Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lacie 5big Thunderbolt: 20 TByte…

ist das jetzt neu?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ist das jetzt neu?

    Autor: Orakle 08.01.13 - 10:39

    Ich versteh nicht so recht.
    Design gut und schön, aber wo ist da jetzt bitte der Unterschied zwischen einem normalen Nas-Server (bzw. wäre ein Nas-server zwecks Performance nicht besser geeignet ?), der eventuell noch billiger ist als das hier vorgestellte Modell.

    Hab ich was überlesen?
    Zumal das Gerät als "Schreibtischmodell" vorgestellt wurde. Welcher Normalsterbliche stellt sich 20TB unter dem Schreibtisch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: ist das jetzt neu?

    Autor: JarJarThomas 08.01.13 - 10:48

    Das ist kein NAS der übers Netzwerk angeschlossen ist sondern lokal.

    Es ist auch bei weitem performanter als die NAS Geräte die es für den Heimgebrauch gibt.
    Da kann man froh sein wenn man 100MB kriegt.

    Das Gerät ist ideal wenn man z.b. Videoschnitt betreibt. Es ist verdammt schnell, hat viel Platz und kann auch einfach transportiert werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ist das jetzt neu?

    Autor: Orakle 08.01.13 - 12:18

    ok, danke für die Aufklärung :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ist das jetzt neu?

    Autor: Ghost2902 08.01.13 - 12:18

    Ach doch, auch ein Normalsterblicher kann 20TB gut gebrauchen. Bei mir ist mitlerweile ein 4TB NAS- voll ausgelastet. Auf lange Sicht gesehen machen 20TB schon Sinn. ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. Honda R&D Europe (Deutschland) GmbH über PME Personal- und Managemententwicklung Horst Mangold, Offenbach am Main
  4. über Robert Half Deutschland GmbH & Co. KG, Großraum Düsseldorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. je 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 69,99€/149,99€/79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Update: Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon
    Update
    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

    Mit einem Update erweitert Microsoft die Foto-Funktionen seines Online-Speichers Onedrive: Automatische Alben, eine verbesserte Suche und eine "An diesem Tag"-Funktion sollen mehr Nutzen für die Anwender bringen. Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben.

  2. Die Woche im Video: Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt
    Die Woche im Video
    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

    Golem.de-Wochenrückblick Mittelsmarte Türschlösser, Tablets an der Wand und Grafikkarten im Wettstreit: Wir hatten diese Woche viele Geräte in der Hand. Musk hat einen Masterplan - und Unister kein Geld mehr. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  3. 100 MBit/s: Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring
    100 MBit/s
    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

    Ein exklusives Vectoring der Telekom im Nahbereich kommt nur, wenn der Konkurrent gute und günstige virtuelle Zugangsprodukte angeboten bekommt. Das dürfte den Preis für bis zu 100-MBit/s-Zugänge drücken.


  1. 13:08

  2. 09:01

  3. 18:26

  4. 18:00

  5. 17:00

  6. 16:29

  7. 16:02

  8. 15:43