1. Foren
  2. » Kommentare
  3. » PC-Hardware
  4. » Alle Kommentare zum Artikel
  5. » Trendnet: Per USB 3.0 bis zu sechs…

Bildwiederholrate?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildwiederholrate?

    Autor Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 08:42

    Alles unter 60 Hz ist Bullshit!

    Wenn 2 Bildschirme mit FullHD und 60 Hz anschließen will, ist schon Ende mit 60 Hz... Für ein Display ist diese Technik interessant. Aber mehr auch nicht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Bildwiederholrate?

    Autor JuneQWE 28.05.13 - 08:52

    Ich habe einen USB 3 dock an meinem Ultrabook angeschlossen, dieser hat 2x HDMI, jedoch hängt das Bild gelegentlich und verzerrt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Bildwiederholrate?

    Autor Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 09:04

    Schließ dann mindestens ein Display direkt am HDMI deines Ultrabooks an, und den anderen halt über das Dock. Sollte dann besser funktionieren.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Bildwiederholrate?

    Autor Die_Quelle 28.05.13 - 09:07

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließ dann mindestens ein Display direkt am HDMI deines Ultrabooks an,
    > und den anderen halt über das Dock. Sollte dann besser funktionieren.

    Funktioniert nur bedingt, da manche ein wahres Konstruktionswunder sind und die wichtigsten anschlüsse verdecken. (z.b. falls HDMI hinten ist)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Bildwiederholrate?

    Autor avon 28.05.13 - 09:25

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn 2 Bildschirme mit FullHD und 60 Hz anschließen will, ist schon Ende
    > mit 60 Hz... Für ein Display ist diese Technik interessant. Aber mehr auch
    > nicht.

    Ich weiß zwar nicht wie es bei dem Adapter umgesetzt ist, aber oft wird nicht permanent das ganze Bild sondern nur geänderte Bereiche übertragen. Der Adapter speichert dann intern das ganze Bild und gibt es dann mit z.B. 60 Hz an den Monitor aus. Beim Spielen macht das natürlich keinen Unterschied, aber beim Arbeiten reduziert sich dadurch die notwendig Bandbreite enorm. (Wobei man mit dem Ding ja wohl auch keine Multi-Monitor-Konfiguration in Spielen fährt)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Bildwiederholrate?

    Autor Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 09:36

    Diese Kompression wird von der CPU durchlaufen. Solche Adapter sind glaube ich weniger für Multimedia geeignet, mehr für "Plain Office".

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Bildwiederholrate?

    Autor ad (Golem.de) 28.05.13 - 11:11

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles unter 60 Hz ist Bullshit!
    >

    Gut, es sind 60 Hz ;)


    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

  1. CSA-Verträge: Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP
    CSA-Verträge
    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

    Mehreren US-Berichten zufolge hat Microsoft drastische Kürzungen bei den Kosten für den erweiterten Support von Windows XP bei Unternehmen vorgenommen. Dabei sollen unter anderem die Gesamtkosten unabhängig von der Zahl der PCs auf 250.000 US-Dollar gedeckelt worden sein.

  2. Test Wyse Cloud Connect: Dells mobiles Büro
    Test Wyse Cloud Connect
    Dells mobiles Büro

    Mit dem Wyse Cloud Connect hat Dell einen Android-HDMI-Stick im Programm, der sich dank Fernwartungsmöglichkeit und Thin-Client-Lösungen besonders für mobile Büroarbeit eignen soll. Golem.de hat sich den Stick genauer angesehen.

  3. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung: AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte
    Globalfoundries-Kooperation mit Samsung
    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

    Im ersten Quartal 2014 hat AMD den Umsatz stark gesteigert, unterm Strich steht aufgrund einer Strafzahlung an Globalfoundries ein leichter Verlust. Der Auftragsfertiger arbeitet künftig gemeinsam mit Samsung an der 14-Nanometer-FinFET-Produktion.


  1. 14:00

  2. 12:02

  3. 11:47

  4. 20:20

  5. 19:26

  6. 19:02

  7. 17:52

  8. 17:10