1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Speichermonster: 8 TByte…

TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor Vip1975 10.10.12 - 10:33

    Ist immerhin doppelt so schnell wie USB3. :)) *lol

    Ich find die Speicherlösung klasse! .... gerade für Apple Geräte. Es gibt diverse Anwendungen für Apple (gerade Video Bearbeitung) die durch eine sehr hohe Datenrate profitieren. Schneller = Besser!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 10:38 durch Vip1975.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor Lala Satalin Deviluke 10.10.12 - 10:50

    Vip1975 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist immerhin doppelt so schnell wie USB3. :)) *lol

    Dumm nur, dass das Ding schätzungsweise eh nicht mehr als 220 MByte/s schafft, bedingt durch die Platten. USB 3.0 kann 500MByte/s netto und Thunderbold ca 890 MByte/s. Das sind Nettowerte, keine Marketingwerte. Ergo bringt einem Thunderbold hier nichts.

    > Ich find die Speicherlösung klasse! .... gerade für Apple Geräte. Es gibt
    > diverse Anwendungen für Apple (gerade Video Bearbeitung) die durch eine
    > sehr hohe Datenrate profitieren. Schneller = Besser!

    Was bringt dir Thunderbold, wenn die Platten nicht mehr als 220 MB/s schaffen und das im Raidverbund?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor stoneburner 10.10.12 - 18:10

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bringt dir Thunderbold, wenn die Platten nicht mehr als 220 MB/s
    > schaffen und das im Raidverbund?

    man könnte mehrere davon hintereinander stecken?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor Makorus 10.10.12 - 18:34

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was bringt dir Thunderbold, wenn die Platten nicht mehr als 220 MB/s
    > > schaffen und das im Raidverbund?
    >
    > man könnte mehrere davon hintereinander stecken?

    Und dann?

    Dann brauchst du noch ein Thunderboltkabel für ca. 50¤ und wenn eines der Geräte spinnt fliegen beide RAIDs raus. Gratulation.

    Da steck ich die Geräte lieber an zwei getrenne USB 3 Anschlüsse mit nem Kabel für 3¤.


    Vip1975 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Ich find die Speicherlösung klasse! .... gerade für Apple Geräte. Es gibt diverse >Anwendungen für Apple (gerade Video Bearbeitung) die durch eine sehr hohe Datenrate >profitieren. Schneller = Besser!

    Jap, nenn' mir dann bitte nur noch eine Konfiguration mit Thunderbolt und genügend Power für proffessionelle Videobearbeitung.. Weder Macbook noch iMac sind dazu wirklich geeignet.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 18:46 durch Makorus.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor stoneburner 10.10.12 - 21:32

    Makorus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stoneburner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Was bringt dir Thunderbold, wenn die Platten nicht mehr als 220 MB/s
    > > > schaffen und das im Raidverbund?
    > >
    > > man könnte mehrere davon hintereinander stecken?
    >
    > Und dann?
    >
    > Dann brauchst du noch ein Thunderboltkabel für ca. 50¤ und wenn eines der
    > Geräte spinnt fliegen beide RAIDs raus. Gratulation.
    >
    > Da steck ich die Geräte lieber an zwei getrenne USB 3 Anschlüsse mit nem
    > Kabel für 3¤.

    und was machst du wenn der usb controller (oder eines der tausend anderen dinge die kapputgehen können) spinnt?

    >
    >
    > Vip1975 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >Ich find die Speicherlösung klasse! .... gerade für Apple Geräte. Es gibt
    > diverse >Anwendungen für Apple (gerade Video Bearbeitung) die durch eine
    > sehr hohe Datenrate >profitieren. Schneller = Besser!
    >
    > Jap, nenn' mir dann bitte nur noch eine Konfiguration mit Thunderbolt und
    > genügend Power für proffessionelle Videobearbeitung.. Weder Macbook noch
    > iMac sind dazu wirklich geeignet.

    was genau sollte man denn für professionelle videobearbeitung brauchen deiner meinung nach?

    und vor allem - wie hat man das mit den computern vor 5 jahren geschafft?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: TB Weglassen? ..... weswegen denn dass ...

    Autor Makorus 11.10.12 - 08:28

    stoneburner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > und was machst du wenn der usb controller (oder eines der tausend anderen
    > dinge die kapputgehen können) spinnt?

    Immerhin schon eine Stelle weniger wo es haken könnte. Ähnlich tolle Probleme hab ich nämlich auch bei FW800 Geräten mit Daisy Chaining erlebt, und da den Fehler zu finden kann dauern.


    > >
    > >
    > > Vip1975 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > >Ich find die Speicherlösung klasse! .... gerade für Apple Geräte. Es
    > gibt
    > > diverse >Anwendungen für Apple (gerade Video Bearbeitung) die durch eine
    > > sehr hohe Datenrate >profitieren. Schneller = Besser!
    > >
    > > Jap, nenn' mir dann bitte nur noch eine Konfiguration mit Thunderbolt
    > und
    > > genügend Power für proffessionelle Videobearbeitung.. Weder Macbook noch
    > > iMac sind dazu wirklich geeignet.
    >
    > was genau sollte man denn für professionelle videobearbeitung brauchen
    > deiner meinung nach?
    >
    > und vor allem - wie hat man das mit den computern vor 5 jahren geschafft?


    Vor 5 Jahren hatte Software noch ganz andere Ansprüche, oder wie hat man in den 90ern am PC gearbeitet?

    Ein System mit zwei Xeon Prozessoren wäre zum Beispiel ganz gut mit einer nVidia Quadro und Tesla Karte 128gb Ram, SSD, Festplatte im Raid Verbund. Dann noch eine RED Rocket Card und eine Fusion IO Karte. Aktuell hat man keine Möglichkeit so ein System mit Thunderbolt auszustatten, obwohl es am meisten davon profitieren würde.

    Ich rede übrigens nicht von Videobearbeitung, die Klaus und Uwe für ihren Firmenblog machen oder TV Sendern, sondern von High-End Bearbeitungsmöglichkeiten, Simulation, Rendering und Compositing. Für reine Videobearbeitung im professionellen Bereich reicht USB 3 locker aus und ist budgettechnisch deutlich attraktiver. Diejenigen, die TB wirklich brauchen könnten schauen zur Zeit noch in die Rohre, weil es kaum Hardware gibt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

  1. Oneplus One: Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
    Oneplus One
    Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt

    Oneplus hat für sein Smartphone One überraschend ein eigenes ROM präsentiert. Dieses basiert auf purem Android 4.4.4 und ist bereits herunterladbar - einige Funktionen arbeiten aber noch nicht.

  2. Eric Anholt: Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber
    Eric Anholt
    Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    Für Broadcom erstellt Eric Anholt einen freien Grafiktreiber für den VC4, der im Raspberry Pi eingesetzt wird. Anholt komme bisher aber eher langsam voran. Die 2D-Beschleunigung Glamor sollte jedoch schon bald bereitstehen.

  3. Teilchenbeschleuniger: China will Higgs-Fabrik bauen
    Teilchenbeschleuniger
    China will Higgs-Fabrik bauen

    China plant den Bau eines eigenen Teilchenbeschleunigers, der doppelt so groß werden soll wie der LHC. Die Anlage soll Ende der 2020er Jahre in Betrieb gehen.


  1. 12:40

  2. 12:29

  3. 12:00

  4. 11:51

  5. 11:41

  6. 11:37

  7. 11:32

  8. 11:21