1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Green und Red: WDs 5-TByte…

Preise

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise

    Autor ploedman 04.12.12 - 18:31

    sind auch kaum gesunken.

    Damals hast du Sie wie Warme Semmeln hinterher geschmissen bekommen. Jetzt überlegst du dir 2 mal (sofern nicht defekt) ob du dir eine neue Festplatte holst mangels Freien Speicher, oder doch lieber Dateien löschen, aber ich kann mich nicht losbinden :(

    Hätte ich damals gewusst das es so kommt, hätte ich mich mit Festplatten gehortet satt mit Glühbirnen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Preise

    Autor volkskamera 04.12.12 - 18:55

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sind auch kaum gesunken.
    >
    > Damals hast du Sie wie Warme Semmeln hinterher geschmissen bekommen. Jetzt
    > überlegst du dir 2 mal (sofern nicht defekt) ob du dir eine neue Festplatte
    > holst mangels Freien Speicher, oder doch lieber Dateien löschen, aber ich
    > kann mich nicht losbinden :(
    >
    > Hätte ich damals gewusst das es so kommt, hätte ich mich mit Festplatten
    > gehortet satt mit Glühbirnen.


    Was ist bei Dir "damals"?

    Die Preise pro GB sind deutlich gesunken. Der Stückpreis ist zwar gleich geblieben, dafür ist die Datenmenge höher.

    Ich hatte meinen ersten Computer damals aufgerüstet.
    Da musste ich für eine 100 MB (nicht GB !!) Festplatte fast 500 DM bezahlen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.12 18:58 durch volkskamera.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Preise

    Autor ploedman 04.12.12 - 19:02

    Ich meine damals vor dem Tsunami, waren sie deutlich billiger.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Preise

    Autor TC 04.12.12 - 19:43

    ploedman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich meine damals vor dem Tsunami, waren sie deutlich billiger.

    wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für 50¤ gibt

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Preise

    Autor jtsn 04.12.12 - 19:50

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für
    > 50¤ gibt

    Das wird nie wieder der Fall sein, schon wegen des Dollarkurses. Desweiteren sind Kapazitätssteigerungen bei Festplatten nicht gottgegeben, sondern von Durchbrüchen der Entwicklungsingenieure abhängig. Dort tut sich aber schon seit einigen Jahren nichts mehr.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Preise

    Autor caso 04.12.12 - 20:01

    Die Festplatten sind etwas schneller als vor dem Tsunami.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Preise

    Autor volkskamera 04.12.12 - 20:09

    jtsn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > wird leider noch 1-2 Jährchen dauern, bis es 2TB wieder wie "damals" für
    > > 50¤ gibt
    >
    > Das wird nie wieder der Fall sein, schon wegen des Dollarkurses.
    > Desweiteren sind Kapazitätssteigerungen bei Festplatten nicht gottgegeben,
    > sondern von Durchbrüchen der Entwicklungsingenieure abhängig. Dort tut sich
    > aber schon seit einigen Jahren nichts mehr.

    SSD......

    Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz investieren?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Preise

    Autor Moe479 04.12.12 - 20:38

    was kostet denn eine 5TB SSD? wenn man den speed nicht unbedingt braucht aber die kapazität machen atm HHDs mehr sinn.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Preise

    Autor jtsn 04.12.12 - 20:47

    volkskamera schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SSD......
    >
    > Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz
    > investieren?

    Ich würd die magnetischen Festspeicher noch nicht abschreiben, die gibt es seit 50 Jahren und ungefähr genauso lange werden sie bereits totgesagt. Festplatten werden für die großen Wolkenspeicher gefragter denn je sein. Oder glaubst Du, MS stellt jedem für das 25GB Skydrive 'ne eigene SSD hin?

