Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: 20 Zoll großes Multitouch…

wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zonk 04.12.12 - 08:47

    kT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Ockermonn 04.12.12 - 08:53

    Sharp

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: JTR 04.12.12 - 09:00

    Evt. kommt OSX und Linux Unterstützung schon noch, einfach etwas später.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Leynad 04.12.12 - 09:20

    Sharp ist zum Hauptlieferanten für Apples Displays geworden, daher dürften die Gründe eher in fehlenden OS X APIs zu suchen sein. Man kann sehr vieles nicht in OS X, weil Apple es nicht für nötig hält APIs dafür anzubieten. Ein konfigurierbares GUI wäre auch so ein Wunsch, den Software-Anbieter nicht befriedigen können. X ist halt ein bisschen wie iOS geworden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zettifour 04.12.12 - 09:30

    Leynad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharp ist zum Hauptlieferanten für Apples Displays geworden, daher dürften
    > die Gründe eher in fehlenden OS X APIs zu suchen sein. Man kann sehr vieles
    > nicht in OS X, weil Apple es nicht für nötig hält APIs dafür anzubieten.
    > Ein konfigurierbares GUI wäre auch so ein Wunsch, den Software-Anbieter
    > nicht befriedigen können. X ist halt ein bisschen wie iOS geworden.

    Und welche APIs sollen das für dieses Sharp Display sein? Und warum kann man ein Wacom mit ähnlichen Funktionen problemlos am Mac betreiben? Und was hat eien konfigurierbare GUI damit zu tun? Und wieso "schaffen" es Entwickler trozzdem, die GUIs auf Mac OS und iOS anzupassen (Beispiel: http://www.zdnet.de/41561996/fenstermanager-fuer-ipads-mit-jailbreak-verfuegbar/)?

    Fragen über Fragen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Horsty 04.12.12 - 10:09

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kT.

    Ca. 90%. Der Marktanteil könnte mittlerweile ein paar Punkte gefallen sein aber Linux und Apple Kunden spielen im Monitor Segment keine Rolle.

    Man darf nicht immer von seinem Schreibtisch auf andere schliessen!

    Btw wäre mit eine native, sprich plug and play, Unterstützung von Multitouch in OSX neu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Endwickler 04.12.12 - 10:14

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zonk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kT.
    >
    > Ca. 90%. Der Marktanteil könnte mittlerweile ein paar Punkte gefallen sein
    > aber Linux und Apple Kunden spielen im Monitor Segment keine Rolle.
    >
    > Man darf nicht immer von seinem Schreibtisch auf andere schliessen!
    >
    > Btw wäre mit eine native, sprich plug and play, Unterstützung von
    > Multitouch in OSX neu.

    Ja, da war XP schon viel weiter. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: QDOS 04.12.12 - 11:15

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum kann man ein Wacom mit ähnlichen Funktionen problemlos am Mac betreiben?
    Moment, das hier ist doch ein Touch Screen und kein Digitizer...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zonk 04.12.12 - 14:33

    Aber gerade die Bilder von Sharps werbeagentur lassen eine solche Verwendung vermuten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: QDOS 04.12.12 - 16:01

    Nur weil man es so verwenden kann, heißt das nicht, dass es wirklich was bringt (siehe Stifte für kapazitive Touchscreens...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Software Integrator (m/w) im Bereich Fahrerassistenzsysteme
    Continental AG, Lindau
  2. Hardware-Integrator (m/w) für den Bereich Mobilfunk-Messtechnik
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. IT Specialist Security (m/w)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Controller International SAP Solutions (m/w)
    Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 3 im ersten Test: Kein Grund zur Eile
Raspberry Pi 3 im ersten Test
Kein Grund zur Eile
  1. Pi Camera V2 Neues 8-Megapixel-Kameramodul für den Raspberry Pi
  2. IOT-Hat Funkaufsatz und Gamepad für den Raspberry Pi Zero
  3. 502IOT Das Über-Shield für den Raspberry Pi

Thermophotovoltaik: Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
Thermophotovoltaik
Die echte Sonne ist manchmal nicht gut genug
  1. Solarflugzeug Solar Impulse startet wieder
  2. Erneuerbare Energien Solarzellen wandeln Regen in Strom
  3. Rollarray Solarstrom von der Rolle

Mitmachprojekt: Wie warm ist es in euren Büros?
Mitmachprojekt
Wie warm ist es in euren Büros?
  1. Mitmachprojekt Temperatur messen und versenden mit dem ESP8266
  2. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Particle Photon
  3. Mitmachprojekt Temperatur messen und senden mit dem Arduino

  1. Quantum Break: 27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling
    Quantum Break
    27-GByte-Patch deaktiviert das Upscaling

    Remedy hat ein Update für Quantum Break veröffentlicht. Das erlaubt es, das interne Upscaling abzuschalten. Die Bildqualität verbessert sich leicht, die Framerate sinkt drastisch. Allerdings läuft das Spiel aufgrund einer Besonderheit gefühlt noch schlechter.

  2. Torsploit: Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI
    Torsploit
    Früheres Mitglied der Tor-Entwickler half dem FBI

    Operation Torpedo zum Aufspüren von Pädokriminellen im Tor-Netzwerk ist vor allem durch die Arbeiten eines früheren Tor-Mitglieds erfolgreich geworden. Im Jahr 2008 arbeitete er noch an Tor selbst, 2012 wurde er indirekt für die US-Bundespolizei FBI tätig.

  3. Emulation: Windows 95 auf der Apple Watch
    Emulation
    Windows 95 auf der Apple Watch

    Einem Entwickler ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, Windows 95 auf einer Apple Watch zu installieren. Basis waren Vorarbeiten von Steven Troughton-Smith. Die Emulation braucht allerdings sehr lange zum Booten.


  1. 14:52

  2. 11:42

  3. 10:08

  4. 09:16

  5. 13:13

  6. 12:26

  7. 11:03

  8. 09:01