1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Philips: Display im 21:9-Format

dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor Kaiser Ming 20.12.12 - 12:56

    in den Zeitungen liest man Zoll
    man denkt bei Bildschirmen in Zoll
    geht man in einen Laden steht da cm
    Ergebnis Konfusion

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor SoniX 20.12.12 - 13:28

    Ich denke immernoch in Zoll. Bisher verwirren mit die cm Angaben blos nur, weil ich im Kopf immer umrechnen muss wieviel das in Zoll wären.

    Naja... vielleicht ändert sich das in Zukunft. Bisher aber habe ich Zoll lieber, einfach weil ichs gewohnt bin.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor wasabi 20.12.12 - 14:06

    > Ich denke immernoch in Zoll. Bisher verwirren mit die cm Angaben blos nur,
    > weil ich im Kopf immer umrechnen muss wieviel das in Zoll wären.

    Und was nützt dir das dann in Zoll? Inwiefern hast du dann eine Vorstellung davon, wie groß das Teil ist?

    Ich kann das Argument "Gewöhung" dahingehend verstehen, wenn es so ein paar feste Größen gibt. Bei so Sachen wie 3,5" Festplatte ist es sogar so, dass mich die größe da gar nicht interessiert, da fände ich es Quatsch, das nun in cm anzugeben. Das ist für mich einfach der Name eines Formfaktors, das Maß interessiert da nicht.

    Ebenso vielleicht bei Flachbildfernsehern. Die haben (bis seit kurzem ein paar Ausnahmen...) meistens ein 16:9-Format und es gibt da so ein paar feste, eben 32", 40"... Da hat man dann vielleicht eine Vorstellung davon, wie groß eben ein 40"-TV.

    Bei Computermonitoren mag das Röhrenzeiten auch noch so gewesen sein. Kein Breitbild und ziemlich feste Größen. Mittlerweile gibt es aber 4:3, 5:4, 16:10, 16:9 und jetzt sogar 21:9. Und an größen auch alles mögliche (zumindest bei Notebooks) und nicht nur ein paar Standardmaße.

    NUn ganz konkret bei diesem 29"-21:9-Monitor. Also ich hab keine Vorstellung davon, wie groß das DIng ist. Z.B. auch im Verhältnis zu dem 27"-16:9. Hast du sie ernsthaft? Bei so Vorstellungen von Montioren, Notebooks, Tablets, Smartphones... gehe ich meist eh hierdrauf:
    http://members.ping.de/~sven/dpi.html
    Zum seinen erfahre ich dann die Pixeldichte, aber eben auch wie groß das Ding ist - und zwar Breite mal Höhe in Zentimetern. Das ist letztlich das entscheidene. Diagonale in Zentimetern bringt mir auch nicht so viel.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor SoniX 20.12.12 - 14:31

    Naja.. Zoll helfen mir mal grundlegend eine gewisse Grösse abzustecken. Ich weiß in meiner Vorstellung wie gross das in etwa ist.

    Aber ja, wenn ichs genau abmessen will, dann nehme ich auch Zentimeter. Dann aber die Breite und Höhe.. Habe ja keinen Zollstock sondern n Zentimetermaß zuhause ^^

    Und ja, die dpi sind auch sehr wichtig :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor swissmess 20.12.12 - 16:07

    IMHO stimme ich dir zu dass eigentlich nur 2 Angaben wirklich interessant sind:

    - Auflösung
    - DPI

    wobei mir bei letzterem noch Erfahrungswerte fehlen, um den ollen Bildschirm aus dem MediaMarkt-Prospekt einordnen zu können.
    Die Angabe in cm oder Zoll finde ich so was von unnötig. auf meinem Bürotisch steht ein 42" Samsung(TV für Xbox+PC) neben dem 27" Samsung(Monitor für PC).

    Nutzen tun mir die 2 Angaben rein gar nichts, ob ich das nun in cm oder zoll deklariere. Beide haben die gleiche Auflösung, das sagt ja schon alles, wie sinnlos das ist...

    Der einzige Punkt wo die Diagonale doch interessant ist, ist der, wenn die Leute meinen, sie müssen den Bildschirm in einen Schrank einpassen, und dann am Besten so, dass es so eng ist, dass der Bildschirm halb überhitzt...

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor SoniX 20.12.12 - 16:16

    Für mich ist die Grösse schon sehr interessant.

    Wenn ich mir einen TV kaufe, dann mit der ungefähr passenden Grösse. Eben je nach Sitzabstand und Aufstellmöglichkeit. Auflösung nimmt man eh Full HD und 16:9 sind sie auch alle.

    Beim Monitor selbiges. Aber da kommt dann halt noch die Auflösung hinzu und auch das Seitenverhältnis.

    Ich habe all meine Bildschirme freistehend; was aber nicht heisst, dass ich da jede beliebige Grösse hinpflanzen könnte. Zu klein ist genauso Mist wie zu gross.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Selbst TVs verkauft man mittlerweile in Zoll

    Autor Phreeze 20.12.12 - 16:46

    Kaiser Ming schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in den Zeitungen liest man Zoll
    > man denkt bei Bildschirmen in Zoll
    > geht man in einen Laden steht da cm
    > Ergebnis Konfusion

    40" Fernseher, 42, 46, 50.... da stehen kaum noch 120cm etc.

    Schau dir mal die Samsung und Philips Webseiten an ;) hab kürzlich ne samsung 46 und 40 ZOLL TV gekauft. Selbst der Name hat die Zollgrösse drin: UN46C7000

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: dachte Zoll sollte nicht mehr benutzt werden

    Autor Rogolix 21.12.12 - 19:33

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ja, wenn ichs genau abmessen will, dann nehme ich auch Zentimeter.
    > Dann aber die Breite und Höhe.. Habe ja keinen Zollstock sondern n
    > Zentimetermaß zuhause ^^
    Wenn du ein Zoll-Maßband hättest würdest du Fürchterliches herausfinden:
    Die angeblich so handlich kurze Zoll-Angabe stimmt so gut wie nie weil sie großzügig gerundet wurde. Bei Kleidern genauso wie bei Monitoren oder Festplatten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

  1. Vic Gundotra: Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen
    Vic Gundotra
    Chef von Google Plus verlässt das Unternehmen

    Der Google-Manager Vic Gundotra hat bei Google gekündigt. Er hatte das soziale Netzwerk Google Plus mit aufgebaut. Gründe nannte der Gründer der Entwicklerkonferenz Google I/O nicht.

  2. Quartalsbericht: Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn
    Quartalsbericht
    Amazon weiter mit hohem Umsatz und etwas Gewinn

    Amazon gab für Technologie und Inhalte 1,99 Milliarden US-Dollar aus. Damit blieb vom Gewinn erneut wenig übrig.

  3. Quartalsbericht: Microsofts Gewinn und Umsatz fallen
    Quartalsbericht
    Microsofts Gewinn und Umsatz fallen

    Microsofts Gewinn fällt um 6,5 Prozent und auch der Umsatz geht leicht zurück. Microsoft wolle schnell "mutige, innovative Produkte herausbringen, die die Nutzer lieben", so der neue Firmenchef Nadella.


  1. 00:08

  2. 23:42

  3. 22:56

  4. 21:14

  5. 17:49

  6. 17:43

  7. 15:52

  8. 15:49