1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Leap Motion: Gestencontroller wird…

Armschmerzen

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Armschmerzen

    Autor Pluto1010 03.01.13 - 17:57

    Wer will denn die ganze Zeit mit erhobenen Armen arbeiten? Macht das erstma ne halbe Stunde. Dann weiste wie schwer die werden.. Das fand ich schon bei KINECT Problematisch oder bei dem Interface aus Minority-Report. Arme ablegen zu können ist ein Segen. Der Mensch is dafür nich gemacht. Aber als Ergänzung is das vielleicht ganz ok. Für zwischendurch mal.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Armschmerzen

    Autor tangonuevo 03.01.13 - 19:18

    Du hast damit sicherlich recht. Allerdings gibt es auch Abhilfe. So könnte ein stationärer Arbeitsplatz das Gerät kopfüber über deiner Hand positioniert haben. Die Hand liegt damit jederzeit auf dem Tisch und du bewegst z.b. den Mauszeiger einfach mit dem Zeigefinger, der linke Mausbutton wird durch deinen Daumen ersetzt, der die Tischoberfläche antippt. Zusätzlich kannst du dann aber auch mal durch das Hochwippen jedes Fingers eine andere Aktion vollführen oder mit Pinch- oder Wischgesten arbeiten.

    Da damit dann die intuitive Eingabeformen der Pads auch auf PCs Einzug halten könnten ohne eine ergonomische Katastrophe zu sein, könnte das die Maus regelrecht vom Markt fegen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Armschmerzen

    Autor crayven 03.01.13 - 22:42

    Das Teil ist auch nicht da, dass du alles mit der schwingenden Hand machst, sondern einzelne Gesten für bestimmte Anwendungsgebiete.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Armschmerzen

    Autor awollenh 04.01.13 - 08:41

    Wieso nicht einfach auf den Tisch stützen? Das Ding an die Decke oder über den MOnitor kleben ist auch nicht verkehrt...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Armschmerzen

    Autor ZeRoWaR 04.01.13 - 12:33

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer will denn die ganze Zeit mit erhobenen Armen arbeiten? Macht das erstma
    > ne halbe Stunde. Dann weiste wie schwer die werden.. Das fand ich schon bei
    > KINECT Problematisch oder bei dem Interface aus Minority-Report. Arme
    > ablegen zu können ist ein Segen. Der Mensch is dafür nich gemacht. Aber als
    > Ergänzung is das vielleicht ganz ok. Für zwischendurch mal.

    Wenn du schon für simple Methoden der Eingabe, die noch dazu sehr natürlich sind und eben vieles aus dem echten Leben nachahmen sollen zu [faul?] bist, dann solltest du dir wirklich über deinen Lebensstil gedanken machen.
    Nimmst du wirklich an, das diese Art in irgend einer Art mehr Motorik erfordert als einen Touchscreen zu bedienen? Schon mal von Sport gehört? Gewichte gestämmt? Weißt du was Zeichensprache ist? Zum Boxen gegangen? Ach die Liste würde aufs ewige weitergehen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Armschmerzen

    Autor Ben Dover 04.01.13 - 13:32

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pluto1010 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer will denn die ganze Zeit mit erhobenen Armen arbeiten? Macht das
    > erstma
    > > ne halbe Stunde. Dann weiste wie schwer die werden.. Das fand ich schon
    > bei
    > > KINECT Problematisch oder bei dem Interface aus Minority-Report. Arme
    > > ablegen zu können ist ein Segen. Der Mensch is dafür nich gemacht. Aber
    > als
    > > Ergänzung is das vielleicht ganz ok. Für zwischendurch mal.
    >
    > Wenn du schon für simple Methoden der Eingabe, die noch dazu sehr natürlich
    > sind und eben vieles aus dem echten Leben nachahmen sollen zu bist, dann
    > solltest du dir wirklich über deinen Lebensstil gedanken machen.
    > Nimmst du wirklich an, das diese Art in irgend einer Art mehr Motorik
    > erfordert als einen Touchscreen zu bedienen? Schon mal von Sport gehört?
    > Gewichte gestämmt? Weißt du was Zeichensprache ist? Zum Boxen gegangen? Ach
    > die Liste würde aufs ewige weitergehen...

    Schon mal 8 Stunden lang auf der arbeit n arm ausgestreckt gehalten?

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Armschmerzen

    Autor t-master 04.01.13 - 14:24

    Dann kippt mans halt, stellts ans Ende vom Tisch an die Wand und zeichnet dann auf dem Tisch ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Armschmerzen

    Autor ZeRoWaR 04.01.13 - 14:34

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon mal 8 Stunden lang auf der arbeit n arm ausgestreckt gehalten?

