1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teardown-Analyse: Chips der Wii U…
  6. Thema

33 Watt? Tolle Prioritäten...

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Stromverbrauch? Oh mann...

    Autor: forenuser 23.11.12 - 13:34

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > forenuser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > KleinerWolf schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Siehe meinen anderen Post. Ich denke nicht das Nintendo erfolgreicher
    > > ist.
    > > > atm erwirtschaften sie ihr Geld primär mit den Handhelds. Weil da sind
    > > sie
    > > > ne Bank.
    > >
    > > Nintendo hat mit der Wii bis vor 2 (?) Jahren Gewinne eingefahren. AFAIK
    > > hat Microsoft dies mit der X360 bis dato nicht geschafft.
    >
    > nicht? meinst du rein mit der hardware? ich denke, durch die massiven
    > spieleverkäufe (xbox-360-spieler kaufen im schnitt mehr spiele als ps3- und
    > wii-spieler) sowie mit xbla-spielen wie minecraft (4 mio mal verkauft) und
    > xbl verdient sich ms eine goldene nase an der xbox.

    Wenn Microsoft nun Gewinne einfährt freut mich das.
    Nach irgendeiner mir bekannten Statisk kaufen x360-Spieler 9 und Wii-Spieler 8 Titel, so groß ist der Unterschied da also wohl nicht.
    Und die Indie-Spiele, welche ich viel Interesanter finde als "Top-Marken", sind wohl kein Argument für die technische Überlegenheit...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze Android - und wünscht' es wäre webOS.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: caldeum 23.11.12 - 13:45

    Ich hoffe inständig, dass keiner dem Stuss Glauben schenkt den die Veggie-Pizza hier raushaut. Aber da er so unheimlich stolz auf die x86-CPU seiner PS3 / 4 / 5 / 6 / whatever ist, hier mal ein paar vernichtende Infos am Rande:

    Die Bitbreite ist leider nur für die Länge der Befehle und der Speicheradressen relevant. Ob 32 Bit, 64 Bit oder gar 128 Bit spielt ohne eine optimierte, angepasste Architektur keine Rolle. Deine PS 2 hat übrigens eine 128-Bit-CPU. EmotionEngine aus dem Hause SONY. Die Embedded SoCs werden in Zukunft immer interessanter. Wer sich letztenendes durchsetzen wird (Intel, IBM oder ARM), wage ich nicht vorauszusagen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: Der schwarze Ritter 23.11.12 - 14:36

    Nun, spätestens bei den vielen Exklusivtiteln (oder zumindest Konsolenexklusiv) fällt das Argument aber schonmal weg, dass alles sowieso hochauflösend produziert wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: PhilSt 23.11.12 - 15:03

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist egal, wie
    > man die Konsolen technisch zuordnet, eine Generation beinhaltet Geräte, die
    > während des größten Teils ihrer Zeit miteinander konkurrieren. Da ist es
    > egal, wenn Du die WiiU technisch in der letzten Generation siehst, sie wird
    > mit der PS4 und Durango konkurrieren.

    Und genau das sehe ich nicht so. Früher war die Zuordnung zwar einfacher ( Generation 8-bit, 16-bit), aber nur anhand der Verkaufszeit macht man es sich zu einfach, die Generationen haben sich immer v.a. durch das Leistungslevel voneinander unterschieden (NES/Master System, SuperNES/MegaDrive...).

    Die PS2 wird seit Anfang November 2000 vertrieben, die PS3 seit Anfang November 2006 - nach deiner Logik wären die beiden demnach eine Generation, weil die PS2 den inzwischen größten Teil ihrer Lebensspanne (mehr als 50%) mit der PS3 "konkurriert" hat. Wenn du konkurrieren hier als konkurrieren innerhalb der selben Zielgruppe auslegst läuft Nintendo zumindest mit der WII aussen vor, weil sie nicht mit PS3 und 360 um eine Zielgruppe konkurriert, sondern sich die Coregamer-Zielgruppe eher geteilt haben.

