1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingston: USB-Stick mit 1 TByte…

Warten wir mal noch 3 Jahre...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: thecrew 08.01.13 - 09:39

    Dann kosten die 1 TB Versionen 39,90 Euro und ich bin dabei :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: flasherle 08.01.13 - 09:42

    das dachte ich auch

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: Husten 08.01.13 - 10:01

    quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren mehr gibt :)

    vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks alle 4gb.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: nder 08.01.13 - 10:02

    "Spendable" Firmen verschenken auch schon gerne mal 8 oder 16GB... ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: BenediktRau 08.01.13 - 11:38

    Husten schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quark, in 3 jahren sind die 1tb werbegeschenke, weil es gar keine kleineren
    > mehr gibt :)
    >
    > vor 5 jahren hab ich mir noch 512mb gekauft, heute haben die werbesticks
    > alle 4gb.

    Macht Sinn, im Vergleich von vor 5 Jahren zu heute hat sich die Kapazität von "Werbesticks" mit 8 Multipliziert also wird sie sich in den nächsten 3 Jahren um den Faktor 256 vergrößern... wohl eher nicht :P

    Ja ich weiß war nur als Spaß geschrieben aber bis es so weit ist wird noch laaaaange Zeit vergehen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: Husten 08.01.13 - 14:37

    das steigert sich alles exponentiaaaaaaaal! ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Warten wir mal noch 3 Jahre...

    Autor: wientanz 22.01.13 - 12:17

    Also ich hab vor einem Monat auf einer Konferenz noch einen 128 MB Werbestick bekommen... Für die Werbeunterlagen im PDF Format reichte der noch. Nehmen und Wegschmeißen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

The Witcher 3: Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
The Witcher 3
Hinter den Kulissen der Konsolenoptimierer
  1. The Witcher 3 angespielt Geralt und die "Mission Bratpfanne"
  2. CD Projekt The Witcher 3 hätte gerne eine 350-Euro-Grafikkarte
  3. The Witcher 3 Geralt von Riva hext erst im Mai 2015

  1. Project Tango: Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus
    Project Tango
    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

    Das Team von Project Tango wechselt von der Experimentierabteilung ATAP zum Google-Hauptkonzern: Damit dürfte die weitere Entwicklung von Smartphones und Tablets, die aktiv ihre Umgebung scannen und in Echtzeit darstellen, gesichert sein.

  2. Messenger: Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer
    Messenger
    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

    Erst der Web-Client, jetzt die Möglichkeit zu telefonieren: Offenbar erreicht die neue Telefoniefunktion von Whatsapp erste Nutzer. Das Feature wird allerdings nicht flächendeckend freigeschaltet, sondern wie Android-Updates schrittweise.

  3. iTunes Connect: Hallo, fremdes Benutzerkonto
    iTunes Connect
    Hallo, fremdes Benutzerkonto

    Zahlreiche Nutzer von Apples Entwickler-Portal iTunes Connect landeten am Donnerstagabend nach dem Einloggen in völlig fremden Konten. Anschließende Aktionen konnten offenbar nicht vorgenommen werden, dennoch stellt der Fehler einen groben Sicherheitsverstoß dar.


  1. 15:28

  2. 13:52

  3. 12:47

  4. 12:42

  5. 12:22

  6. 10:05

  7. 09:01

  8. 18:53