1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemaus: Razer Deathadder auf 6…

dpi-Wahn = Schlangenölfetischismus.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. dpi-Wahn = Schlangenölfetischismus.

    Autor fratze123 21.11.12 - 09:50

    Die menschliche Feinmotorik erhöht sich nicht durch höhere Auflösung des Maussensors.
    Normalen Menschen dürfte millimetergenaues Arbeiten ohne Hilfsmittel schon nicht ganz leicht fallen - und das wären nichtmal 26 dpi.

    Diese übertrieben hohen Auflösungen dienen einzig und allein dem Schwanzvergleich. Wer's braucht...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: dpi-Wahn = Schlangenölfetischismus.

    Autor spambox 21.11.12 - 09:55

    Dazu kommt noch, dass die Unterlage, auf der die Maus bewegt wird speziell beschaffen sein muss.

    Das ist wie bei HiRes-Druckern und Recyclingpapier; Wenn die Faser zu grob ist, bringen die kleinen Pixel gar nichts.

    #sb

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Die allerwenigsten dürften so grobmotorisch sein.

    Autor FaLLoC 21.11.12 - 10:57

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die menschliche Feinmotorik erhöht sich nicht durch höhere Auflösung des
    > Maussensors.
    > Normalen Menschen dürfte millimetergenaues Arbeiten ohne Hilfsmittel schon
    > nicht ganz leicht fallen - und das wären nichtmal 26 dpi.

    Bitte?

    Normalerweise kann man mit einer herkömmlichen 800 dpi-Büromaus völlig problemlos den Cursor pixelgenau positionieren, d.h. eine Positionierung auf 0,03 mm gnau ist gar kein Problem

    Mit schwebender Maushand kann man bis in den unteren zweistelligen Mikrometerbereich positionieren. Mit auf der Unterlage aufgesetzten Fingern kommt man sogar bis in den einstelligen Mikrometerbereich. Und wenn es einem nicht auf pixelgenaue Positionierung angkommt, sondern auf einen schnellen Positionswechsel, dann kann die Auflösung ruhing höher sein.

    --
    FaLLoC

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  1. EU-Datenschutzreform: Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung
    EU-Datenschutzreform
    Einigung auf Öffnungsklauseln für die Verwaltung

    Im Streit um die EU-Datenschutzreform gibt es der Regierung zufolge "große Fortschritte". Unklar sei noch, wie das "Recht auf Vergessen" geregelt werden soll.

  2. Abzocke: Unbekannte kopieren deutsche Blogs
    Abzocke
    Unbekannte kopieren deutsche Blogs

    Mehrere deutsche Blogs werden von Unbekannten kopiert und unter ähnlichen Domainnamen veröffentlicht. Offenbar sind die Täter auf die Klicks auf Werbebanner aus. Betroffene sollten schnell reagieren.

  3. Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
    Digitale Agenda
    Ein Papier, das alle enttäuscht

    Die große Koalition hat am Mittwoch ihr 36-seitiges "Hausaufgabenheft" für den digitalen Wandel vorgestellt. Doch nicht einmal für die Grundvoraussetzung, den Breitbandausbau, finden sich darin konkrete Handlungsschritte. Netzgemeinde, Opposition und Wirtschaft lehnen es gleichermaßen ab.


  1. 19:29

  2. 18:36

  3. 18:21

  4. 17:13

  5. 17:07

  6. 16:45

  7. 16:31

  8. 15:34