    Ich denke, es ist legitim hier unterschiedliche Kriterien für eine Generation anzusetzen - nur den Großteil der Lebensspanne anzusetzen halte ich aber für zu dünn und uneindeutig. Auch die WiiU wird immer einen größeren Teil ihrer Lebensspanne mit PS3 und 360er konkurrieren als mit der nächsten Generation, wenn die nächstes Jahr rauskommt, Sony das 10-Jahres-Versprechen einhält und Nintendo wieder die gleiche Zeit bis zur WiiU2 verstreichen lässt, die zwischen Wii und WiiU lag.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: wasabi 23.11.12 - 15:42

    Stimmt, aber das war ja auch nur ein Aspekt meiner Argumentation, den hätte ich sogar weglassen können. Ich bleibe dabei, dass bei der heutigen Arbeitsweise, in der Computerspiele entstehen, "bessere Grafik" nicht direkt zur Folge hat, dass der Entwicklungsaufwand deutlich höher ist (du sprichst ja sogar von "Unsummen"). Oder kannst du konkrete Arbeitsschritte nennen, die zusätzlich hinzukommen oder deutlich zeitaufwändiger sind, wenn die Grafik besser als auf einer PS3 sein soll? Und natürlich Rede ich von Spielen, die auch auf der PS3 möglichst toll aussehen soll (dass PacMan aufgrund der Grafik schneller zu entwickeln ist, ist klar, mal als Extrembeispiel).

    Und was genau meinst du überhaupt mit "hochauflösendem Content"? Wie gesagt bin ich selbst kein Entwickler und möchte mich nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich weiß nicht ob dir so klar ist, wie ein 3D-Spiel entsteht und funktioniert.

    - Auflösung, Framerate, AntiAliasing, Anisotrope Filterung sind alles Dinge, die mit dem Spiel selbst überhaupt nichts zu tun haben. Wenn die Leistung da ist kann man das alles erhöhen, ohne am Spiel was zu ändern
    - Eine sehr hohe Sichtweite (mit Details auch bei entfernten Objekten) verlangt auch keine aufwändigere Gestaltung von Landschaft und Objekten - denn die müssen ja sowieso entsprechend detailliert sein, wenn ich sie mir aus der Nähe betrachte
    - Figuren werden von der Geomtrie her sehr detailliert produziert. Ich erinnere mich an Making Ofs von "Doom 3" (aus dem Jahre 2004) wie die Figuren eben im 3D-Modelling programm modelliert wurden. Mit sovielen Polygonen, dass sie (zumindest ein damaliger PC) nicht in Echtzeit schnell genug rendern konnte. Für das Spiel wird die Polygonzahl dann also reduziert, wobei automatisch NormalMaps erzeugt werden (also Texturen mit Höheninformation), welche eine vermeintlich höhere Polygonanzhal simulierten
    - Licht, Schatten und sonstige Effekte sind vorhandene Features der üblichen Grafik-Engines (und die sind meist weiter als die aktuelle Hardware, könnten also noch mehr) . Wenn die Hardware leistungsfähig genug ist, kann man da eben alles aktiveren und auf maximum drehen...
    - Zur Erstellen von Texturen kann ich jetzt auch nichts genaueres sagen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, in welche Form es noch mal viel auffändiger wäre etwas detailliertes zu erstellen, als man das auch heute schon bei einem PS3-Spiel machen muss.
    - Bei aufwändigen Landschaften muss man nicht jedes Blatt einzeln modellieren, sondern kann das einfacher generieren. Insgesamt greift man ja heutztage eben in Großen Umfang auf fertige Engines, spezielle Tools, Generatoren usw. zurück.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: mnementh 23.11.12 - 16:04

