1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tippen auf dem Arm: Google Glass…

halte ich fuer keine gute loesung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. halte ich fuer keine gute loesung

    Autor: neocron 18.01.13 - 09:56

    mal abgesehen davon, dass es durchaus futuristisch aussieht, halte ich diese loesung nicht fuer den richtigen weg.
    Beispiele von tastatur handschuhen, oder speziell das konzept von Kitty erscheinen mir da wesentlich sinnvoller und effizienter in der handhabung!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: halte ich fuer keine gute loesung

    Autor: Replay 18.01.13 - 10:30

    Ich auch nicht. Besonders wenn die Arme voller subdermaler Tinte sind, wird's unübersichtlich.

    Wenn eine projizierte Tastatur, dann sollte die Projektionsfläche nicht festgelegt sein, wie schon beim 2002 vorgestellten Modell von VKB (siehe Artikel).

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.01.13 10:30 durch Replay.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: halte ich fuer keine gute loesung

    Autor: Bouncy 18.01.13 - 11:31

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beispiele von tastatur handschuhen, oder speziell das konzept von Kitty
    > erscheinen mir da wesentlich sinnvoller und effizienter in der handhabung!
    Du würdest also den ganzen Tag über entweder mit Handschuhen herumlaufen, diese bei dir tragen und vor der Nutzung anlegen oder auf das Tippen generell verzichten? Diese drei Sachen bringt das Handschuhkonzept nämlich mit sich. Und selbst wenn DU das tun würdest, Massenkompatibel ist so eine Geek-Lösung sicherlich nicht ;)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: halte ich fuer keine gute loesung

    Autor: neocron 18.01.13 - 16:14

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neocron schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Beispiele von tastatur handschuhen, oder speziell das konzept von Kitty
    > > erscheinen mir da wesentlich sinnvoller und effizienter in der
    > handhabung!
    > Du würdest also den ganzen Tag über entweder mit Handschuhen herumlaufen,
    > diese bei dir tragen und vor der Nutzung anlegen oder auf das Tippen
    > generell verzichten?
    dabei haben wuerde ich sie natuerlich! ob und wann ich sie nutze kann ich selbst entscheiden. Das system von kitty ist doch sicherlich nicht so stoerend!

    > Diese drei Sachen bringt das Handschuhkonzept nämlich
    > mit sich.
    diese 3 sachen bringt auch google glasses mit sich ... die hast du auch entweder die ganze zeit auf, schleppst sie mit rum, oder verzichtest drauf!
    genau so wie das smartphone selbst ... was interessiert da jetzt noch etwas? viele tragen eine armbanduhr den ganzen tag an sich, ... oder sonstige modeaccessoirs, warum nicht auch entsprechende handschuhe, die viele im winter sowieso tragen ...
    ich habe auch meist neben dem handy noch ein tablet dabei, und einen laptop und meine kopfhoerer ... und und und

    > Und selbst wenn DU das tun würdest, Massenkompatibel ist so eine
    > Geek-Lösung sicherlich nicht ;)
    wenn kopfhoerer es sind ... und laptops, und smartphones, und tablets, und die ladegeraete/kabel, die dazu gehoeren ...
    weshalb ist es das jetzt ploetzlich nicht mehr?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Apps für Googles Cardboard: Her mit der Pappe!
Apps für Googles Cardboard
Her mit der Pappe!
  1. Game of Thrones Auf der Mauer weht ein eisiger Wind
  2. VR im Journalismus So nah, dass es fast wehtut
  3. Deep angespielt "Atme tief ein und tauche durch die virtuelle Welt"

SSD HyperX Predator im Test: Kingstons Mischung ist gelungen
SSD HyperX Predator im Test
Kingstons Mischung ist gelungen
  1. Z-Drive 6300 Neue SSD bietet bis zu 6,4 TByte Speicherplatz
  2. Crucial BX100 und MX200 im Test Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht
  3. Plextor M6e Black Edition im Kurztest Auch eine günstige SSD kann teuer erkauft sein

Parrot Bebop im Test: Die Einstiegsdrohne
Parrot Bebop im Test
Die Einstiegsdrohne
  1. Hycopter Wasserstoffdrohne soll vier Stunden fliegen
  2. Drohne Der Origami-Copter aus der Schweiz
  3. Filmindustrie James Cameron unterstützt Drohnenwettbewerb

  1. Berlin E-Prix: Motoren, die nach Star Wars klingen
    Berlin E-Prix
    Motoren, die nach Star Wars klingen

    In Tempelhof sirrten die Motoren: Am 23. Mai 2015 fand auf dem Gelände des Tempelhofer Flughafens der Berlin E-Prix statt, das achte Rennen der Formel-E-Weltmeisterschaft. Die Veranstaltung war gut besucht und laut - aber nicht wegen der Elektrorenner.

  2. Licht: Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt
    Licht
    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

    GPS ist in Innenräumen unbrauchbar - doch wie kann dort trotzdem ein Navigationssystem funktionieren? Mit Licht, so die Antwort von Philips. Die Technik, die nun in einem Supermarkt eingebaut wurde, funktioniert mit gepulstem Licht aus LEDs, das die Smartphonekamera wie Morsecode lesen kann.

  3. Handmade: Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor
    Handmade
    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

    Selbst geschneiderte Kleider oder selbst gemachtes Kinderspielzeug: Nutzer werden solche Produkte künftig über Amazons Angebot Handmade vertreiben können. Der Onlinehändler sucht Anbieter auch bei der Konkurrenz.


  1. 21:43

  2. 14:05

  3. 12:45

  4. 10:53

  5. 09:00

  6. 15:05

  7. 14:35

  8. 14:14