1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenchips: Nvidia hatte keine…

100Mio Chips ? Och nö!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Accolade 15.03.13 - 12:33

    Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.

    Ähh genau!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Feero 15.03.13 - 12:51

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.
    >
    > Ähh genau!


    Artikel überhaupt gelesen und verstanden?
    Was bringt es dir denn, 100mio Chips zu verkaufen an denen du (vermutlich) einfach zu wenig verdienst, als wenn du dafür die Ressourcen anderweitig nutzen kannst und darüber mehr Gewinne erwirtschaftest?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 15.03.13 - 12:55

    Menge ist bei weitem nicht alles. Ausserdem, wie kommst du bitte auf 100 mio? Die müssen erstmal verkauft werden.
    Und selbst wenn, rechnen sich 100mio nichtmal ansatzweise, wenn man dafür nur 1-2 Cent pro Stück Gewinn macht, dafür aber andere Projekte, mit mehr Gewinnaussichten einstampfen müsste.

    Mal angenommen Sony bietet dir 5$ pro Chip.
    Du produzierst sie für 4.50$.
    Abzüglich diversen sonstigen Unkosten und Steuern würden dann evtl 0.20$ Gewinn bleiben.

    In der selben Zeit könntest du aber deine nächste Generation eigener Chips rausbringen, die du für 6$ pro Stück produzierst, aber für 25$ verkaufst.

    Du hast aber nur Entwicklungs- und Produktionskapazitäten für ein Projekt, nicht für beide.

    Was würdest du machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: zonk 15.03.13 - 13:30

    Auf der Anderen Seite koennte man mit den von dir vorgerechneten 20 Mio auch wieder einiges an Resourcen anstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: sardello 15.03.13 - 13:55

    ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4 einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: DY 18.03.13 - 08:33

    sardello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal
    > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.

    AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu spüren bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 18.03.13 - 15:06

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sardello schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber
    > erstmal
    > > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > > Produktionskosten wieder reinbekommen.
    >
    > Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich
    > gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.
    >
    > AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und
    > leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant
    > geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die
    > Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu
    > spüren bekommen.

    Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne. Das wird dann für die Zocker wieder interessanter auf dem PC, weil dieser extrem mehr Grafikleistung als die ollen Konsolen bringen kann. Und die Gamestudios werden diesen Markt auch bedienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: nille02 18.03.13 - 19:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits
    > gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn
    > Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben
    > sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne.

    Naja, Nvidias Antwort für dieses Jahr steht doch auch schon fest, Titan, Eine riesige GPU. Bevor es nicht kleinere Strukturen gibt, würde ich nichts Erwarten. Weder von AMD noch von Nvidia.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

OS X Yosemite im Test: Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
OS X Yosemite im Test
Continuity macht den Mac zum iPhone-Helfer
  1. OS X 10.10 Yosemite ist da
  2. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  3. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38