Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spielemaus: Razer Deathadder auf 6…

Wozu? Merkt ja doch keiner.

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu? Merkt ja doch keiner.

    Autor: Thobar 21.11.12 - 09:59

    Ich bin kein Gamer und verstehe den großen Vorteil nicht, den die Weiterentwicklung haben soll.
    Die Maus tastet 250 statt 150 Punkte pro Millimeter ab? (Überschlagsrechnung im Kopf, reitet nicht auf genauen Zahlen herum.)
    Ja und? Schon ein 1/150 Millimeter können unsere Sinne nicht mehr erfassen. Ebenso wenig ist die Latenzzeit interessant. Wenn es statt einer Millisekunde zehn wären - keiner würde es merken.

  2. Re: Wozu? Merkt ja doch keiner.

    Autor: SIDESTRE4M 21.11.12 - 11:44

    Ich würde sagen, dass man den doppelten Cursor-Speed schon bemerkt. Es sei denn, die Leute sind nicht in der Lage, ihre Peripherie zu konfigurieren.

    Ob man in der Praxis davon profitiert, steht auf einem anderen Blatt und ob es mit 6000DPI, also ca. 0,003mm Bewegung der Maus pro Pixel auf dem Bildschirm schafft, akurat zu arbeiten auch noch mal eine andere.

    Bei 3D-Engines sieht die Sache ja wieder etwas anders aus. Da sollte man gleichzeitig die Sensitivity der 3D-Engine reduzieren, damit theoretisch mehr Vektoren für die gleiche Mausbewegung errechnet würden.

    Letztendlich sind die Spieler mit soviel DPI wohl nicht besser geworden als vorher, es sei denn, da draußen laufen ein paar extreme High-Senser herum, die davon profitieren. Da die meisten Zocker eher Mid-Senser sind, denke ich, dürften das die wenigsten sein.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. Unitool GmbH & Co. EDV-KG, Oyten
  3. noris network AG, Nürnberg
  4. Deichmann SE, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 9,49€ statt 19,99€
  3. 13,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Travelers Box: Münzgeld am Flughafen tauschen
    Travelers Box
    Münzgeld am Flughafen tauschen

    Wer viel reist, hat in der Regel ziemlich viel Kleingeld dabei, das nichts weiter als ein Souvenir ist. Die Travelers Box soll das Problem der überschüssigen Münzen lösen. Wir haben uns das System in Tokio angeschaut.

  2. Apple: Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig
    Apple
    Produktionsfehler macht Akkutausch im iPhone 6S notwendig

    Apple hat erstmals Details zum Grund für den notwendigen Akkutausch im iPhone 6S genannt. Der Produktionsfehler soll nur wenige Kunden betreffen. Sicherheitsgefahren gebe es dadurch nicht.

  3. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.


  1. 09:26

  2. 08:41

  3. 12:54

  4. 11:56

  5. 10:54

  6. 10:07

  7. 08:59

  8. 08:00