Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Konsolenchips: Nvidia hatte keine…

100Mio Chips ? Och nö!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Accolade 15.03.13 - 12:33

    Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.

    Ähh genau!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Feero 15.03.13 - 12:51

    Accolade schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mal. Das is uns zu klein das Geschäft.
    >
    > Ähh genau!


    Artikel überhaupt gelesen und verstanden?
    Was bringt es dir denn, 100mio Chips zu verkaufen an denen du (vermutlich) einfach zu wenig verdienst, als wenn du dafür die Ressourcen anderweitig nutzen kannst und darüber mehr Gewinne erwirtschaftest?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 15.03.13 - 12:55

    Menge ist bei weitem nicht alles. Ausserdem, wie kommst du bitte auf 100 mio? Die müssen erstmal verkauft werden.
    Und selbst wenn, rechnen sich 100mio nichtmal ansatzweise, wenn man dafür nur 1-2 Cent pro Stück Gewinn macht, dafür aber andere Projekte, mit mehr Gewinnaussichten einstampfen müsste.

    Mal angenommen Sony bietet dir 5$ pro Chip.
    Du produzierst sie für 4.50$.
    Abzüglich diversen sonstigen Unkosten und Steuern würden dann evtl 0.20$ Gewinn bleiben.

    In der selben Zeit könntest du aber deine nächste Generation eigener Chips rausbringen, die du für 6$ pro Stück produzierst, aber für 25$ verkaufst.

    Du hast aber nur Entwicklungs- und Produktionskapazitäten für ein Projekt, nicht für beide.

    Was würdest du machen?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: zonk 15.03.13 - 13:30

    Auf der Anderen Seite koennte man mit den von dir vorgerechneten 20 Mio auch wieder einiges an Resourcen anstellen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: sardello 15.03.13 - 13:55

    ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4 einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: DY 18.03.13 - 08:33

    sardello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber erstmal
    > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > Produktionskosten wieder reinbekommen.

    Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.

    AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu spüren bekommen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: Sharra 18.03.13 - 15:06

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sardello schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich habe den Artikel auch so verstanden, das es für die Laufzeit der PS4
    > > einen Festpreis von Sony gibt, z.B. 10$, die Produktion würde aber
    > erstmal
    > > 15$ kosten. Das Geld würde NVidia dann über die Laufzeit und gesenkte
    > > Produktionskosten wieder reinbekommen.
    >
    > Sony und MS zahlen nur Lizengebühren. Die Rechte am Chip haben sie sich
    > gesichert (sind ja auch nicht blöd). Bei Nintendo weiß ich nicht.
    >
    > AMD konnte aufgrund der Modularität das Paket am kostengünstigsten und
    > leistunsgfähigsten zusammenstellen. Darum ist AMD der Hauptlieferant
    > geworden. Natürlich hat AMD den Konsolenmarkt damit fest in der Hand, die
    > Auswirkungen wird nVidia auch auf dem PC-Markt in ein paar Jahren sehr zu
    > spüren bekommen.

    Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne. Das wird dann für die Zocker wieder interessanter auf dem PC, weil dieser extrem mehr Grafikleistung als die ollen Konsolen bringen kann. Und die Gamestudios werden diesen Markt auch bedienen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 100Mio Chips ? Och nö!

    Autor: nille02 18.03.13 - 19:01

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zwingend. AMD´s Entwicklung für dieses Jahr ist bereits
    > gelaufen. Wie es nächstes Jahr aussieht weiss man noch garnicht. Wenn
    > Nvidia jetzt aber nicht aufhört, sondern konsequent weiterentwickelt, haben
    > sie leistungstechnisch die Nase bald sehr weit vorne.

    Naja, Nvidias Antwort für dieses Jahr steht doch auch schon fest, Titan, Eine riesige GPU. Bevor es nicht kleinere Strukturen gibt, würde ich nichts Erwarten. Weder von AMD noch von Nvidia.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. (Junior) Web- / Mobile-Entwickler (m/w)
    DuMont Personal Management GmbH, Köln
  2. Projektmanager E-Commerce (m/w)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  3. Business Analyst (m/w) Finance
    ConCardis GmbH, Eschborn
  4. Ingenieur (m/w) modellbasierte Entwicklung / Embedded Programmierung
    dSPACE GmbH, Böblingen

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Snapchat: Wir kommen in Frieden
Snapchat
Wir kommen in Frieden
  1. O2-Mobilfunknetz Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler
  2. Snapchat-Update Fließender Wechsel zwischen Text, Video und Audio
  3. Messaging Snapchat kauft Bitstrips für über 100 Millionen US-Dollar

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

  1. Atlas Air Worldwide: Amazon verdoppelt die Größe seiner Luftfrachtflotte
    Atlas Air Worldwide
    Amazon verdoppelt die Größe seiner Luftfrachtflotte

    Erst hat sich Amazon 20 Luftfrachtflugzeuge verschafft, jetzt wird die Anzahl verdoppelt. Bei zwei Fluggesellschaften hat sich der Internethändler hohe Unternehmensanteile gesichert.

  2. iPad und iPhone: Apple und SAP verkünden Kooperation
    iPad und iPhone
    Apple und SAP verkünden Kooperation

    Apple und SAP wollen enger zusammenarbeiten. "Wir sehen dies eindeutig als eine sehr wichtige Wachstumschance", sagte Apple-Chef Tim Cook.

  3. USA: Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen
    USA
    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

    Die US-Filmindustrie will verhindern, dass der Zwang zur Nutzung bestimmter Set-Top-Boxen im TV-Kabelnetz aufgehoben wird. Denn das führe zum Einsatz von Popcorn Time auf künftigen Geräten, glaubt Bob Goodlatte, Chairman eines Ausschusses des US-Repräsentantenhauses.


  1. 09:15

  2. 07:22

  3. 13:08

  4. 11:31

  5. 09:32

  6. 09:01

  7. 19:01

  8. 16:52