Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Project Glass: Googles…

Und wann bauen sie den Rest dazu?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: Rudi Rüssel 05.04.12 - 03:08

    Da der Mensch zu einem Knopf- und Sprachbefehl Drücker degeneriert. Warum baut google den Rest des Menschen nicht auch noch. Dann wäre die Technik unter sich

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: burzum 05.04.12 - 03:52

    Rudi Rüssel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da der Mensch zu einem Knopf- und Sprachbefehl Drücker degeneriert. Warum
    > baut google den Rest des Menschen nicht auch noch. Dann wäre die Technik
    > unter sich

    Ach, heul doch. Du hättest vermutlich auch das Rad verteufelt?

    Denn ganz genau so sollte moderne Technik die im Alltag genutzt wird funktionieren - *EINFACH*. So das sie jeder nutzen kann ohne großen Lernaufwand und lange zu überlegen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Und wann bauen sie den Rest dazu?

    Autor: delaytime0 05.04.12 - 09:37

    Mir fehlt noch der wichtige Punkt, dass das Smartphone zur reinen Prozessoreinheit degradiert wird.

    Sprich:
    Brille als Dock
    NB als Dock
    Desktop-PC als Dock
    Navi als Dock

    und alles zentral über ein Gerät gesteuert, verarbeitet und gespeichert.
    Weg von der Cloud, hin zum echten Multitalent Smartphone.

    Es ist Zeit für ein Stück weißes Papier, um Probleme ganz neu und unvoreingenommen erneut zu lösen. Es ist Zeit sich von seinem Wissen zu verabschieden und sich auf seinen Verstand zu berufen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit
  2. Hemmersbach GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 699,00€
  2. 54,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  2. Kluge Uhren Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. AR-Brille: Microsoft spricht über die Hardware der Hololens
    AR-Brille
    Microsoft spricht über die Hardware der Hololens

    Hot Chips 28 Vier wesentliche Komponenten der AR-Brille Hololens hat Microsoft selbst entwickelt: den Akku, das Display, die Tiefenkamera und die Holographic Processing Unit. Die Gründe sind einleuchtend.

  2. Ransomware: Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor
    Ransomware
    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

    Ein Windows-Update wiegt die Nutzer in Sicherheit, haben sich die Hersteller des Erpressungstrojaners Fantom wohl gedacht. In diesem Fall ist jedoch besondere Vorsicht geboten.

  3. Megaupload: Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA
    Megaupload
    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

    Kim Dotcom geht vor Gericht gegen die drohende Auslieferung an die USA vor. Derweil hat das FBI wieder einmal die Kontrolle über eine der beschlagnahmten Megaupload-Domains verloren.


  1. 07:26

  2. 13:49

  3. 12:46

  4. 11:34

  5. 15:59

  6. 15:18

  7. 13:51

  8. 12:59