Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: 20 Zoll großes Multitouch…

Wer an den Erfolg glaubt...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: Herr Lich 04.12.12 - 09:43

    sollte schnellstens ins Henkel- Aktien investieren.
    Der Sidolin- Absatz wird explodieren, wenn wir künftig mit allen 10 Fingern auf PC- Bildschirmen rumwischen - Windows 8 läßt grüßen.

    Und ich sehe schon den nächsten Step vor uns: Multitouch- Fernseher. Weil Fernbedienungen um von der Couch aus umzuschalten einfach der falsche Weg waren.

    PS: Wer hier Ironie findet darf sie behalten ;)

  2. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: KillerKowalski 04.12.12 - 10:24

    Nee, Fuchtelsteuerung ist das nächste große Ding bei Fernsehern.
    Wozu noch so eine total umständliche Fernbedienung, wenn man sich auch durch's TV-Programm winken, schieben und schütteln (vielleicht im Abendprogramm) kann.

  3. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: Phreeze 04.12.12 - 10:55

    aaaaaber beim fuchteln aufpassen, dass Microsoft die 2 Hände nicht als 4 Hände registriert und somit der Spielfilm doppelt so teuer wird :)



    [für unwissende -> siehe MS Patent Antrag vor 2-3 Wochen hier auf golem]

  4. Re: Wer an den Erfolg glaubt...

    Autor: JTR 04.12.12 - 12:47

    Stimmt funktioniert ja so gut. Kenne jemand mit so einem Samsung TV, das erste was deaktiviert wurde war diese Steuerung. Willst du dein Schatz umarmen und der TV wechselt den Sender.... toll! Zuerst muss ja mal Kinect als Vorreiter richtig funktionieren. Wie sie diese Alpha Status Hardware an Endkunden verteilen konnten ist mir unbegreiflich. Habe so manches Gadget von kleinen Buden schon getestet welches ausgereifter war. Aber die Fuchtelsteuerung ohne Referenz wie bei Wii oder PS3 taugt einfach nichts. Und eine kleine Taste drücken ist immer noch weniger anstregend als mit der Hand fuchteln. An so simplen Sachen wird das ganze scheitern.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Pfronten oder Bielefeld
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Computec Media GmbH, Fürth

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,96€
  2. 299,00€
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 7 im Test: Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
Galaxy Note 7 im Test
Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!
  1. Samsung Display des Galaxy Note 7 ist offenbar nicht kratzfest
  2. PM1643 & PM1735 Samsung zeigt V-NAND v4 und drei Rekord-SSDs
  3. Gear IconX im Test Anderthalb Stunden Trainingsspaß

Xfel: Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
Xfel
Riesenkamera nimmt Filme von Atomen auf
  1. US Air Force Modifikation der Ionosphäre soll Funk verbessern
  2. Teilchenbeschleuniger Mögliches neues Boson weist auf fünfte Fundamentalkraft hin
  3. Materialforschung Glas wechselt zwischen durchsichtig und schwarz

Deus Ex Mankind Divided im Test: Der Agent aus dem Hardwarelabor
Deus Ex Mankind Divided im Test
Der Agent aus dem Hardwarelabor
  1. Summit Ridge AMDs Zen-Chip ist so schnell wie Intels 1.000-Euro-Core-i7
  2. Doom Denuvo schützt offenbar nicht mehr
  3. Deus Ex angespielt Eine Steuerung für fast jeden Agenten

  1. Autonomes Fahren: Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus
    Autonomes Fahren
    Suchmaschinenkonzern Yandex baut fahrerlosen Bus

    Noch ein Suchmaschinenbetreiber, der sich mit autonomem Fahren beschäftigt: Das russische Unternehmen Yandex entwickelt zusammen mit mehreren Partnern einen fahrerlosen Bus. Bei dem Projekt ist auch ein deutscher Konzern dabei.

  2. No Man's Sky: Steam wehrt sich gegen Erstattungen
    No Man's Sky
    Steam wehrt sich gegen Erstattungen

    In Foren machen Berichte die Runde, wonach auch nach vielen Spielstunden eine Rückgabe von No Man's Sky auf Steam möglich sei. Nun macht Valve deutlich, dass die regulären Erstattungsrichtlinien gelten.

  3. Electronic Arts: Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus
    Electronic Arts
    Battlefield 1 setzt Gold, aber nicht Plus voraus

    Derzeit startet die offene Beta von Battlefield 1 - mit unterschiedlichen Bedingungen für Nutzer der Playstation 4 und Xbox Live: Nur auf einem der beiden Systeme ist keine kostenpflichtige Mitgliedschaft nötig.


  1. 17:39

  2. 17:19

  3. 15:32

  4. 15:01

  5. 14:57

  6. 14:24

  7. 14:00

  8. 12:59