1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kabellos: Kartenleser lässt SD…

Und das bringt mir was?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und das bringt mir was?

    Autor: EwAld 07.12.12 - 11:18

    Das tolle an EyeFi ist doch z.B., dass die Speicherkarte in der Kamera bleiben kann und die Bilder direkt übertragen werden.

    So ist es doch einfach nur eine Art NAS mit Speicherkarten/USB-Sticks statt Festplatten/SSDs

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 11:34

    Na du kannst halt jede SD-Karte damit benutzen und musst nicht zum Zwecke der Speichererweiterung die teuren EyeFi-Karten kaufen. Der Vorteil des Drin-lassens geht natürlich verloren, aber wer auf's Geld schauen muss und auf den Vorteil verzichten kann, für den könnte sowas schon interessant sein. Ich persönlich halte von solchen Bastelsachen auch nicht viel, aber ich bin dann vermutlich - genauso wie du - einfach nicht Teil der Zeilgruppe ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: elgooG 07.12.12 - 11:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na du kannst halt jede SD-Karte damit benutzen und musst nicht zum Zwecke
    > der Speichererweiterung die teuren EyeFi-Karten kaufen. Der Vorteil des
    > Drin-lassens geht natürlich verloren, aber wer auf's Geld schauen muss und
    > auf den Vorteil verzichten kann, für den könnte sowas schon interessant
    > sein. Ich persönlich halte von solchen Bastelsachen auch nicht viel, aber
    > ich bin dann vermutlich - genauso wie du - einfach nicht Teil der
    > Zeilgruppe ;-)

    EyeFi-Karten können sehr viel mehr. Sie geben Dateien nicht einfach frei sondern übertragen sie aktiv auf ein anderes Gerät und in das Internet. Außerdem können hochgeladene Bilder automatisch gelöscht werden, so dass die Karte nur mehr als Puffer dient und du quasi unendlich viel Speicherplatz zur Verfügung hast.

    Aber auch in Bezug auf das "Drin Lassen" mach der Leser nur dann Sinn, wenn man kein Gerät mit SD-Kartenslot und auch keinen passenden Adapter für USB hat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: the_spacewürm 07.12.12 - 11:48

    EwAld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ist es doch einfach nur eine Art NAS mit Speicherkarten/USB-Sticks statt
    > Festplatten/SSDs

    Richtig, es ist genau das. Eben für Leute die unterwegs( oder Daheim) mal schnell auf SD-Karten oder USB-Sticks zugreifen wollen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: Christian72D 07.12.12 - 12:49

    Und diese Leute kaufen sich dann nicht für <3¤ einen normalen Kartenleser?
    Der auch funktioniert wenn der Akku leer ist oder ich am heimischen PC kein WLAN habe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.12.12 - 12:51

    Also ich hab schon Tablets mit USB-Host gesehen (weiß nicht, ob die auch SD-Card-Reader fressen) aber spätestens am Handy kommst du damit auch nicht weit. Es geht doch primär um den Einsatz unterwegs und zwar mit Geräten, die ebenfalls für diesen Zweck da sind.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Und das bringt mir was?

    Autor: Der Spatz 07.12.12 - 13:12

    SD-Schacht für den Nexus 7 :-)

    Sofern die Software für Android die Speicherkarte als "virtuelles" Verzeichnis mounted könnten dann theoretisch auch die anderen Anwendungen auf die Daten auf der Speicherkarte zugreifen (lesend und hoffentlich auch schreibend).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Tales from the Borderlands: Witze statt Waffen
Test Tales from the Borderlands
Witze statt Waffen
  1. Spieldesign Kampf statt Chaos
  2. Swatting Bombendrohung bei Gearbox

Next-Gen-Geburtstag: Xbox One und Playstation 4 sind eins
Next-Gen-Geburtstag
Xbox One und Playstation 4 sind eins
  1. Big Fish Games Bis zu 885 Millionen US-Dollar für Casualgames-Anbieter
  2. This War of Mine Das traurigste Spiel des Jahres
  3. Qbert & Co 901 Spielhallenklassiker im Onlinearchiv

Elektronikdiscounter: Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
Elektronikdiscounter
Wie Preisvergleichsdienste ausgehebelt werden
  1. Republic of Gamers G20 Asus' Konsolen-PC mit der Ecke bietet Geforce GTX 980
  2. Staatstrojaner Scanner-Software Detekt warnt vor sich selbst
  3. Piixl G-Pack Der 2-Zoll-Huckepack-Spiele-PC fürs Wohnzimmer

  1. Linshof: Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone
    Linshof
    Die gut versteckte Firma hinter dem Wunder-Smartphone

    Nach den ersten 24 Stunden Kontakt mit der Firma Linshof scheint sie ein Paradebeispiel dafür zu sein, wie man ein Startup nicht macht: Das Unternehmen versteckt sich, kommuniziert nur per E-Mail und droht einem Blogger mit rechtlichen Schritten.

  2. Gericht: Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche
    Gericht
    Entscheidung über Haft für Dotcom kommende Woche

    Die Anhörung, bei der ein neuseeländisches Gericht entscheiden wird, ob Kim Dotcom wieder ins Gefängnis muss, geht kommende Woche weiter. Dabei wird behandelt, ob Dotcom gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hat.

  3. Star Wars Episode VII: The Force Awakens im ersten Teaser
    Star Wars Episode VII
    The Force Awakens im ersten Teaser

    Disney hat einen ersten 88-sekündigen Teaser zu Star Wars VII veröffentlicht. Unter anderem gibt er erste Eindrücke von neuen Lichtschwertern, altbekannten Raumschiffen und mehr Bass in der Titelmelodie.


  1. 18:40

  2. 18:31

  3. 17:43

  4. 16:39

  5. 16:33

  6. 11:59

  7. 11:40

  8. 11:25