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mnementh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist egal, wie
    > > man die Konsolen technisch zuordnet, eine Generation beinhaltet Geräte,
    > die
    > > während des größten Teils ihrer Zeit miteinander konkurrieren. Da ist es
    > > egal, wenn Du die WiiU technisch in der letzten Generation siehst, sie
    > wird
    > > mit der PS4 und Durango konkurrieren.
    >
    > Und genau das sehe ich nicht so. Früher war die Zuordnung zwar einfacher (
    > Generation 8-bit, 16-bit), aber nur anhand der Verkaufszeit macht man es
    > sich zu einfach, die Generationen haben sich immer v.a. durch das
    > Leistungslevel voneinander unterschieden (NES/Master System,
    > SuperNES/MegaDrive...).
    >
    Wenn man Deine Argumentation anwendet, dann wäre die PS2 in der N64-Generation, da sie den Konsolen ihrer Generation (Xbox, Gamecube) technisch massiv unterlegen war. Das macht doch niemand, der noch alle Sinne beisammen hat. Obwohl die PS2 technisch Lichtjahre zurückhing, konkurrierte sie mit XBox und GC und ist daher 6. Generation.

    > Die PS2 wird seit Anfang November 2000 vertrieben, die PS3 seit Anfang
    > November 2006 - nach deiner Logik wären die beiden demnach eine Generation,
    > weil die PS2 den inzwischen größten Teil ihrer Lebensspanne (mehr als 50%)
    > mit der PS3 "konkurriert" hat. Wenn du konkurrieren hier als konkurrieren
    > innerhalb der selben Zielgruppe auslegst läuft Nintendo zumindest mit der
    > WII aussen vor, weil sie nicht mit PS3 und 360 um eine Zielgruppe
    > konkurriert, sondern sich die Coregamer-Zielgruppe eher geteilt haben.
    >
    Tatsächlich? Die PS2 hat potentielle Käufer der PS3 abgehalten? Und Wii und XBox 360 + PS3 haben nicht miteinander konkurriert? Warum haben dann MS und Sony ihren Konsolen panisch Bewegungssteuerung nachgerüstet?

    > Ich denke, es ist legitim hier unterschiedliche Kriterien für eine
    > Generation anzusetzen
    Genau, ich definiere mir die Welt wie ich sie will. OK, dann hat nach Deiner Definition aber Microsoft mit der Xbox die 6. Generation gewonnen. Das ist eine bizarre Ansicht, aber wenn Du Dir die Generationen so definierst.

    > nur den Großteil der Lebensspanne anzusetzen halte
    > ich aber für zu dünn und uneindeutig. Auch die WiiU wird immer einen
    > größeren Teil ihrer Lebensspanne mit PS3 und 360er konkurrieren als mit der
    > nächsten Generation, wenn die nächstes Jahr rauskommt, Sony das
    > 10-Jahres-Versprechen einhält und Nintendo wieder die gleiche Zeit bis zur
    > WiiU2 verstreichen lässt, die zwischen Wii und WiiU lag.
    WiiU und PS3 und XBOX360 werden nicht direkt miteinander konkurrieren, auch wenn sie zeitgleich verkauft werden.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: johnny rainbow 23.11.12 - 16:22

    Gemüsepizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freu mich da erheblich mehr auf meine 200+ Watt PS4 mit schnellem
    > x86-Prozessor, 4-8 GB RAM und einem modernen Grafikchip der SM5 beherrscht,
    > ich kann mir kaum vorstellen wie unglaublich dann Spiele wie Uncharted, God
    > of War, Killzone, Gran Turismo und die ganzen Multiplattformtitel aussehen
    > werden! ^^
    Warum freust du dich auf einen Leistungsbedarf von 200+ Watt, x86-Prozessor, 4 GB RAM und einen modernen Grafikchip, die vielleicht im Paket irgendwann 2013 - 2015 rauskommen, wenn es das schon seit Jahren gibt? Nur heisst es nicht PS4, sondern PC (wenn dir der Name so wichtig ist, kannst du dir ja ein Logo ausdrucken und auf den PC kleben). Das Ding kannst du bei Bedarf auch an den TV anschliessen und mit einem Gamepad spielen. Hat alles, was du willst. Spiele für den PC gibt es auch genug, und die schauen deutlich besser aus als das, was es aktuell für die Konsolen gibt (und mit Mods noch besser).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: tunnelblick 23.11.12 - 16:24

