Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nanostore: Der Server, der in…

klingt interessant

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt interessant

    Autor: zwangsregistrierter 29.11.12 - 15:08

    die Kühlung stell ich mir allerdings Problematisch vor.

  2. Re: klingt interessant

    Autor: burzum 29.11.12 - 15:18

    zwangsregistrierter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > die Kühlung stell ich mir allerdings Problematisch vor.

    Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5 kühlbare Seiten. ;)

    Gerade wenn man das Ding noch mit Wasser kühlt ergeben sich interessante möglichkeiten.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  3. Re: klingt interessant

    Autor: Tantalus 29.11.12 - 15:23

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5 kühlbare
    > Seiten. ;)
    >
    > Gerade wenn man das Ding noch mit Wasser kühlt ergeben sich interessante
    > möglichkeiten.

    Dann musst Du aber auch für einen entsprechenden Wärmetransport aus dem Inneren des Würfels zu den Aussenseiten sorgen. Sonst wird der Kern des Würfels gegrillt. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: klingt interessant

    Autor: Alf Edel 29.11.12 - 16:11

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5 kühlbare
    > Seiten. ;)


    Ich merke schon, das deutsche Bildungssystem hat wieder zugeschlagen... ;)

  5. Re: klingt interessant

    Autor: DrPaua 29.11.12 - 16:15

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5 kühlbare
    > > Seiten. ;)
    >
    > Ich merke schon, das deutsche Bildungssystem hat wieder zugeschlagen... ;)


    führ mal bitte aus wo dein problem an dieser aussage liegt?

  6. Re: klingt interessant

    Autor: flo93 29.11.12 - 16:35

    DrPaua schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alf Edel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > burzum schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5
    > kühlbare
    > > > Seiten. ;)
    > >
    > >
    > > Ich merke schon, das deutsche Bildungssystem hat wieder zugeschlagen...
    > ;)
    >
    > führ mal bitte aus wo dein problem an dieser aussage liegt?

    ich glaube er ist der Meinung das ein Würfel 6 seiten hat :-)

  7. Re: klingt interessant

    Autor: Tantalus 29.11.12 - 16:38

    flo93 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich glaube er ist der Meinung das ein Würfel 6 seiten hat :-)

    Eine Seite kannst net kühlen weil da die Anschlüsse zum Mainboard sind.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: klingt interessant

    Autor: burzum 29.11.12 - 16:44

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > burzum schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein flacher Chip hat eine kühlbare Seite. Ein Würfel effektiv 5 kühlbare
    > > Seiten. ;)
    >
    > Ich merke schon, das deutsche Bildungssystem hat wieder zugeschlagen... ;)

    Bei Dir? Ja. ;) Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung. Denk noch mal drüber nach.

    Es sei denn Du hast ein Patent auf schwebende, drahtlos zu verbindende elektronische Bauteile, dann revidiere ich meine Aussage.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 16:47 durch burzum.

  9. Re: klingt interessant

    Autor: Alf Edel 29.11.12 - 16:54

    schon mal was von Thermodynamik und Grundlagen der Wärmeleitung gehört?
    Dann informiere Dich, bevor Du hier Deine Unwissenheit kundtust...

  10. Re: klingt interessant

    Autor: Casandro 29.11.12 - 17:42

    Der Punkt dabei ist, dass man da natürlich Chips verwendet, die keine so große Leistungsaufnahme haben, so dass das dann noch gekühlt werden kann. Das Kühlungsproblem ist der Grund warum wir noch nicht lange solche Chipstapel haben.

  11. Re: klingt interessant

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.11.12 - 19:15

    Man könnte ja auch zwischen jeden Chiplayer ein Wärmeleitendes Material bauen, welches die Wärme nach außen transportiert und an denen man dann ebenso Kühlkörper anbringen kann oder sonstiges.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  12. Re: klingt interessant

    Autor: burzum 29.11.12 - 23:52

    Alf Edel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schon mal was von Thermodynamik und Grundlagen der Wärmeleitung gehört?
    > Dann informiere Dich, bevor Du hier Deine Unwissenheit kundtust...

    Klug geschissen junger Padawan. Nun erleuchte mich mit Deiner Weisheit warum ein Würfel nicht besser zu kühlen sein sollte, gesetzt dem Fall er hat mehr Oberfläche als ein flacher Chip. Es dürfte seinen Grund haben das Kühlkörper gefächert sind um mehr Fläche zur Abstrahlung zu bekommen.

    Das es *in* dem Würfel Probleme geben könnte kann ich mir vorstellen aber auch entsprechende Lösungen dazu. Kanäle für Kühlflüssigkeit, ein Sandwich aus Isolation und Wärmeleiter und Chip...

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.11.12 23:54 durch burzum.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Köln
  2. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn (bei Frankfurt am Main), München, Hannover, Hamburg
  3. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 125,00€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Apollo 13, Insidious, Horns, King Kong, E.T. The Untouchables, Der Sternwanderer)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nach Angriff auf Telekom: Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
Nach Angriff auf Telekom
Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  1. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit
  2. Pornoseite Xhamster spricht von Fake-Leak
  3. Mitfahrgelegenheit.de 640.000 Ibans von Mitfahrzentrale-Nutzern kopiert

Digitalcharta: Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
Digitalcharta
Operation am offenen Herzen der europäischen Demokratie
  1. EU-Kommission Mehrwertsteuer für digitale Medien soll sinken
  2. Vernetzte Geräte Verbraucherminister fordern Datenschutz im Haushalt
  3. Neue Richtlinie EU plant Netzsperren und Staatstrojaner

Garamantis: Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
Garamantis
Vorsicht Vitrine, anfassen erwünscht!
  1. Gentechnik Mediziner setzen einem Menschen Crispr-veränderte Zellen ein
  2. Zarm Zehn Sekunden schwerelos
  3. Mikroelektronik Wie eine Vakuumröhre - nur klein, stromsparend und schnell

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33