1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Teardown-Analyse: Chips der Wii U…

GamePad

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GamePad

    Autor: blubba 22.11.12 - 22:11

    "Den mit einem eigenen Bildschirm versehenen Controller der Wii U, das Pad, hat im Übrigen noch kein Hardwaretester zerlegt."

    Achja?

    http://www.ifixit.com/Teardown/Nintendo+Wii+U+Teardown/11796/2

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: GamePad

    Autor: golam 23.11.12 - 00:47

    jo gabs schon. aber hätte mich auch gewundert wenn man das öfters gesehen hätte.
    und niemand will es "zerbrochen" haben.
    da momentan das tablet nur mit komplettem system zu kaufen gibt,wenn überhaupt.
    also mindestens 300.

    aber bei ifixit sind das feine leute mit fingerspitzengefühl.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.11.12 00:48 durch golam.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: GamePad

    Autor: niw8 23.11.12 - 03:02

    +1

    Ich habe eine Signatur!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: GamePad

    Autor: non_sense 23.11.12 - 15:22

    golam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da momentan das tablet nur mit komplettem system zu kaufen gibt,wenn
    > überhaupt.
    > also mindestens 300.

    Den Controller würde man höchstens nur als Ersatzteil kaufen können, da die Wii U nur einen einzigen Wii U-Controller unterstützt. Es würde also wenig Sinn machen, diesen Controller im Einzelhandel zu verkaufen, da sowieso keiner das Teil nutzen kann, sofern seiner nicht kaputtgegangen ist.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: GamePad

    Autor: mnementh 23.11.12 - 15:53

    non_sense schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > golam schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > da momentan das tablet nur mit komplettem system zu kaufen gibt,wenn
    > > überhaupt.
    > > also mindestens 300.
    >
    > Den Controller würde man höchstens nur als Ersatzteil kaufen können, da die
    > Wii U nur einen einzigen Wii U-Controller unterstützt. Es würde also wenig
    > Sinn machen, diesen Controller im Einzelhandel zu verkaufen, da sowieso
    > keiner das Teil nutzen kann, sofern seiner nicht kaputtgegangen ist.
    Sie wollten erst nur einen unterstützen, haben aber inzwischen angekündigt, dass man auch zwei anschließen können soll. Gibt bloß bisher keine Spiele, die das unterstützen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarthome: Das intelligente Haus wird nie fertig
Smarthome
Das intelligente Haus wird nie fertig
  1. Smart Home Das vernetzte Zuhause hilft beim Energiesparen
  2. Leuchtmittel Die Leuchtdiode kommt aus dem 3D-Drucker
  3. Agora, Energy@home und EEBus Einheitliche Sprache für europäische Smart Homes

Test Escape Dead Island: Urlaub auf der Zombieinsel
Test Escape Dead Island
Urlaub auf der Zombieinsel

Yoga Tablet 2 Pro im Test: Das Tablet mit dem eingebauten Kino
Yoga Tablet 2 Pro im Test
Das Tablet mit dem eingebauten Kino
  1. Lenovos Yoga Tablet 2 im Test Das Tablet mit dem Aufhänger
  2. Motorola Lenovo übernimmt Googles Smartphone-Sparte
  3. Yoga Tablet 2 Pro Lenovos 13-Zoll-Tablet mit Projektor und Subwoofer

  1. Linshof i8: Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher
    Linshof i8
    Achteck-Smartphone mit Übertaktung und Turbo-Speicher

    OLED-Display, Android Lollipop, acht Kerne und 3 GByte RAM: Der österreichische Hersteller Linshof packt aktuelle Hardware ins i8-Smartphone. 16 der 80 GByte Speicherplatz sollen besonders schnell arbeiten, optional gibt es Ubuntu-Phone oder Kacheln.

  2. Media Player: Windows 10 unterstützt FLAC für verlustfreie Musik
    Media Player
    Windows 10 unterstützt FLAC für verlustfreie Musik

    Mit einem Screenshot weist Microsoft auf einen Codec hin, den der Windows Media Player in künftigen Builds von Windows 10 beherrscht: FLAC. Damit wächst die Unterstützung beliebter Formate, die schon in den aktuellen Betas zu sehen ist.

  3. VDSL2-Nachfolgestandard: G.fast in Deutschland wohl kaum einsetzbar
    VDSL2-Nachfolgestandard
    G.fast in Deutschland wohl kaum einsetzbar

    G.fast könnte wirklich eine Brückentechnologie zwischen VDSL2-Vectoring und FTTH sein - aber nicht in Deutschland, sondern in der Schweiz. Denn Distribution Points auf der Straße fehlen hierzulande meist. G.fast störe zudem Powerline sowie UKW und beeinflusse auch den Frequenzbereich von VDSL2+, warnen Experten.


  1. 17:00

  2. 16:53

  3. 16:44

  4. 15:37

  5. 15:31

  6. 14:37

  7. 14:16

  8. 13:41