1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips: Display im 21:9-Format

Problem ist und bleibt der Preis

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Problem ist und bleibt der Preis

    Autor: theuserbl 20.12.12 - 12:53

    Alienware hat auch einen großen Monitor, der gebogen ist. Die Auflösung dort ist 2800×900.

    Große Monitore werden aber nicht gekauft, weil sie keiner haben will, sondern weil sie bisher zu teuer sind.

    Aber die Idee zwei Monitore nahtlos miteinander zu verschmelzen ist schon mal gut. Da braucht man keine besonderen Grafikkarten für.
    Die Grafikkarte muß nur 1280x1080 (bzw. 1280x1440) unterstützen können. Und das zwei mal. Für die Software sind dann zwei Monitore nebeneinander angeschlossen.

    Aber der Preis ist und bleibt trotzdem das Hauptproblem bei solchen Monitoren. Zumal er auch im Artikel nicht einmal angegeben wurde.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Problem ist und bleibt der Preis

    Autor: tribal-sunrise 21.12.12 - 13:33

    Der LG hat eine UVP von 599 - vermutlich wird der Philips da dann ähnlich liegen - ich gehe mal davon aus dass die Panels ohnehin identisch sind (Dell U2913, LG EA93 und auch dieser Philips - gibt glaube ich noch 1-2 mehr Hersteller ...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Spieleklassiker: Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)
Spieleklassiker
Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  1. ISSpresso: Italienischer Espresso auf der ISS
    ISSpresso
    Italienischer Espresso auf der ISS

    Die Internationale Raumstation ISS hat jetzt eine eigene Espressomaschine. Wegen der Schwerelosigkeit war die Herstellung des italienischen Kaffees bislang nicht möglich.

  2. Richterlicher Beschluss: US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung
    Richterlicher Beschluss
    US-Justiz umgeht Smartphone-Verschlüsselung

    Immer bessere Verschlüsselungen machen es Ermittlern zunehmend schwer, Informationen von Smartphones abzurufen. Das US-Justizministerium macht sich ein jahrhundertealtes Gesetz zunutze, um die Hersteller zur Unterstützung zu zwingen.

  3. Sony: Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant
    Sony
    Smartwatch mit Armband aus E-Paper geplant

    E-Paper wird bei Smartwatches schon eingesetzt - aber nur als Ersatz für das Zifferblatt. Sony will einem Bericht zufolge nun auch einen Teil des Uhrenarmbands als Display nutzen, um so ein Grundproblem der Uhren zu beseitigen.


  1. 07:43

  2. 07:29

  3. 23:19

  4. 19:20

  5. 17:57

  6. 17:21

  7. 17:13

  8. 16:39