1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Kingston: USB-Stick mit 1 TByte…

Warten wir mal noch 3 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor thecrew 08.01.13 - 09:39

    Dann kosten die 1 TB Versionen 39,90 Euro und ich bin dabei :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor flasherle 08.01.13 - 09:42

    das dachte ich auch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor Husten 08.01.13 - 10:01

    quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren mehr gibt :)

    vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks alle 4gb.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor nder 08.01.13 - 10:02

    "Spendable" Firmen verschenken auch schon gerne mal 8 oder 16GB... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor BenediktRau 08.01.13 - 11:38

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren
    > mehr gibt :)
    >
    > vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks
    > alle 4gb.

    Macht Sinn, im Vergleich von vor 5 Jahren zu heute hat sich die Kapazität von "Werbesticks" mit 8 Multipliziert also wird sie sich in den nächsten 3 Jahren um den Faktor 256 vergrößern... wohl eher nicht :P

    Ja ich weiß war nur als Spaß geschrieben aber bis es so weit ist wird noch laaaaange Zeit vergehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor Husten 08.01.13 - 14:37

    das steigert sich alles exponentiaaaaaaaal! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor wientanz 22.01.13 - 12:17

    Also ich hab vor einem Monat auf einer Konferenz noch einen 128 MB Werbestick bekommen... Für die Werbeunterlagen im PDF Format reichte der noch. Nehmen und Wegschmeißen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. Epic Games: Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode
    Epic Games
    Unreal Engine 4.1 mit Zugriff auf Konsolen-Quellcode

    Epic Games hat Version 4.1 der Unreal Engine veröffentlicht. Wichtiger ist allerdings eine Neuregelung für Entwickler: Wer bei Sony oder Microsoft registriert ist, erhält Zugang zum Quellcode der Playstation 4 oder der Xbox One.

  2. Heartbleed-Bug: Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit
    Heartbleed-Bug
    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

    Der Heartbleed-Bug hat die großen Internetkonzerne aufgeschreckt. Nachdem sie sich jahrelang des kostenlosen OpenSLL-Codes bedient haben, wollen sie nun die Programmierung unterstützen.

  3. Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag
    Sofortlieferung
    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

    E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.


  1. 17:49

  2. 17:43

  3. 15:52

  4. 15:49

  5. 15:34

  6. 15:34

  7. 15:34

  8. 14:00