1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr Kapazität: Auch Toshiba…

Taucht Toshiba?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Taucht Toshiba?

    Autor: Crass Spektakel 29.11.12 - 12:46

    Mal frei nach Brösel: Taucht das?

    Toshiba ist ja ein Latecomer bei 3,5"-Platten.

    Die erste 3,5" Platte von Toshiba mit 500GB war z.B. fast 30% langsamer als eine preisähnliche ST3500320AS. Danach hab ich nicht mehr genauer hingeguggt. Zur Ehrenrettung, ich habe keine Ahnung was für eine 500GB-Platte das von Toshiba war, jedenfalls war die Seagate eine recht performante 7200rpm Platte.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Taucht Toshiba?

    Autor: Charles Marlow 29.11.12 - 12:59

    Nein. Kann mich mit der Marke bisher nicht anfreunden. Auch und gerade wegen den "OEM-Platten". Und bei 2,5" hatte ich auch schon zweimal Totalausfälle.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Taucht Toshiba?

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 14:37

    Hier noch nie Ausfälle und gute Perofrmance. Japanische Festplatten sind weitaus besser als der Ammi-Müll.

    Wobei heutige Seagate (die ab 500 GB) schon deutlich besser geworden sind.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Taucht Toshiba?

    Autor: chrulri 29.11.12 - 14:48

    Was ist Japan was ist Ammi-Müll und wird nicht sowieso alles in Thailand produziert?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Taucht Toshiba?

    Autor: SoniX 29.11.12 - 14:56

    Ahja....

    ... weil nicht eh alles aus dem Osten kommt ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Taucht Toshiba?

    Autor: Oberst 29.11.12 - 22:50

    Kommt doch alles aus China...

    Die Toshibas sind Hitachi. Die 3,5" Sparte ist an Toshiba gegangen, WD hat ja nur die 2,5" bekommen. Aktuell läuft das noch zweigleisig, Laufwerke gibt's unter HGST Label und unter Toshiba Label, sind aber eigentlich beide baugleich (die Toshiba werden teilweise sogar als Hitachi erkannt).

    Und die Platten sind auch nicht die ersten SAS Enterprise Platten von Toshiba, wie Golem hier schreibt. Toshiba habt schon vor längerem die Fujitsu HDD Sparte übernommen und damit schon etliche SAS Platten im Angebot.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Anonymes Surfen: Die Tor-Zentrale für zu Hause
Anonymes Surfen
Die Tor-Zentrale für zu Hause
  1. Anonymisierung Zur Sicherheit den eigenen Tor-Knoten betreiben
  2. Tor Hidden Services leichter zu deanonymisieren
  3. Projekt Astoria Algorithmen gegen Schnüffler im Tor-Netzwerk

Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. First Flight Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor
  2. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  3. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar

Protokoll: DNSSEC ist gescheitert
Protokoll
DNSSEC ist gescheitert
  1. Security Viele VPN-Dienste sind unsicher

  1. UNHRC: Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
    UNHRC
    Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz

    Die Vereinten Nationen haben Joseph Cannataci aus Malta zu ihrem Sonderberichterstatter zum Thema Datenschutz ernannt. Er kümmert sich fortan weltweit darum, den Datenschutz als Menschenrecht zu fördern. Dabei ist er allerdings auf die Kooperation der Länder angewiesen.

  2. Nordamerika: Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen
    Nordamerika
    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

    Es gibt zwar in Nordamerika noch ein paar freie IPv4-Adressen. Doch das American Registry for Internet Numbers (Arin) hat trotzdem die IPv4 Unmet Requests Policy aktiviert. Diese Warteliste wurde für größere Anfragen notwendig.

  3. Modellreihe CUH-1200: Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips
    Modellreihe CUH-1200
    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

    Sony hat die Playstation 4 deutlich umgebaut: Die Revision CUH-1200 verwendet ein simpleres Mainboard mit acht GDDR5-Speicherchips, und das Netzteil sowie die Kühlung wurden modifiziert.


  1. 14:04

  2. 11:55

  3. 10:37

  4. 09:33

  5. 16:52

  6. 16:29

  7. 16:25

  8. 15:52