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemüsepizza schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich freu mich da erheblich mehr auf meine 200+ Watt PS4 mit schnellem
    > > x86-Prozessor, 4-8 GB RAM und einem modernen Grafikchip der SM5
    > beherrscht,
    > > ich kann mir kaum vorstellen wie unglaublich dann Spiele wie Uncharted,
    > God
    > > of War, Killzone, Gran Turismo und die ganzen Multiplattformtitel
    > aussehen
    > > werden! ^^
    > Warum freust du dich auf einen Leistungsbedarf von 200+ Watt,
    > x86-Prozessor, 4 GB RAM und einen modernen Grafikchip, die vielleicht im
    > Paket irgendwann 2013 - 2015 rauskommen, wenn es das schon seit Jahren
    > gibt? Nur heisst es nicht PS4, sondern PC (wenn dir der Name so wichtig
    > ist, kannst du dir ja ein Logo ausdrucken und auf den PC kleben). Das Ding
    > kannst du bei Bedarf auch an den TV anschliessen und mit einem Gamepad
    > spielen. Hat alles, was du willst. Spiele für den PC gibt es auch genug,
    > und die schauen deutlich besser aus als das, was es aktuell für die
    > Konsolen gibt (und mit Mods noch besser).

    ja, alles wahr, aber trotzdem gibt es doch genug konsolenexklusive titel, die offenbar für viele grund genug sind, eben *nicht* mit dem pc zu spielen.

    "we have computers, which can beat your computers"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: mnementh 23.11.12 - 17:30

    tunnelblick schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ja, alles wahr, aber trotzdem gibt es doch genug konsolenexklusive titel,
    > die offenbar für viele grund genug sind, eben *nicht* mit dem pc zu
    > spielen.
    Die konsolenexklusiven Titel halten mich keineswegs davon ab, mit dem PC zu spielen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Stromverbrauch? Oh mann...

    Autor: Cohaagen 23.11.12 - 17:59

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemüsepizza schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Und darum baut Sony kleinere, sparsamere Versionen ihrer Playstation, weil
    > es quatsch ist? *lach*
    Weder Sony noch Microsoft noch Nintendo noch sonst irgendein Hardwarehersteller baut kleinere, sparsamere Versionen ihrer Geräte, damit ihre Kunden mehr Strom sparen oder der Umwelt zuliebe.

    Sie bauen kleinere Versionen ihrer Geräte, weil sie dadurch Materialkosten, Lagerkosten und Transportkosten sparen.
    Sie bauen kleinere Chips in ihre Geräte, weil diese günstiger herzustellen sind, sobald die Chiphersteller den Fertigungsprozess optimiert haben... dass die günstigeren Komponenten dann auch stromsparender sind, ist nur ein positiver Nebeneffekt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  11. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.12 - 18:10

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun, spätestens bei den vielen Exklusivtiteln (oder zumindest
    > Konsolenexklusiv) fällt das Argument aber schonmal weg, dass alles sowieso
    > hochauflösend produziert wird.

    Falsch! Das wird generell bei allen größeren AAA-Titeln gemacht:

    http://www.polycount.com/forum/showthread.php?t=90135

    Beim Spiel "Gran Turismo 5" zB waren die Modelle, die die Entwickler erstellt haben so gut, dass sie die wahrscheinlich auch für den Nachfolger verwenden können. Für den aktuellen Teil auf der PS3 wurden die Modelle erheblich runterskaliert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  12. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.12 - 18:24

