Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidia: Bonusprogramm für Geforce…

Auch ne Art zu sparen...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auch ne Art zu sparen...

    Autor: Marib 12.02.13 - 12:50

    7500G in WoT = 25(?) ¤

    Durch ne AMD Aktion hab ich Sleeping Dogs, FarCry 3 und Hitman Absolution bekommen. Also wenn die Gutscheine ein Kaufanreiz sein sollen, dann haben sie sich mMn. mit dem F2P Gutscheinen selbst ins Bein geschossen, der ist bei mir dann nämlich defakto bei 0.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. ob nun f2p oder irgendwelcher drm-schrott...

    Autor: fratze123 12.02.13 - 13:10

    könnense von mir aus alles behalten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: ob nun f2p oder irgendwelcher drm-schrott...

    Autor: megaseppl 12.02.13 - 13:14

    Ich fand die bisherige Aktion auch netter:
    Beim kauf meiner 660TI bekam ich kostenlos das neue Assasins Creed III.
    Und als Dank für meinen kostenlosen Kauf dieser Version bei Ubisoft bekam ich noch Assasins Creed II.
    Und das beste war: Beim Kauf der Karte wusste ich von all dem nix. Ich bekam das nachträglich per Mail mitgeteilt - und hielt es fast für Spam.

    Der ganze Vorgang (mit diversen Codes) war zwar relativ nervig und absolut nicht selbsterklärend, am Ende liefen dann aber beide Spiele wunderbar. :)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: ob nun f2p oder irgendwelcher drm-schrott...

    Autor: throgh 12.02.13 - 15:23

    Ja, das sehe ich ähnlich. DRM ist eine absolute Barriere wenn es um Zugang zu Inhalten geht und dabei auch eine sehr risiko-freudige Geschichte, denn man kann wunderbar Schindluder mit den Kunden und deren Daten treiben. Und diese Mikrotransaktionen suggerieren Ersparnisse, aber in Wahrheit sind sie saldiert weithin noch kostenintensiver als ein einmaliger Kauf im vollen Umfang. Es geht schlicht um die Gewinnmaximierung und da das immer weiter Akzeptanz findet im gleichen Maße wie die Hemmschwelle dazu sinkt ... reiben sich die Hersteller hier die Hände und beuten die Kundschaft aus. Vorzugsweise wird irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem die Kunden es auch gar nicht mehr anders kennen als zu mieten oder nur Anleihen zu kaufen.

    Heutzutage sind viele Spiele doch ohne eine externe Datenbank gar nicht mehr denkbar und nicht nur virtuell sondern gar nicht mehr "griffig" hinsichtlich Architekturfragen und -belange. Dazu muss man nur auf das neue "Sim City 5" einen Blick werfen, welches mit einer großartigen CLOUD-Anbindung werben mag dafür jedoch einen riesigen DRM-Schutz fordert.

    Freiheit geht vor: Linux-Anwender!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.02.13 15:24 durch throgh.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Auch ne Art zu sparen...

    Autor: .02 Cents 12.02.13 - 18:20

    Interessant wäre, wer da was für diese Aktion bezahlt ... ich gehe mal davon aus, das die "richtigen" Spiele Lizenzen, die die sonst dabei packen, schon kaum etwas kosten. Hier kann ich mir vorstellen, das die Betreiber für jeden Gutschein auch noch Geld drauflegen ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. IT-Consultant (m/w) Neue Technologien
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  3. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz
  4. Software-Entwickler/in für den Bereich HMI
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

Rust: Ist die neue Programmiersprache besser?
Rust
Ist die neue Programmiersprache besser?
  1. Oracle-Anwältin nach Niederlage "Google hat die GPL getötet"
  2. Java-Rechtsstreit Oracle verliert gegen Google
  3. Oracle vs. Google Wie man Geschworene am besten verwirrt

Telefonabzocke: Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
Telefonabzocke
Dirty Harry erklärt mein Windows für kaputt
  1. Security Ransomware-Bosse verdienen 90.000 US-Dollar pro Jahr
  2. Security-Studie Mit Schokolade zum Passwort
  3. Festnahme und Razzien Koordinierte Aktion gegen Cybercrime

  1. Elektroauto: Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren
    Elektroauto
    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

    BMW plant angeblich eine rein elektrische Version des BMW i8, die mit einer Akkuladung bis zu 400 Kilometer weit kommen soll. Der Zweisitzer wäre damit eine Alternative zum Tesla S, der allerdings eine Reiselimousine darstellt.

  2. Keine externen Monitore mehr: Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab
    Keine externen Monitore mehr
    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

    Apple stellt das Thunderbolt-Display nicht mehr her und verkauft nur noch Restmengen. Das 27 Zoll große Display wurde schon 2011 vorgestellt und bleibt vorerst ohne Nachfolger. Damit gibt es von Apple keine externen Monitore mehr.

  3. Browser: Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen
    Browser
    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

    Apples neuer Browser Safari 10 wird Nutzer älterer Betriebssysteme nicht im Regen stehen lassen. Apple ermöglicht es, ihn auch unter OS X 10.10 (Yosemite) und OS X 10.11 (El Capitan) zu verwenden. Aktuell gibt es die Vorabversion nur für zahlende Entwickler.


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46