1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kratzfeste Displays: Corning zeigt…

Na ja ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ja ...

    Autor sydthe 04.01.13 - 09:46

    Also ich hab jetzt schon diverse Smartphones durch, aber kratzfest ist was anderes.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Na ja ...

    Autor ChriDDel 04.01.13 - 09:58

    mein Nexus 4 hat auch schon nen dicken Kratzer. Ich könnte nicht mal sagen wann es passiert ist. So fest ist das auch nicht. Auch beim RAZR i geht sowas recht schnell.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Na ja ...

    Autor Manwe 04.01.13 - 09:58

    Mein Nexus S hat noch keinen Kratzer.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Na ja ...

    Autor striker2009 04.01.13 - 10:00

    Stimmt. Mein iPhone 4S hatte in der ersten Woche die ersten kleinen Kratzer.
    Leider die Schutzfolien zu spät gekauft.
    Hab eigentlich immer gut aufgepasst. Nie in der gleichen Tasche mit spitzen oder scharfkantigen Gegenständen gehabt. Trotzdem passiert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Na ja ...

    Autor Thobar 04.01.13 - 10:08

    Um so eine Aussage zu machen, muss man wohl sehr grottig mit seinen Smartphones umgehen.
    "Kratzfest"" heißt eben nicht "unzerstörbar".
    Mein Smartphone mit Gorillaglas hat keine Schutzhülle und trotzdem keinen Kratzer auf dem Glas. Auch wenn man ein Smartphone nicht wie ein rohes Ei behandeln muss, bedeutet das nicht, dass man damit umgeht, als käme es aus einem Kaugummiautomat.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Na ja ...

    Autor sydthe 04.01.13 - 10:10

    Ich hatte alle meine Phones nur in der Hosentasche, ohne Kleingeld oder Schlüssel.
    Und die haben alle Kratzer gehabt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Na ja ...

    Autor SalatEnthusiast 04.01.13 - 11:48

    Fuer die Kratzer sind meist Staub oder Sandkoernchen verantwortlich. Metall (Schluessel, Muenzen) zerkratzt das Glas nicht so leicht, da es weicher als Glas ist.

    Ich dachte eigentlich immer Gorillaglas verhindert vor allem das SPringen des DIsplays, nicht das Zerkratzen. Deshalb wird in den Werbevideos ja auch eine Kugel auf eine Glasscheibe geworfen und nicht darauf herumgeschmirgelt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Na ja ...

    Autor Maxiklin 04.01.13 - 12:55

    In meinen iPhones (4, 4s und 5) hatte ich überhaupt noch nie einen Kratzer, obwohl ich sie zumindest hin und wieder zusammen mit Schlüsseln in der Hosentasche hatte, OHNE Schutzfolie. Schutzfolien sind für mich das letzte, vor allem bei Touchscreens, da geht massig Gefühl und Bedienbarkeit flöten, vom häßlichen Aussehen mal zu schweigen :)

    Bei meinen Nokia-Handys (N95, N97) hatte ich dagegen recht schnell Kratzer im PLastikdisplay und dort hatte ich noch eine Folie verwendet, zumindest beim N97. Glas ist halt generell sehr viel kratzunempfindlicher als Kunststoff.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Na ja ...

    Autor endmaster 04.01.13 - 15:07

    Das Display meines 2 (?) Jahre alten HTC Desires ist auch noch komplett unzerkratzt - trotz mehrmaliger Stürze auf den Gehweg.
    Das Gehäuse hat nen paar stellen, an denen es beschädigt ist, aber das Display nicht. Benutze keine Schutzfolie.
    Naja früher war alles besser :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Na ja ...

    Autor DASPRiD 06.01.13 - 01:47

    Maxiklin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In meinen iPhones (4, 4s und 5) hatte ich überhaupt noch nie einen Kratzer,
    > obwohl ich sie zumindest hin und wieder zusammen mit Schlüsseln in der
    > Hosentasche hatte, OHNE Schutzfolie. Schutzfolien sind für mich das letzte,
    > vor allem bei Touchscreens, da geht massig Gefühl und Bedienbarkeit flöten,
    > vom häßlichen Aussehen mal zu schweigen :)

    Also was die Haptik von Schutzfolien angeht, stimme ich dir zu, aber Bedienbarkeit und aussehen absolut nicht (benutze selbst Invisible Shield). Da siehst du nicht, dass eine Folie drauf ist. Zudem ist diese resistener gegen Fingerabdrücke.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

  1. Smarthome: Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken
    Smarthome
    Die Ifa wird zur Messe der Sicherheitslücken

    Ifa 2014 Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (Ifa) wird das Smarthome zu einem großen Thema. Kaspersky Lab warnt jetzt erneut vor potenziellen Sicherheitslücken im Heimnetz, und ein Blick in vergangene Meldungen zeigt, dass die Gefahr tatsächlich groß ist.

  2. Gear S mit Tizen: Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren
    Gear S mit Tizen
    Samsungs neue Smartwatch kann telefonieren

    Ifa 2014 Samsung hat eine weitere Smartwatch vorgestellt, mit der auch ohne Smartphone telefoniert werden kann. Allerdings nicht besonders lange. Statt auf Android Wear setzt der Hersteller wieder auf Tizen.

  3. Nahverkehr: Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service
    Nahverkehr
    Ticket-Apps bieten meist noch einen schwachen Service

    Ticket-Apps sollten mehrere angebotene Verbindungen zur Auswahl anbieten, automatisch den günstigsten Tarif zusammen mit der Route nennen und Informationen zu Verspätungen in Echtzeit nennen. Doch das können die meisten Apps nicht.


  1. 10:47

  2. 10:27

  3. 10:15

  4. 10:08

  5. 10:04

  6. 08:35

  7. 07:45

  8. 07:11