Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Bonusprogramm für Geforce…

All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: dabbes 12.02.13 - 12:14

    in höchsten Einstellungen - die man aus taktischen gründen eh runterschraubt ;-)
    Ein Upgrade ist da nicht notwendig.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: bassfader 12.02.13 - 12:18

    Das war jetzt die Information die mir den ganzen Tag gefehlt hat...








    .... nicht

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. taktische gründe?

    Autor: fratze123 12.02.13 - 13:10

    weil's sonst eben nicht flüssig läuft...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: All die Titel laufen auf meiner GTX 460 flüssig

    Autor: okaisan 12.02.13 - 13:22

    YOU MADE MY DAY :D

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 13:32

    Nein, man schraubt die Texturen der Umgebung und alles andere runter, um nicht abgelenkt zu werden und sich besser auf den Gegner konzentrieren zu können.

    Stellenweise macht es das auch leichter den Gegner zu sehen (Stichwort Fog, amtosphärische Effekte wie Regen, etc., ausgeschalteter Blur oder Bloom).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: taktische gründe?

    Autor: ThorstenMUC 12.02.13 - 14:58

    Naja - ich spiele solche Spiele eigentlich um möglichst viel Spaß zu haben und das muss nicht immer Gewinnen heißen...
    Dazu gehört bei mir ein realistische Grafik und Sound... wenn ich um die Häuserecke biege und auf einmal frontal vor einem stampfenden ECM-Atlas gegenüber stehe will ich mir vor Angst in die virtuelle Hose machen...

    Und nicht möglichst wenig Flächen auf dem Bildschirm, damit ich genau und konzentriert auf die richtigen schieße - dann hätte ich auch bei Pong bleiben können - das ist Spiel-Minimalismus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: taktische gründe?

    Autor: Prypjat 12.02.13 - 16:02

    Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der Gegner treffen kann.

    Ich finde es auch lächerlich.
    Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.

    Ich kann Dir daher nur zustimmen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: taktische gründe?

    Autor: SoniX 12.02.13 - 16:22

    Hachja...

    "Ich mach das so"
    "Aber ich mach das anders!"
    "Und ich erst!"

    Blablabla....

    Dass jeder nunmal seine eigenen Vorstellungen hat kommt wohl nie im Golemforum an.

    Stellt euch vor: Ihr habt beide Recht!

    Natürlich will man grafisch verwöhnt werden, aber man will auch gut spielen und wenn Bloom bewirkt, dass der Gegner hinter einer Rauchwolke nichtmehr sichtbar ist, dann wirds eben ausgemacht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: taktische gründe?

    Autor: DiDiDo 12.02.13 - 16:25

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sage nur Counter Strike Source in 640 x 480, ohne Effekte und Texturen
    > auf MEGAGROB ... damit die Elite Zocker 1000drölfzig Frames haben und dann
    > noch das Fadenkreuz modifizieren, damit man auch ja die Dicken Köpfe der
    > Gegner treffen kann.
    >
    > Ich finde es auch lächerlich.
    > Meine Games sollen auch im Multiplayer alles hergeben, was sie bieten.
    >
    > Ich kann Dir daher nur zustimmen.

    Das ist ja mal Rotz man nutzte da eine möglichste hohe Auflösung ^^

    nana die Jugend von heute spielt zum Spaß wie sind die den drauf xD

    ---------------------------------------------------------------------
    Fly Save o/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: taktische gründe?

    Autor: asic 12.02.13 - 19:09

    Das ist schön für euch beide und ihr könnt das Hand haben wir ihr wollt. Bei Spielen, die ich 'einfach nur so' spiele, mach ich das genauso.

    Aber - man mag es gar nicht glauben - es gibt tatsächlich Menschen, die in Turnieren und Ligen mitspielen und dort wird jeder spielerischer Vorteil höher bewertet als jegliche grafische Schönheit.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Requirements Engineer (m/w) - Netzwerkinfrastruktur, IT-Security & Verbindungsmanagement
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen, Berlin
  2. Entwickler (m/w) für mobile Applikationen
    ckc group, Region Wolfsburg/Braunschweig
  3. Leitung IT-Prozesse / Anwendungen (m/w)
    ERDINGER Weißbräu, Erding
  4. Cloud-Architekt/in
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. NUR FÜR KURZE ZEIT: BenQ RL2455HM
    154,85€ inkl.Versand (solange der Vorrat reicht)
  2. VORBESTELLBAR: ASUS GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€
  3. NUR BIS SAMSTAG: Xbox One 1TB Rainbow Six Siege + Vegas 1 & 2 Bundle
    299,00€ inkl. Versand

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Doom im Technik-Test: Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
Doom im Technik-Test
Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  1. Blackroom John Romero und das Shooter-Holodeck
  2. Doom Hölle für alle
  3. Doom Bericht aus der Bunnyhopping-Hölle

Oxford Nanopore: Das Internet der lebenden Dinge
Oxford Nanopore
Das Internet der lebenden Dinge
  1. Medizin Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten
  2. Wie Glas Forscher machen Holz transparent
  3. Smartwatch Skintrack macht den Arm zum Touchpad

Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Smart Home Homekit soll in iOS 10 zentrale App bekommen
  2. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  3. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen

  1. Apple Store: Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
    Apple Store
    Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen

    Indien ist ein Markt mit einem hohen Technikbedarf in der Bevölkerung. Doch Regularien verhindern, dass Apple dort eigene Geschäfte eröffnen kann. Der Konzern scheiterte laut einem Agenturbericht damit, eine Ausnahme zu erwirken. Samsung hingegen hat schon länger einen Experience Store im Land.

  2. Mitsubishi MRJ90 und MRJ70: Japans Regionaljet ist erst der Anfang
    Mitsubishi MRJ90 und MRJ70
    Japans Regionaljet ist erst der Anfang

    Fujitsu Forum Japan will sich in der zivilen Luftfahrt etablieren. In zwei Jahren soll der MRJ90 dafür den Beginn einer ganzen Industrie markieren. Hilfreich ist dabei, dass Japans Unternehmen schon lange High-End-Komponenten für die Luftfahrtindustrie liefern.

  3. Keysweeper: FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät
    Keysweeper
    FBI warnt vor Spion in USB-Ladegerät

    Was unverdächtig nach einem USB-Ladegerät aussieht, verbirgt eine ausgefeilte Spionagetechnik mit einem Arduino. Nun warnt das FBI vor dem Datendieb, den ein "White Hat" vor mehr als einem Jahr entwickelt hat.


  1. 12:30

  2. 12:04

  3. 12:03

  4. 11:30

  5. 10:55

  6. 10:39

  7. 10:35

  8. 09:31