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe inständig, dass keiner dem Stuss Glauben schenkt den die
    > Veggie-Pizza hier raushaut. Aber da er so unheimlich stolz auf die x86-CPU
    > seiner PS3 / 4 / 5 / 6 / whatever ist, hier mal ein paar vernichtende Infos
    > am Rande:
    >
    > Die Bitbreite ist leider nur für die Länge der Befehle und der
    > Speicheradressen relevant. Ob 32 Bit, 64 Bit oder gar 128 Bit spielt ohne
    > eine optimierte, angepasste Architektur keine Rolle. Deine PS 2 hat
    > übrigens eine 128-Bit-CPU. EmotionEngine aus dem Hause SONY. Die Embedded
    > SoCs werden in Zukunft immer interessanter. Wer sich letztenendes
    > durchsetzen wird (Intel, IBM oder ARM), wage ich nicht vorauszusagen.

    Der einzige der hier Stuss faselt bist ja wohl du hier. Wieso zum Teufel kommst du hier auf die Bitzahl? Davon habe ich kein Wort gesagt. Und was sollen daran "vernichtende Informationen" sein? Vielleicht solltest du mal nachschauen, was "x86" überhaupt bedeutet - denn damit ist *nicht* die Bitzahl gemeint. Angesichts der verwendeten RAM-Menge und angesichts des aktuellen Stands der Technologie wird es sich hier um 64bit-Prozessoren handeln.

    Eine x86-CPU ist vor allem deswegen erstrebenswert, weil sie eben eine riesige Verbreitung besitzt und konstant weiterentwickelt wird, was sie ideal in Hinsicht auf Abwärtskompatibilität in der Zukunft macht, und großes Potential für Verkleinerungen (geringere Fertigungsprozesse) bietet. Auch ist x86 für die Entwickler sehr komfortabel, da es eben auch im PC-Bereich zum Einsatz kommt.

    Die PS3 verwendet übrigens einen Cell-Prozessor, keinen x86-Prozessor. Und wieso du hier Firmennamen wild durcheinander schmeißt, weißt auch nur du. Intel ist kein Synonym für x86. Es gibt auch anderen Firmen die solche CPUs herstellen. Genausowenig ist IBM ein Synonym für PPC. Und ARM stellt überhaupt keine Prozessoren her, sondern entwickelt sie nur...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  13. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: Anonymer Nutzer 23.11.12 - 18:29

    johnny rainbow schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemüsepizza schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich freu mich da erheblich mehr auf meine 200+ Watt PS4 mit schnellem
    > > x86-Prozessor, 4-8 GB RAM und einem modernen Grafikchip der SM5
    > beherrscht,
    > > ich kann mir kaum vorstellen wie unglaublich dann Spiele wie Uncharted,
    > God
    > > of War, Killzone, Gran Turismo und die ganzen Multiplattformtitel
    > aussehen
    > > werden! ^^
    > Warum freust du dich auf einen Leistungsbedarf von 200+ Watt,
    > x86-Prozessor, 4 GB RAM und einen modernen Grafikchip, die vielleicht im
    > Paket irgendwann 2013 - 2015 rauskommen, wenn es das schon seit Jahren
    > gibt? Nur heisst es nicht PS4, sondern PC (wenn dir der Name so wichtig
    > ist, kannst du dir ja ein Logo ausdrucken und auf den PC kleben). Das Ding
    > kannst du bei Bedarf auch an den TV anschliessen und mit einem Gamepad
    > spielen. Hat alles, was du willst. Spiele für den PC gibt es auch genug,
    > und die schauen deutlich besser aus als das, was es aktuell für die
    > Konsolen gibt (und mit Mods noch besser).