    Mir fällt kein Beruf ein bei dem man seinen Arm 8h lang ausgestreckt lässt. Egal wie man es sehen möchte, früher oder später würde die Person den Arm mal kurz zusammenknicken lassen. //Dein ernst?
    Ich kann dir aber sagen, das ich oftmals 3h lang Schattenboxe (oder Sandsack, etc.).
    Professoren und Lehrer schreiben auch den ganzen Tag an der Tafel, was weitaus anstrengender ist. Leute auf dem "Bau"...
    Wie benutzt ihr denn einen Touchscreen? Mit der Nase, weil die Arme zu schwer sind?
    Ihr könnt das Gerät bestimmt schon ab einem 5cm abstand sinnvoll nutzen und eure Arme somit auf dem Schreibtisch auf der Arbeit ablegen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.01.13 14:35 durch ZeRoWaR.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Armschmerzen

    Autor Ben Dover 04.01.13 - 15:34

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Dover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon mal 8 Stunden lang auf der arbeit n arm ausgestreckt gehalten?
    >
    > Mir fällt kein Beruf ein bei dem man seinen Arm 8h lang ausgestreckt lässt.
    > Egal wie man es sehen möchte, früher oder später würde die Person den Arm
    > mal kurz zusammenknicken lassen. //Dein ernst?
    > Ich kann dir aber sagen, das ich oftmals 3h lang Schattenboxe (oder
    > Sandsack, etc.).
    > Professoren und Lehrer schreiben auch den ganzen Tag an der Tafel, was
    > weitaus anstrengender ist. Leute auf dem "Bau"...
    > Wie benutzt ihr denn einen Touchscreen? Mit der Nase, weil die Arme zu
    > schwer sind?
    > Ihr könnt das Gerät bestimmt schon ab einem 5cm abstand sinnvoll nutzen und
    > eure Arme somit auf dem Schreibtisch auf der Arbeit ablegen.

    Wenn man einen beruf hat an dem man vor nem computer sitzt, und das ding die maus ersetzt, ist es wesentlich anstrengender seine hand/arm in der luft zu halten als auf dem tisch liegen zu haben.
    Und ist das dein ernst das du ein paar stunden sport mit daurhaftem arbeiten vergleichst?
    Auch ein professor hält nicht den ganzen tag seine hand in der luft, genauso wenig ein bauerbeiter, es werden immer wieder andere muskeln beansprucht und sich bewegt, das kann man nicht mit nem job vorm pc vergleichen.

    Aber wenn du so ein toller hecht bist kannst ja gern mal n video machen wo du ein nur ein paar stunden deine arme ausgestreckt hälst, dann können wir uns weiterunterhalten.

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Armschmerzen

    Autor Patrick Bauer 04.01.13 - 18:07

    Ben Dover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man einen beruf hat an dem man vor nem computer sitzt, und das ding
    > die maus ersetzt, ist es wesentlich anstrengender seine hand/arm in der
    > luft zu halten als auf dem tisch liegen zu haben.


    Und das ist dein Fehler, es ersetzt die Maus nicht sondern ergänzt sie lediglich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: Armschmerzen

    Autor Ben Dover 04.01.13 - 18:57

    Patrick Bauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Dover schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man einen beruf hat an dem man vor nem computer sitzt, und das ding
    > > die maus ersetzt, ist es wesentlich anstrengender seine hand/arm in der
    > > luft zu halten als auf dem tisch liegen zu haben.
    >
    > Und das ist dein Fehler, es ersetzt die Maus nicht sondern ergänzt sie
    > lediglich.


    Dem Video nach soll die Maus ersetzt werden, gibts da denn ein Video wo beides kombiniert wird?

    Sent from my camp fire using Google SmokeSignals

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: Armschmerzen

    Autor Patrick Bauer 05.01.13 - 01:27

    Die Videos sind ja auch dafür gedacht das Produkt darzustellen. Dass man damit nicht den kompletten PC bedienen muss sollte jedem klar sein.

