1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingston: USB-Stick mit 1 TByte…

Warten wir mal noch 3 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor thecrew 08.01.13 - 09:39

    Dann kosten die 1 TB Versionen 39,90 Euro und ich bin dabei :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor flasherle 08.01.13 - 09:42

    das dachte ich auch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor Husten 08.01.13 - 10:01

    quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren mehr gibt :)

    vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks alle 4gb.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor nder 08.01.13 - 10:02

    "Spendable" Firmen verschenken auch schon gerne mal 8 oder 16GB... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor BenediktRau 08.01.13 - 11:38

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren
    > mehr gibt :)
    >
    > vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks
    > alle 4gb.

    Macht Sinn, im Vergleich von vor 5 Jahren zu heute hat sich die Kapazität von "Werbesticks" mit 8 Multipliziert also wird sie sich in den nächsten 3 Jahren um den Faktor 256 vergrößern... wohl eher nicht :P

    Ja ich weiß war nur als Spaß geschrieben aber bis es so weit ist wird noch laaaaange Zeit vergehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor Husten 08.01.13 - 14:37

    das steigert sich alles exponentiaaaaaaaal! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor wientanz 22.01.13 - 12:17

    Also ich hab vor einem Monat auf einer Konferenz noch einen 128 MB Werbestick bekommen... Für die Werbeunterlagen im PDF Format reichte der noch. Nehmen und Wegschmeißen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

  1. Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
    Nvidia Shield Tablet ausprobiert
    Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller

    Nach dem Handheld Shield stellt Nvidia das Shield Tablet vor. Es zeichnet sich durch hohe Leistung aus, die allerdings auch bezahlt werden muss. Herausragend sind nur die Software und der Controller, der per Direct WiFi angebunden wird.

  2. Videostreaming: Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google
    Videostreaming
    Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

    Viele Leser von Caschys Blog beklagten, dass seit gestern Youtube und mehrere andere Google-Angebote kaum noch benutzbar gewesen seien. Laut der Telekom hatte Google das Problem wieder selbst verursacht.

  3. Mozilla: Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher
    Mozilla
    Kompakte String-Kodierung in Firefox spart Speicher

    Die Javascript-Engine von Firefox belegt künftig nur noch 1 statt wie bisher 2 Byte für die meisten Zeichen in Javascript. Die verwendete Latin1-Kodierung spart Speicher und beschleunigt den Browser sogar ein wenig.


  1. 15:00

  2. 14:40

  3. 14:21

  4. 13:34

  5. 13:21

  6. 12:00

  7. 11:58

  8. 11:47