Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenchips: Nvidia hatte keine…

100Mio Chips ? Och nö!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Accolade 15.03.13 - 12:33

    Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.

    Ähh genau!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Feero 15.03.13 - 12:51

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.
    >
    > Ähh genau!


    Artikel überhaupt gelesen und verstanden?
    Was bringt es dir denn, 100mio Chips zu verkaufen an denen du (vermutlich) einfach zu wenig verdienst, als wenn du dafür die Ressourcen anderweitig nutzen kannst und darüber mehr Gewinne erwirtschaftest?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 15.03.13 - 12:55

    Menge ist bei weitem nicht alles. Ausserdem, wie kommst du bitte auf 100 mio? Die müssen erstmal verkauft werden.
    Und selbst wenn, rechnen sich 100mio nichtmal ansatzweise, wenn man dafür nur 1-2 Cent pro Stück Gewinn macht, dafür aber andere Projekte, mit mehr Gewinnaussichten einstampfen müsste.

    Mal angenommen Sony bietet dir 5$ pro Chip.
    Du produzierst sie für 4.50$.
    Abzüglich diversen sonstigen Unkosten und Steuern würden dann evtl 0.20$ Gewinn bleiben.

    In der selben Zeit könntest du aber deine nächste Generation eigener Chips rausbringen, die du für 6$ pro Stück produzierst, aber für 25$ verkaufst.

    Du hast aber nur Entwicklungs- und Produktionskapazitäten für ein Projekt, nicht für beide.

    Was würdest du machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: zonk 15.03.13 - 13:30

    Auf der Anderen Seite koennte man mit den von dir vorgerechneten 20 Mio auch wieder einiges an Resourcen anstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: sardello 15.03.13 - 13:55

    ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4 einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: DY 18.03.13 - 08:33

    sardello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal
    > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.

    AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu spüren bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 18.03.13 - 15:06

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sardello schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber
    > erstmal
    > > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > > Produktionskosten wieder reinbekommen.
    >
    > Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich
    > gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.
    >
    > AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und
    > leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant
    > geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die
    > Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu
    > spüren bekommen.

    Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne. Das wird dann für die Zocker wieder interessanter auf dem PC, weil dieser extrem mehr Grafikleistung als die ollen Konsolen bringen kann. Und die Gamestudios werden diesen Markt auch bedienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: nille02 18.03.13 - 19:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits
    > gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn
    > Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben
    > sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne.

    Naja, Nvidias Antwort für dieses Jahr steht doch auch schon fest, Titan, Eine riesige GPU. Bevor es nicht kleinere Strukturen gibt, würde ich nichts Erwarten. Weder von AMD noch von Nvidia.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Business Consultant (m/w) SAP-Template Ersatzteile Wholesale
    Daimler AG, Stuttgart
  2. IT-Architekt im internationalen Umfeld
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Entwicklungsingenieur Digitale Schaltungen (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  4. Junior PLM Development Ingenieur (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Großraum Stuttgart

Detailsuche



Top-Angebote
  1. FÜR KURZE ZEIT REDUZIERT: Kindle Paperwhite, 15 cm (6 Zoll) hochauflösendes Display (300 ppi) mit integrierter Beleuchtung, WLAN - mit Spezialang
    99,99€ statt 119,99€ (ohne Spezialangebote für 119,99€ statt 139,99€)
  2. TIPP: Fast & Furious 1-7 - Box [Blu-ray]
    35,73€
  3. NEU: San Andreas [3D Blu-ray]
    12,90€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: Die lange Suche nach Planet X
Astronomie
Die lange Suche nach Planet X
  1. Planet X Es könnte den neunten Planeten geben
  2. Weltall Woher stammt das Wow-Signal?
  3. Raumsonden und Teleskope Sieht der Weltraum wirklich so aus wie auf Fotos?

Arduino 101 angetestet: Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
Arduino 101 angetestet
Endlich ein genuines Bastelboard von Intel
  1. Kosmobits Neues Arduino-Set gewinnt Preis auf der Spielwarenmesse
  2. Bastelsets und Spielzeug Spiel- und Lern-Ideen für Weihnachten
  3. MKR1000 Kräftiger Arduino mit integriertem WLAN

Rise of the Tomb Raider im Technik-Test: Lara sieht einfach klasse aus
Rise of the Tomb Raider im Technik-Test
Lara sieht einfach klasse aus
  1. Rise of the Tomb Raider Lara im Überlebenskampf
  2. Rise of the Tomb Raider PC-Lara erscheint bereits im Januar 2016
  3. Rise of the Tomb Raider im Test Lara und das ewige Leben im ewigem Eis

  1. Daybreak Game Company: Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt
    Daybreak Game Company
    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

    Noch gibt es nur ein H1Z1, ab Mitte Februar sind es zwei: Das Entwicklerstudio Daybreak Game Company will dann ein Überlebens- und ein Actionspiel anbieten. Die Community hat es offenbar so gewollt.

  2. Twitter: Neue Sortierung der Timeline kommt
    Twitter
    Neue Sortierung der Timeline kommt

    Twitter folgt bei der Sortierung der Timeline wohl dem großen Konkurrenten Facebook: Bereits in den kommenden Tagen soll die Timeline nicht mehr grundsätzlich chronologisch sortiert werden - sondern zumindest auf Wunsch auch so, wie Algorithmen es richtig finden.

  3. Error 53: Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone
    Error 53
    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

    Eine ältere Fehlermeldung von Apple sorgt für neue Diskussionen: Ab iOS 9 sorgen unautorisierte Komponenten - etwa für den Touch-ID-Fingerabdrucksensor - in einem iPhone für die Fehlermeldung "Error 53". Der Hersteller verteidigt dieses Vorgehen.


  1. 14:45

  2. 13:25

  3. 12:43

  4. 11:52

  5. 11:28

  6. 09:01

  7. 21:49

  8. 16:04