    Meiner Meinung nach benutzt man weiterhin normal den PC. Für spezielle Befehle kann man in der Luft gesten malen. Ausserdem kann man bestimmte Spiele mit dem System steuern und in bestimmten Applikationen (Maps, Earth, 3D) das Ding benutzen um Sachen zu machen die eine Maus nur schlecht hinbekommt (3D Navigation)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: Armschmerzen

    Autor wasdeeh 05.01.13 - 01:33

    ZeRoWaR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pluto1010 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer will denn die ganze Zeit mit erhobenen Armen arbeiten? Macht das
    > erstma
    > > ne halbe Stunde. Dann weiste wie schwer die werden.. Das fand ich schon
    > bei
    > > KINECT Problematisch oder bei dem Interface aus Minority-Report. Arme
    > > ablegen zu können ist ein Segen. Der Mensch is dafür nich gemacht. Aber
    > als
    > > Ergänzung is das vielleicht ganz ok. Für zwischendurch mal.
    >
    > Wenn du schon für simple Methoden der Eingabe, die noch dazu sehr natürlich
    > sind und eben vieles aus dem echten Leben nachahmen sollen zu bist, dann
    > solltest du dir wirklich über deinen Lebensstil gedanken machen.
    > Nimmst du wirklich an, das diese Art in irgend einer Art mehr Motorik
    > erfordert als einen Touchscreen zu bedienen? Schon mal von Sport gehört?
    > Gewichte gestämmt? Weißt du was Zeichensprache ist? Zum Boxen gegangen? Ach
    > die Liste würde aufs ewige weitergehen...

    Ja, und mit jedem Eintrag würdest du nur noch stärker verdeutlichen, wie wenig Ahnung du von Interaktionsdesign hast. Der Vorposter hat nämlich vollkommen recht, daß das ein Problem ist, das man berücksichtigen muß - und in Fachkreisen auch absolut nix neues. Schon mal was vom Gorilla-Arm-Syndrom gehört?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Display Scanout Engine: Xbox, streck das Bild!
Display Scanout Engine
Xbox, streck das Bild!

Die Xbox One berechnet viele Spiele nicht nativ in 1080p. Stattdessen vergrößern ein Hardware-Scaler oder einige Softwareschritte niedrigere Auflösungen. Beide Lösungen bieten Vor- und Nachteile, welche die Bildqualität oder Bildrate beeinflussen.

  1. Xbox One Upgedated und preisgesenkt
  2. Xbox One Microsoft denkt über Xbox-360-Emulation nach
  3. Xbox One Inoffizielle PC-Treiber für Controller erhältlich

Facebook und Oculus Rift: Vier Prognosen zu Faceboculus
Facebook und Oculus Rift
Vier Prognosen zu Faceboculus

Der erste Shitstorm hat sich gelegt. Und Oculus gehört immer noch Facebook. Was ändert das jetzt? Und was bedeutet das für die Zukunft? Wer sich mit Entwicklern und Experten unterhält, der kann einige erste Schlüsse ziehen.

  1. Oculus Rift 25.000 Exemplare der neuen Dev-Kit-Version verkauft
  2. Developer Center Sicherheitslücke bei Oculus VR
  3. Oculus VR "Wir haben nicht so viele Morddrohungen erwartet"

Windows XP ade: Linux ist nicht nur ein Lückenfüller
Windows XP ade
Linux ist nicht nur ein Lückenfüller

Wenn der Support für Windows XP ausläuft, wird es dringend Zeit, nach einer sicheren und vor allem kostenlosen Alternative zu suchen. Linux ist dafür bestens geeignet. Bleibt nur noch die Qual der Wahl.

  1. Open Source Linux 3.15 startet in die Testphase
  2. Linux-Kernel LTO-Patch entfacht Diskussion
  3. Linux-Distribution Opensuse baut um und verschiebt Version 13.2

  1. Ubuntu 14.04 LTS im Test: Canonical in der Konvergenz-Falle
    Ubuntu 14.04 LTS im Test
    Canonical in der Konvergenz-Falle

    Ubuntu soll künftig auch auf Tablets und PCs laufen, weshalb die Entwicklung des Unity-Desktops derzeit offenbar feststeckt. Die wenigen neuen Funktionen könnten gut für die lange Support-Dauer sein, zeigen aber auch einige interne Probleme auf.

  2. Überwachung: Snowden befragt Putin in Fernsehinterview
    Überwachung
    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

    In der Fernseh-Fragestunde von Russlands Präsident Putin hat sich auch US-Whistleblower Edward Snowden zu Wort gemeldet. Putin antwortet "von Agent zu Agent".

  3. Bleichenbacher-Angriff: TLS-Probleme in Java
    Bleichenbacher-Angriff
    TLS-Probleme in Java

    In der TLS-Bibliothek von Java wurde ein Problem gefunden, welches unter Umständen das Entschlüsseln von Verbindungen erlaubt. Es handelt sich dabei um die Wiederbelebung eines Angriffs, der bereits seit 1998 bekannt ist.


  1. 17:52

  2. 17:10

  3. 17:02

  4. 17:00

  5. 16:22

  6. 16:11

  7. 16:00

  8. 15:39