    Selbst wenn Festplatten entwicklungsbedingt nicht mehr wachsen sollten, ist das für Rechenzentrumsbetreiber kein größeres Problem: Dann wird halt mehr Rackspace allokiert. Wieviel ein Privatanwender auf _eine_ Platte bekommt, ist im RAID-Umfeld nicht so wichtig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Preise

    Autor Eiszapfen 04.12.12 - 21:44

    Vor einiger Zeit hatte ich auch kurz gedacht, dass die SSDs den Festplatten den Garaus machen. Mittlerweile denke ich das nicht mehr. Die Kapazitäten der Magnetplatten sind gewachsen, sie sind nochmal etwas schneller geworden.
    Wenn man sie in einem ordentlichen Raid betreibt bekommt man problemlos die nötige Transfergeschwindigkeit (was nutzen mir 500MB/Sek wenn ich eh nie mehr als 200 brauche?) und von der Kapazität her wird es noch sehr lange dauern, bis die SSDs an die proGB-Preis rankommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Preise

    Autor ploedman 04.12.12 - 21:49

    Abgesehen vom Preis, spielt die Zuverlässigkeit auch eine Rolle.

    Klar ich brauch mich nicht Wundern wenn ich eine SSD mit 256 GB für 60 ¤ kaufe sie aber den Geist nach 7 Monaten aufgibt. Ich könnt aber für die gleiche Größe 200 ¤ ausgeben hab dafür aber eine bessere Qualität. / Preise aus der Luft gerissen /

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Preise

    Autor ploedman 04.12.12 - 21:54

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was kostet denn eine 5TB SSD? wenn man den speed nicht unbedingt braucht
    > aber die kapazität machen atm HHDs mehr sinn.

    Es gab mal PCI-E SSD's von OCZ mit glaub ich zwischen 2 TB aber die haben auch mehr als 1500 ¤ gekostet und haben fast 2 Slots belegt.

    5 TB auf kleinem Raum stell ich mir schwierig vor, wenn 2 TB schon fast 2 Slots weg nehmen vom Preis mal ganz zu schweigen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Preise

    Autor volkskamera 04.12.12 - 22:00

    Leute denkt doch einfach mal 5 Jahre weiter und ein wenig über den Tellerrand

    Was gibts bei einer mechanischen Platte schon noch groß zu entwickeln? Lediglich die Datendichte auf den Scheiben ist doch noch die einzige Herausforderung.

    Das was man heute bekommt, hat in 5 Jahren sicher die 5-10 fache Kapazität.

    Überlegt bitte, was USB-Sticks oder SD-Karten vor 5 Jahren welche Kapazität zu welchem Preis geboten haben.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: Autovergleich

    Autor Neuro-Chef 05.12.12 - 12:14

    volkskamera schrieb:
    > SSD......
    >
    > Das wird die Zukunft sein, also warum in alte Technik noch mehr Hirnschmalz
    > investieren?

    Weil alle solche Vergleiche richtig gern haben:
    Warum noch in die Entwicklung von konventionellen Verbrennungsmotoren investieren?

    |-o-| <-o-> |-o-| Imperiale Signatur
    In Anbetracht der Masse verrückter Menschen im Internet habe ich meinen Browser mit einer aktiven Panzerung versehen. ಠ_ಠ
    http://images2.wikia.nocookie.net/__cb20080623221434/jedipedia/de/images/thumb/6/61/Galaktisches_Imperium.png/50px-Galaktisches_Imperium.png

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

  1. First-Person-Walker: Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?
    First-Person-Walker
    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

    Walking-Simulator-Spiele nennen sie die einen, experimentelle Spiele die anderen. Rainer Sigl hat einen neuen Begriff für das junge Genre der atmosphärisch dichten Indie-Games erfunden: First-Person-Walker - Spiele aus der Ich-Perspektive mit wenig Gameplay.

  2. Finanzierungsrunde: Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

    In einer neuen Finanzierungsrunde ist das Startup Airbnb zu einem der wertvollsten Startups der Welt gemacht worden. Gründer Brian Chesky behauptet, weiter den Geist der Firma zu leben und auf der Luftmatratze zu übernachten, wenn Freunde sein Bett brauchen.

  3. Spähaffäre: Snowden erklärt seine Frage an Putin
    Spähaffäre
    Snowden erklärt seine Frage an Putin

    In einem Beitrag für den Guardian hat Whistleblower Edward Snowden seine an Putin gestellte Frage verteidigt. Der russische Präsident müsse ebenso wie US-Präsident Obama zu Massenüberwachung Stellung beziehen. Zuvor war Snowden scharf kritisiert worden.


  1. 12:00

  2. 09:20

  3. 16:32

  4. 14:00

  5. 12:02

  6. 11:47

  7. 20:20

  8. 19:26