1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Glass: Googles…

Und wann bauen sie den Rest dazu?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: Rudi Rüssel 05.04.12 - 03:08

    Da der Mensch zu einem Knopf- und Sprachbefehl Drücker degeneriert. Warum baut google den Rest des Menschen nicht auch noch. Dann wäre die Technik unter sich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: burzum 05.04.12 - 03:52

    Rudi Rüssel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der Mensch zu einem Knopf- und Sprachbefehl Drücker degeneriert. Warum
    > baut google den Rest des Menschen nicht auch noch. Dann wäre die Technik
    > unter sich

    Ach, heul doch. Du hättest vermutlich auch das Rad verteufelt?

    Denn ganz genau so sollte moderne Technik die im Alltag genutzt wird funktionieren - *EINFACH*. So das sie jeder nutzen kann ohne großen Lernaufwand und lange zu überlegen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: delaytime0 05.04.12 - 09:37

    Mir fehlt noch der wichtige Punkt, dass das Smartphone zur reinen Prozessoreinheit degradiert wird.

    Sprich:
    Brille als Dock
    NB als Dock
    Desktop-PC als Dock
    Navi als Dock

    und alles zentral über ein Gerät gesteuert, verarbeitet und gespeichert.
    Weg von der Cloud, hin zum echten Multitalent Smartphone.

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

  1. Streaming-Dienst: Netflix-App für Amazons Fire TV ist da
    Streaming-Dienst
    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

    Amazon hat die deutsche Netflix-App für die Streaming-Box Fire TV veröffentlicht. Vor der Installation der App muss eine neue Firmware auf das Fire TV installiert werden. Wer bereits die US-Version der Netflix-App genutzt hat, muss sich erneut anmelden.

  2. Pilot tot: Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab
    Pilot tot
    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

    Spaceship Two, das Raketenflugzeug des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ist in der Mojave-Wüste abgestürzt. Dabei kam wohl der Co-Pilot ums Leben, der Pilot soll schwer verletzt sein. Wie es zu dem Unglück kam, ist zur Stunde nicht bekannt. Das Trägerflugzeug WhiteKnightTwo landete unversehrt.

  3. Bewegungsprofile: Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert
    Bewegungsprofile
    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

    Das Versprechen von Verkehrsminister Dobrindt, dass das Mautsystem nicht zur Bildung eines massenhaften Bewegungsprofils der Bevölkerung genutzt wird, nimmt kaum einer ernst. Dobrindt versichert: "Kein Bürger muss Sorge haben, dass jetzt irgendwo Profile gespeichert werden könnten."


  1. 23:29

  2. 23:23

  3. 17:58

  4. 17:56

  5. 15:04

  6. 14:57

  7. 14:02

  8. 13:38