1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharp: 20 Zoll großes Multitouch…

wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zonk 04.12.12 - 08:47

    kT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Ockermonn 04.12.12 - 08:53

    Sharp

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: JTR 04.12.12 - 09:00

    Evt. kommt OSX und Linux Unterstützung schon noch, einfach etwas später.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Leynad 04.12.12 - 09:20

    Sharp ist zum Hauptlieferanten für Apples Displays geworden, daher dürften die Gründe eher in fehlenden OS X APIs zu suchen sein. Man kann sehr vieles nicht in OS X, weil Apple es nicht für nötig hält APIs dafür anzubieten. Ein konfigurierbares GUI wäre auch so ein Wunsch, den Software-Anbieter nicht befriedigen können. X ist halt ein bisschen wie iOS geworden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zettifour 04.12.12 - 09:30

    Leynad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharp ist zum Hauptlieferanten für Apples Displays geworden, daher dürften
    > die Gründe eher in fehlenden OS X APIs zu suchen sein. Man kann sehr vieles
    > nicht in OS X, weil Apple es nicht für nötig hält APIs dafür anzubieten.
    > Ein konfigurierbares GUI wäre auch so ein Wunsch, den Software-Anbieter
    > nicht befriedigen können. X ist halt ein bisschen wie iOS geworden.

    Und welche APIs sollen das für dieses Sharp Display sein? Und warum kann man ein Wacom mit ähnlichen Funktionen problemlos am Mac betreiben? Und was hat eien konfigurierbare GUI damit zu tun? Und wieso "schaffen" es Entwickler trozzdem, die GUIs auf Mac OS und iOS anzupassen (Beispiel: http://www.zdnet.de/41561996/fenstermanager-fuer-ipads-mit-jailbreak-verfuegbar/)?

    Fragen über Fragen....

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Horsty 04.12.12 - 10:09

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kT.

    Ca. 90%. Der Marktanteil könnte mittlerweile ein paar Punkte gefallen sein aber Linux und Apple Kunden spielen im Monitor Segment keine Rolle.

    Man darf nicht immer von seinem Schreibtisch auf andere schliessen!

    Btw wäre mit eine native, sprich plug and play, Unterstützung von Multitouch in OSX neu.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: Endwickler 04.12.12 - 10:14

    Horsty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zonk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kT.
    >
    > Ca. 90%. Der Marktanteil könnte mittlerweile ein paar Punkte gefallen sein
    > aber Linux und Apple Kunden spielen im Monitor Segment keine Rolle.
    >
    > Man darf nicht immer von seinem Schreibtisch auf andere schliessen!
    >
    > Btw wäre mit eine native, sprich plug and play, Unterstützung von
    > Multitouch in OSX neu.

    Ja, da war XP schon viel weiter. :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: QDOS 04.12.12 - 11:15

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum kann man ein Wacom mit ähnlichen Funktionen problemlos am Mac betreiben?
    Moment, das hier ist doch ein Touch Screen und kein Digitizer...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: zonk 04.12.12 - 14:33

    Aber gerade die Bilder von Sharps werbeagentur lassen eine solche Verwendung vermuten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: wer setzt jetzt nocht auf exklusive Nutzung mit Windows?

    Autor: QDOS 04.12.12 - 16:01

    Nur weil man es so verwenden kann, heißt das nicht, dass es wirklich was bringt (siehe Stifte für kapazitive Touchscreens...)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

  1. Chaton: Samsung schaltet seinen Messenger ab
    Chaton
    Samsung schaltet seinen Messenger ab

    Es hat sich ausgechattet: Samsung schaltet Anfang 2015 seinen Messenger Chaton ab. Das Chat-Programm war seit 2011 Bestandteil von Samsungs Galaxy-Smartphones und wurde auch für andere mobile Betriebssysteme portiert.

  2. Lehrreiche Geschenke: Stille Nacht, Bastelnacht
    Lehrreiche Geschenke
    Stille Nacht, Bastelnacht

    Schluss mit geistlosen Geschenken: Warum nicht mal einen Bastelrechner unter den Weihnachtsbaum legen? Oder ein Roboter-Bastelset? Golem.de hat einige Vorschläge für Präsente, die Technik-Laien beim Einstieg in die IT helfen, und bei denen auch Profis noch etwas lernen.

  3. Samsung NX300: Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos
    Samsung NX300
    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

    Was passiert mit Fotos, wenn eine Kamera gestohlen wird? Nichts - wenn es eine Systemkamera von Samsung ist, auf der eine modifizierte Firmware installiert ist. Die gibt die Bilder nur für Befugte frei.


  1. 13:29

  2. 12:01

  3. 11:59

  4. 11:56

  5. 11:56

  6. 11:29

  7. 11:13

  8. 10:41