1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Kabellos: Kartenleser lässt SD…

Und das bringt mir was?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das bringt mir was?

    Autor EwAld 07.12.12 - 11:18

    Das tolle an EyeFi ist doch z.B., dass die Speicherkarte in der Kamera bleiben kann und die Bilder direkt übertragen werden.

    So ist es doch einfach nur eine Art NAS mit Speicherkarten/USB-Sticks statt Festplatten/SSDs

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und das bringt mir was?

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:34

    Na du kannst halt jede SD-Karte damit benutzen und musst nicht zum Zwecke der Speichererweiterung die teuren EyeFi-Karten kaufen. Der Vorteil des Drin-lassens geht natürlich verloren, aber wer auf's Geld schauen muss und auf den Vorteil verzichten kann, für den könnte sowas schon interessant sein. Ich persönlich halte von solchen Bastelsachen auch nicht viel, aber ich bin dann vermutlich - genauso wie du - einfach nicht Teil der Zeilgruppe ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und das bringt mir was?

    Autor elgooG 07.12.12 - 11:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na du kannst halt jede SD-Karte damit benutzen und musst nicht zum Zwecke
    > der Speichererweiterung die teuren EyeFi-Karten kaufen. Der Vorteil des
    > Drin-lassens geht natürlich verloren, aber wer auf's Geld schauen muss und
    > auf den Vorteil verzichten kann, für den könnte sowas schon interessant
    > sein. Ich persönlich halte von solchen Bastelsachen auch nicht viel, aber
    > ich bin dann vermutlich - genauso wie du - einfach nicht Teil der
    > Zeilgruppe ;-)

    EyeFi-Karten können sehr viel mehr. Sie geben Dateien nicht einfach frei sondern übertragen sie aktiv auf ein anderes Gerät und in das Internet. Außerdem können hochgeladene Bilder automatisch gelöscht werden, so dass die Karte nur mehr als Puffer dient und du quasi unendlich viel Speicherplatz zur Verfügung hast.

    Aber auch in Bezug auf das "Drin Lassen" mach der Leser nur dann Sinn, wenn man kein Gerät mit SD-Kartenslot und auch keinen passenden Adapter für USB hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und das bringt mir was?

    Autor the_spacewürm 07.12.12 - 11:48

    EwAld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ist es doch einfach nur eine Art NAS mit Speicherkarten/USB-Sticks statt
    > Festplatten/SSDs

    Richtig, es ist genau das. Eben für Leute die unterwegs( oder Daheim) mal schnell auf SD-Karten oder USB-Sticks zugreifen wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und das bringt mir was?

    Autor Christian72D 07.12.12 - 12:49

    Und diese Leute kaufen sich dann nicht für <3¤ einen normalen Kartenleser?
    Der auch funktioniert wenn der Akku leer ist oder ich am heimischen PC kein WLAN habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und das bringt mir was?

    Autor Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 12:51

    Also ich hab schon Tablets mit USB-Host gesehen (weiß nicht, ob die auch SD-Card-Reader fressen) aber spätestens am Handy kommst du damit auch nicht weit. Es geht doch primär um den Einsatz unterwegs und zwar mit Geräten, die ebenfalls für diesen Zweck da sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und das bringt mir was?

    Autor Der Spatz 07.12.12 - 13:12

    SD-Schacht für den Nexus 7 :-)

    Sofern die Software für Android die Speicherkarte als "virtuelles" Verzeichnis mounted könnten dann theoretisch auch die anderen Anwendungen auf die Daten auf der Speicherkarte zugreifen (lesend und hoffentlich auch schreibend).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Palcohol: Der Cocktail in Pulverform
Palcohol
Der Cocktail in Pulverform

Mit kleinem Gepäck unterwegs und trotzdem nicht auf den abendlichen Drink verzichten? Ein US-Unternehmen hat Rum und Wodka in Pulver verwandelt. Zum Trinken einfach mit Wasser aufgießen - zum Schnupfen jedoch nicht geeignet.

  1. OLED Das merkwürdige Bindungsverhalten organischer Halbleiter
  2. Max-Planck-Institut Quantencomputer werden Silizium-Chips ähnlicher
  3. Kognitionswissenschaft Computer erkennt 21 Gesichtsausdrücke

Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

  1. Klötzchen: Dänemark in Minecraft nachgebaut
    Klötzchen
    Dänemark in Minecraft nachgebaut

    Straßen, Flüsse und Gebäude: Die staatliche dänische Stelle für Geodaten hat das Land in Minecraft nachgebaut - angeblich weitgehend originalgetreu und im Maßstab 1:1.

  2. Netcat: Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht
    Netcat
    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht

    Die experimentelle Elektroband Netcat hat ihr aktuelles Album als Linux-Kernel-Modul im Quellcode und auf Kassette veröffentlicht. Maintainer Greg Kroah-Hartman half beim Codeaufräumen.

  3. Haswell Refresh: Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz
    Haswell Refresh
    Neue Xeon E3 mit bis zu 4,1 GHz

    Im Zuge des Haswell Refreshs Mitte Mai wird Intel neben Core-Prozessoren auch Xeon-Modelle in den Handel bringen. Diese Chips sind für Server gedacht, eignen sich aber auch für Spieler: Der E3-1286 v3 ist die schnellste Sockel-1150-CPU.


  1. 13:30

  2. 13:05

  3. 12:45

  4. 12:02

  5. 11:48

  6. 11:42

  7. 11:27

  8. 11:18