Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konkurrenz zu Eye-Fi: Transcend…

Warum nicht in der Kamera?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nicht in der Kamera?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.11.12 - 20:34

    Warum stattet man denn nicht die Kamera mit einem WLAN-Modul aus? Genug Zeit hatten die Hersteller ja seit der Erfindung des Wifi. Wäre das nicht günstiger, da man Standardmodule nehmen könnte? Für den Computer gibt's doch auch keine DVD mit WLAN-Chip...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Warum nicht in der Kamera?

    Autor: regiedie1. 10.11.12 - 21:20

    Kommt gerade, ist z.B. in der Samsung NX 1000.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Warum nicht in der Kamera?

    Autor: motzerator 10.11.12 - 23:31

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    ----------------------------------------------
    > Warum stattet man denn nicht die Kamera mit
    > einem WLAN-Modul aus?

    Ich vermute mal, aus Kostengründen, denn alle Kunden zahlen ja
    das WLAN-Modul mit, aber viele wollen es evtl. garnicht haben.

    Die Frage ist jetzt natürlich, wie viel das preislich ausmacht, aber
    solange eine gleichwertige Kamera ohne WLAN dann einen recht
    auffälligen Preisvorteil hat, sind die Hersteller da halt vorsichtig.

    Das ist wie mit GPS, ich habe mich absichtlich für ein Modell ohne
    GPS entschieden, weil ich das nicht brauche bzw. sogar lästig finde
    wenn die Fotos so komische Namen bekommen.

    Wobei ich diese SD Karten cool finde, man kann mit der richtigen
    Kamera seine Fotos machen udn die dennoch gleich am Handy
    verschicken.

    > Genug Zeit hatten die Hersteller ja seit der Erfindung des Wifi.
    > Wäre das nicht günstiger, da man Standardmodule nehmen
    > könnte? Für den Computer gibt's doch auch keine DVD mit
    > WLAN-Chip...

    Die Frage ist, wie viele Kunden wollen es haben und das Modul
    hat den Vorteil, das man jede Cam damit aufmotzen kann, ich
    wprde mir meine Kamera nie nach dem WLAN Modul aussichen,
    nur wenn es die gewünschte Kamera damit gäbe, würde die gekauft.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Warum nicht in der Kamera?

    Autor: xonicat 11.11.12 - 00:25

    @Himmerlarschundzwirn
    Vielleicht liegt es einfach daran, dass es ja nicht nur Kameras gibt, die SD Karten aufnehmen können, sondern auch viele andere Geräte. Eine SD-Karte mir WiFi ist universeller als ein Gerät mit WiFi.

    @Alle
    Mich würde z.B. interessieren, ob jemand schonmal eine EyeFi SD-Karte in einem Audi Radio im Einsatz hatte? Das läuft auch mit SD-Karten. Leider wird das Navi vermutlich nicht mit Strom versorgt, solange das Fahrzeug abgestellt ist. Anderenfalls könnte man Daten mit der SD Karte in der Garage austauschen und müsste diese nicht immer aus-/einbauen.

    Viele Grüße
    Xonicat

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Warum nicht in der Kamera?

    Autor: niw8 11.11.12 - 17:58

    Jo

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Warum nicht in der Kamera?

    Autor: ichbinsmalwieder 11.11.12 - 22:50

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum stattet man denn nicht die Kamera mit einem WLAN-Modul aus? Genug
    > Zeit hatten die Hersteller ja seit der Erfindung des Wifi. Wäre das nicht
    > günstiger, da man Standardmodule nehmen könnte? Für den Computer gibt's
    > doch auch keine DVD mit WLAN-Chip...

    Gibt's doch:
    http://geizhals.at/de/?cat=dcam&xf=90_WLAN+%28integriert%29#xf_top

    Braucht halt nicht jeder, darum gibt's Kameras mit und ohne WLAN.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Applikationsingenieur/in ESP - Systemerprobung im Fahrversuch
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Komponentenverantwortliche/r für Windowsserver
    Landeshauptstadt München, München
  4. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  2. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom
  3. Hyperloop Die Slowakei will den Rohrpostzug

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

  1. Kupferkabel: M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein
    Kupferkabel
    M-net setzt im Kupfernetz schnelles G.fast ein

    M-Net will in München 35.000 Gebäude mit G.fast erschließen. Die Technik kommt von Huawei. Auf Kupferstrecken unter 100 Metern sollten so Datenraten von einem GBit/s erreicht werden.

  2. Facebook: EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen
    Facebook
    EuGH könnte Datentransfer in die USA endgültig stoppen

    Nach dem Aus des Safe-Harbor-Abkommens hatten US-Firmen schnell eine Alternative gefunden. Nun könnte Facebooks Datentransfer in die USA erneut vom EuGH geprüft werden.

  3. Prozessoren: Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
    Prozessoren
    Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen

    Intel setzt das konzernweite Entlassungsprogramm auch in Deutschland um. Die Arbeitsplätze werden mit Aufhebungsverträgen abgekauft. Ein Standort wird geschlossen.


  1. 18:48

  2. 17:49

  3. 17:32

  4. 16:54

  5. 16:41

  6. 15:47

  7. 15:45

  8. 15:38