Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: 20 Zoll großes Multitouch…

Wer an den Erfolg glaubt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: Herr Lich 04.12.12 - 09:43

    sollte schnellstens ins Henkel- Aktien investieren.
    Der Sidolin- Absatz wird explodieren, wenn wir künftig mit allen 10 Fingern auf PC- Bildschirmen rumwischen - Windows 8 läßt grüßen.

    Und ich sehe schon den nächsten Step vor uns: Multitouch- Fernseher. Weil Fernbedienungen um von der Couch aus umzuschalten einfach der falsche Weg waren.

    PS: Wer hier Ironie findet darf sie behalten ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: KillerKowalski 04.12.12 - 10:24

    Nee, Fuchtelsteuerung ist das nächste große Ding bei Fernsehern.
    Wozu noch so eine total umständliche Fernbedienung, wenn man sich auch durch's TV-Programm winken, schieben und schütteln (vielleicht im Abendprogramm) kann.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: Phreeze 04.12.12 - 10:55

    aaaaaber beim fuchteln aufpassen, dass Microsoft die 2 Hände nicht als 4 Hände registriert und somit der Spielfilm doppelt so teuer wird :)



    [für unwissende -> siehe MS Patent Antrag vor 2-3 Wochen hier auf golem]

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: JTR 04.12.12 - 12:47

    Stimmt funktioniert ja so gut. Kenne jemand mit so einem Samsung TV, das erste was deaktiviert wurde war diese Steuerung. Willst du dein Schatz umarmen und der TV wechselt den Sender.... toll! Zuerst muss ja mal Kinect als Vorreiter richtig funktionieren. Wie sie diese Alpha Status Hardware an Endkunden verteilen konnten ist mir unbegreiflich. Habe so manches Gadget von kleinen Buden schon getestet welches ausgereifter war. Aber die Fuchtelsteuerung ohne Referenz wie bei Wii oder PS3 taugt einfach nichts. Und eine kleine Taste drücken ist immer noch weniger anstregend als mit der Hand fuchteln. An so simplen Sachen wird das ganze scheitern.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Client Solution Architect (m/w)
    PAY.ON AG, München
  2. Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  3. IT-Anwendungsmanager (m/w)
    über Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  4. Datenbankadministrator (m/w) Controlling
    opta data Abrechnungs GmbH, Essen

 

Detailsuche



Hardware-Angebote
  1. Turtle Beach Headsets reduziert
  2. NEU: Sapphire AMD Radeon R9 390 OC Tri-X NITRO
    339,00€ (Bestpreis laut Preisvergleich)
  3. JETZT ÜBERARBEITET: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Prozessorgeneration Skylake soll Detachable-Akkulaufzeit um ein Drittel steigern
  2. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  3. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik

Visual Studio 2015 erschienen: Ganz viel für Apps und Open Source
Visual Studio 2015 erschienen
Ganz viel für Apps und Open Source

Meizu MX4 mit Ubuntu im Test: Knapp daneben ist wieder vorbei
Meizu MX4 mit Ubuntu im Test
Knapp daneben ist wieder vorbei
  1. Meizu MX4 Ubuntu-Smartphone kommt noch diese Woche nach Europa
  2. Canonical Ubuntu-Phone mit Konvergenz kommt im Oktober
  3. Mark Shuttleworth Canonical erwägt offenbar Börsengang

  1. Freies Büropaket: Libreoffice springt auf Version 5.0
    Freies Büropaket
    Libreoffice springt auf Version 5.0

    Libreoffice feiert den Sprung auf die Versionsnummer 5.0. Es gibt zwar einige optische Änderungen und eine neue Windows-Version, die meisten Arbeiten haben die Entwickler aber in die Restrukturierung des Codes gesteckt.

  2. Hoverboard: Lexus hebt ab
    Hoverboard
    Lexus hebt ab

    Supraleiter und Magneten im Boden lassen das Hoverboard schweben, das Forscher aus Dresden für den japanischen Autohersteller Lexus entwickelt haben. Das ungewöhnliche Verhalten des Boards fordert selbst einem Profi-Skater einiges ab.

  3. Netzpolitik.org und Landesverrat: Wie viel Leaken ist erlaubt?
    Netzpolitik.org und Landesverrat
    Wie viel Leaken ist erlaubt?

    Netzpolitik.org ist mehr als eine Plattform für Netzaktivisten. Das Blog hat sich im vergangenen Jahr zu einem Enthüllungsportal für Internetthemen entwickelt. Nun stellt sich die Frage, wo die Grenzen der Leaks liegen können und wie man Ärger mit der Justiz vermeiden kann.


  1. 12:00

  2. 11:51

  3. 10:30

  4. 09:30

  5. 08:32

  6. 07:59

  7. 07:35

  8. 07:23