Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kingston: WLAN-Festplatte mit 128…

Lösung für Android Geräte ohne SD Karten Slot?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lösung für Android Geräte ohne SD Karten Slot?

    Autor: HaMa1 17.12.12 - 13:59

    Das Gerät klingt sehr interessant als Lösung für Android Tablets und Phones ohne SD Karten Slot. Statt 32 GB Variante für 100 Euro Aufpreis zu kaufen, kriegt man für 130 Euro, 128 GB Speicher. Fragt sich nur, ob sich auch Apps darauf installieren lassen.

    Für Apple Produkte hingegen ist es relativ nutzlos, da aufgrund des geschlossenen Filesystems immer erst alles hin und her kopiert werden muss (Musik & Videos). Auch Apps laufen nicht direkt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.12 14:00 durch HaMa1.

  2. Re: Lösung für Android Geräte ohne SD Karten Slot?

    Autor: Cohaagen 20.12.12 - 14:01

    HaMa1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gerät klingt sehr interessant als Lösung für Android Tablets und Phones
    > ohne SD Karten Slot. Statt 32 GB Variante für 100 Euro Aufpreis zu kaufen,
    > kriegt man für 130 Euro, 128 GB Speicher. Fragt sich nur, ob sich auch
    > Apps darauf installieren lassen.
    >
    Apps werden sich nicht da drauf installieren lassen, aber den mesten Platz benötigen eh die Medien (Filme, Musik, Foto-Sammlungen). Der Zugriff erfolgt nur über die dazugehörige App, das externe Gerät klinkt sich nicht als SD-Speicher ins System.

    > Für Apple Produkte hingegen ist es relativ nutzlos, da aufgrund des
    > geschlossenen Filesystems immer erst alles hin und her kopiert werden muss
    > (Musik & Videos).

    Das ist falsch. Auch bei iOS müssen die Medien nicht erst hin und her kopiert werden, sondern lassen sich direkt von der externen Platte starten. Eine optionale Kopiermöglichkeit ist aber vorhanden (zumindest bei der GoFlex-Satellite-App): gewünschte Medien auf das Hauptgerät kopieren, Festplatte wieder ausschalten und in den Hotelsafe packen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wilhelmshaven
  3. matrix technology AG, München
  4. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 8,99€
  3. (-60%) 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


GPD Win im Test: Crysis in der Hosentasche
GPD Win im Test
Crysis in der Hosentasche
  1. Project CSX ZTEs Community-Smartphone kommt nicht gut an
  2. Google Pixel-Lautsprecher knackt bei maximaler Lautstärke
  3. Tastaturhülle Canopy hält Magic Keyboard und iPad zum Arbeiten zusammen

Tado im Test: Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
Tado im Test
Heizkörperthermostate mit effizientem Stalker-Modus
  1. Focalcrest Mixtile Hub soll inkompatible Produkte in Homekit einbinden
  2. Airbot LG stellt Roboter für Flughäfen vor
  3. Smarte Lautsprecher Die Stimme ist das Interface der Zukunft

Routertest: Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
Routertest
Der nicht ganz so schnelle Linksys WRT3200ACM
  1. Norton Core Symantec bietet sicheren Router mit Kreditkartenpflicht
  2. Routerfreiheit bei Vodafone Der Kampf um die eigene Telefonnummer
  3. Router-Schwachstellen 100.000 Kunden in Großbritannien von Störungen betroffen

  1. Stadtnetz: Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch
    Stadtnetz
    Straßenbeleuchtung als Wifi-Standort problematisch

    Eine Stadt mit Wifi auszurüsten, ist nicht einfach. Ein erfahrener Betreiber der Tele-Columbus-Gruppe berichtet von den Widrigkeiten bei der Elektrizitätsversorgung und dem Denkmalschutz.

  2. Netzsperren: UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen
    Netzsperren
    UK-Regierung könnte Pornozensur willkürlich beschließen

    Die derzeit im Vereinigten Königreich geplanten Zugangsbeschränkungen oder gar Netzsperren für Porno-Streaminganbieter im Internet könnten ohne jede parlamentarische Kontrolle durch die Regierung erlassen werden. Ein Parlamentsausschuss für Verfassungsfragen kritisiert das deutlich.

  3. Kartendienst: Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen
    Kartendienst
    Google Maps soll künftig Parksituation anzeigen

    Die Suche nach einem Parkplatz dauert in manchen Städten mitunter länger als die Fahrt zum Zielort. Google Maps könnte Nutzern künftig anzeigen, ob sie ihr Auto am Ziel eher leicht oder schwer abstellen können - so ließe sich gleich ein freierer Bereich in der Nähe ansteuern.


  1. 19:05

  2. 17:57

  3. 17:33

  4. 17:00

  5. 16:57

  6. 16:49

  7. 16:48

  8. 16:29