    Was nützt mir leistungsfähige Hardware, wenn keine Spiele dafür entwickelt werden? Aktuelle Titel werden für DX9-Hardware entwickelt, und bekommen für den PC ein paar Alibi-DX11-Effekte verpasst. Sobald die PS4 und Xbox 3 rauskommen, werden Videospiele auch auf dem PC einen riesigen Sprung in der Grafikdarstellung machen. Denn dann werden Spiele erscheinen, die komplett auf DX11 (oder ähnlichen SM5-kompatiblen APIs) basieren. Deswegen werden PS4-Spiele, auch wenn sie auf weniger leistungsstarker Hardware laufen, locker die meisten vorher erschienen PC-Spiele wegblasen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  14. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: HerrMannelig 23.11.12 - 18:33

    Moderne Grafikkarte in der PS4? Muhaha ^^
    Abgesehen davon: 200 Watt des gesamten Systems? Süß, meine Graka brät schon allein 300 Watt durch beim Zocken ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  15. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: johnny rainbow 23.11.12 - 18:59

    Gemüsepizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was nützt mir leistungsfähige Hardware, wenn keine Spiele dafür entwickelt
    > werden? Aktuelle Titel werden für DX9-Hardware entwickelt, und bekommen für
    > den PC ein paar Alibi-DX11-Effekte verpasst. Sobald die PS4 und Xbox 3
    > rauskommen, werden Videospiele auch auf dem PC einen riesigen Sprung in der
    > Grafikdarstellung machen. Denn dann werden Spiele erscheinen, die komplett
    > auf DX11 (oder ähnlichen SM5-kompatiblen APIs) basieren. Deswegen werden
    > PS4-Spiele, auch wenn sie auf weniger leistungsstarker Hardware laufen,
    > locker die meisten vorher erschienen PC-Spiele wegblasen.
    Gibt genügend Spiele, mit denen du auch modernste Hardware ausquetschen kannst. Sonst gibt es Mods (z.B. ENB Series oder iCEnhancer), mit denen du die Optik teilweise dramatisch verbessern kannst. Schau mal bspw. hier: http://www.pcgames.de/Grand-Theft-Auto-4-PC-111500/News/GTA-4-iCEnhancer-211-Neue-Screenshots-zeigen-verblueffende-Grafik-1018014/.
    Und wie gesagt, damit kannst du die Zeit bis zur PS4 überbrücken, du hast die beste Grafik, den gewünschten hohen Stromverbrauch, x86 und sogar etwas besseres als eine Radeon 7850.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  16. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: non_sense 23.11.12 - 21:55

    Gemüsepizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der einzige der hier Stuss faselt bist ja wohl du hier. Wieso zum Teufel
    > kommst du hier auf die Bitzahl?

    Man sollte erstmal lesen können und dann denken.
    Aber ich nehme mal an, dass du den Text nicht einmal verstanden hast ...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  17. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: elitezocker 24.11.12 - 01:42

    Deine GraKa hat aber auch so viel gekostet wie eine PS3 SuperSlim. Das ist dann auch der Unterschied. -> Die weitaus höheren Kosten bei einem PC.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  18. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: johnny rainbow 24.11.12 - 14:05

    Naja, einen PC brauchen die meisten sowieso. Ob ich dann für die Grafikkarte mehr zahle oder eine PS 3 kaufe macht da nicht den grossen Unterschied. Und durch die günstigeren Spielepreise holt man auch wieder einiges rein.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  19. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: elitezocker 24.11.12 - 18:40

    mnementh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gemüsepizza schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was brabelst du da? Was soll eine "Sony-Fanboy-Vereinbarung" sein?
    > > Natürlich wird die PS3 10 Jahre durchhalten. Genauso wie es die PS2 vor
    > ihr
    > > getan hat. Aber das heißt doch nicht, dass Sony während ihrer Lebenszeit
    > > keinen Nachfolger rausbringen kann.
    > Es wurde gern anders kommuniziert: nein, es kann noch keine PS4 rauskommen,
    > die PS3 hat einen 10-Jahresplan. Aber unabhängig davon stimme ich Dir zu,
    > Sony muss die PS4 nächstes Jahr bringen, ansonsten können sie die 8te
    > Generation in den Wind schreiben.

    Nein, das war eher die Sony-Basher Verblendung solche Gerüchte in die Welt zu setzen. Du musst dem also nicht glauben.

