billiger
    > (wenn man ein Netzteil hat, das 4 vierpolige PCI-x Stromstecker anbietet).

    Wow du erfüllst gerade mal eines von vielen Kriterien...

    Lass mal sehen, was ist mit:
    Speichertakt? Shadertakt? Transistorenanzahl? Coretaktung? Boost? Maxboost? Pixelfillrate? Texelfillrate? Bandbreite? Busweite? DX version? OpenGL version? OpenCL version? GFLOPs? TDP? Leistungsaufnahme? Wirkungsgrad eta von GFLOPs/W?

    Nicht wundern wenn so 0815-Lösungen nach hinten losgehen weil man ein Kriterium vergleicht ;)

  4. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: gna 18.02.13 - 19:27

    Das Hauptproblem von SLI-Konfigurationen sind Mikroruckler. Die GF Titan hat aber auch ihre Probleme, da sie eigentlich zu früh erscheint und somit mit dem falschen Herstellungsverfahren produziert wird. Die Ausbeute ist entsprechend schlecht und ich trau solch einem chip nicht wirklich, vom dem Preis mal ganz abgesehen.
    Ausserdem wird die GTX 780 so ziemlich die selben Features haben zu einem wesentlich günstigeren Preis, weil da endlich das richtige Herstellungsverfahren angewandt wird. Einziger Nachteil ist wir müssen noch bis Ende des Jahres warten.

  5. Re: Zwei Geforce GTX 660Ti im SLI Modus tun es wohl auch.

    Autor: Evilpie 20.02.13 - 09:01

    nebenbei sei noch erwaehnt das zwei 660ti (auch mit oc) nicht mal in die naehe der leistung von titan kommen, also auf gpgpu bezogen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Deutsche Telekom Regional Services and Solutions GmbH, Biere
  4. Bausparkasse Schwäbisch Hall AG, Schwäbisch Hall

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 4,99€
  2. 299,90€ (UVP 649,90€)
  3. und bis zu 40 Euro Sofortrabatt erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Osmo Mobile im Test: Hollywood fürs Smartphone
Osmo Mobile im Test
Hollywood fürs Smartphone
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. Mavic Pro DJI stellt klappbaren 4K-Quadcopter für 1.200 Euro vor
  3. DJI Flugverbotszonen in Drohnensoftware lassen sich ausschalten

Fitbit Charge 2 im Test: Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
Fitbit Charge 2 im Test
Fitness mit Herzschlag und Klopfgehäuse
  1. Fitbit Ausatmen mit dem Charge 2
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Fitnessportale Die Spielifizierung des Sports

  1. Leistungsschutzrecht: Oettingers bizarre Nachhilfestunde
    Leistungsschutzrecht
    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

    Günther Oettinger will sein geplantes Leistungsschutzrecht erklären - mit fragwürdigen Studien, ungebetener Berufsberatung und - wichtig - ohne jede Sachkenntnis. Außerdem scheint er nur Überschriften zu lesen.

  2. Dating-Portal: Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt
    Dating-Portal
    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

    Gegen die Zahlung einer recht hohen Geldauflage wird nicht weiter gegen den Dating-Dienst Lovoo ermittelt. Vorgeworfen wurde dem Dresdner Unternehmen, dass mit weiblichen Fake-Profilen Nutzer abgezockt worden seien.

  3. Huawei: Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen
    Huawei
    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

    Kaum einen begeistert GBit/s im Mobilfunk, weil die Netzbetreiber mit hohen Preisaufschlägen die Nutzer von der Technik ausschließen. Diese Gier hat Huawei heute kritisiert.


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20