    --==::Hier sind die Gamer::==-- シ

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  20. Re: 33 Watt? Tolle Prioritäten...

    Autor: irgendwersonst 25.11.12 - 10:15

    Gemüsepizza schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich freu mich da erheblich mehr auf meine 200+ Watt PS4 mit schnellem
    > x86-Prozessor, 4-8 GB RAM und einem modernen Grafikchip der SM5 beherrscht,
    > ich kann mir kaum vorstellen wie unglaublich dann Spiele wie Uncharted, God
    > of War, Killzone, Gran Turismo und die ganzen Multiplattformtitel aussehen
    > werden! ^^

    Die PS4 wird zwar mit Sicherheit mehr Power als die WiiU haben, allerdings halte ich es für ziemlich zweifelhaft daß in der PS4 eine x86 CPU laufen wird. Es macht überhaupt keinen Sinn für eine Spielkonsole auf x86 zu setzen, nicht einmal wenn man auf PC Portierungen setzt. Es wird wohl eher wie bei Wii und Xbox360 ein PPC sein. PPC ist einfach effizienter als ein x86.
    Mehr als 4 GB RAM würde ich auch nicht erwarten, wohl eher weniger. Da eine Konsole den Overhead eines dicken Betriebssystems nicht hat, ist auch der Speicherbedarf geringer, PPC Software ist auch effizienter und benötigt ebenfalls weniger Speicher als es x86 Software tun würde. Und wenn man einfach mal schaut daß die PS3 mit 256MB auskommt oder die Xbox360 mit 512MB shared Memory (läuft im Prinzip auch auf 256MB hinaus), dann ist das schonmal ein deutliches Signal, daß man nicht mit der Ausstattung eines PCs vergleichen sollte.
    Shader Model 5 kann gut möglich sein, das sagt aber noch nichts über die generelle Leistungsfähigkeit der Grafiklösung aus, z.B. wird die Grafikkarte ausreichend Videospeicher haben um schon für 4K gerüstet zu sein?

    Wenn die PS4 dann die Wunschleistung erbringt, dann wird es bestimmt nicht bei 200Watt bleiben, das könnte die Marke für die Grafikkarte allein sein, der Preis dürfte dann auch nicht günstig sein. Interessant wäre es wie dann wieder die Lüftung realisiert wird. Meine Xbox360 ist mir ja schon etwas laut.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aquabook 3: Das wassergekühlte Gaming-Notebook
Aquabook 3
Das wassergekühlte Gaming-Notebook
  1. Nepton 120XL und 240M Cooler Master macht Wasserkühlungen leiser
  2. DCMM 2014 Wenn PC-Gehäuse zu Kunstwerken werden

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

  1. Nocomentator: Filterkiste blendet Sportkommentare aus
    Nocomentator
    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

    Das Crowdfunding-Projekt Nocommentator will eine kleine Box finanzieren, die bei Sportübertragungen im Fernsehen den Sprecher ausblendet. Dem Prinzip liegt ein recht alter Trick der Tontechnik zugrunde.

  2. Gameworks: Nvidia rollt den Rasen aus
    Gameworks
    Nvidia rollt den Rasen aus

    Nvidias Turf Effects soll künftig für die Grasdarstellung in PC-Spielen sorgen. Die einzelnen Büschel bestehen aus echter Geometrie, interagieren mit Objekten und verschatten sich gegenseitig.

  3. Rolling-Release: Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt
    Rolling-Release
    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

    Die Entwicklungsversion Opensuse Factory ist seit wenigen Monaten ein Rolling-Release. Anfang November soll es mit dem Tumbleweed-Projekt vereinigt werden. Dessen Gründer Greg Kroah-Hartman zeigt sich darüber erfreut.


  1. 17:43

  2. 17:36

  3. 17:03

  4. 16:58

  5. 15:56

  6. 15:39

  7. 15:12

  8. 14:48