Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Trendnet: Per USB 3.0 bis zu sechs…

Ein direkter Anschluss des Adapters

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: kendon 28.05.13 - 09:08

    "Ein direkter Anschluss des Adapters an einen Rechner dürfte kaum möglich sein, weil der Hersteller auf den recht ungebräuchlichen USB-3.0-Stecker Typ Micro-B setzt."

    kann mir das mal einer erklären? ich habe bisher zwei usb 3.0 geräte, eine festplatte und einen cardreader, und beide haben geräteseitig den micro-stecker.
    ein passendes kabel brauche ich so oder so, und solange es sich beiderseits an standards hält ist das doch, naja, "standard"?
    wie "direkt" soll man das teil denn anschliessen, noch direkter als mit _einem_ kabel geht ja wohl kaum?
    und zu guter letzt: das kabel wird mitgeliefert...

    ?!?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: simonheinrich 28.05.13 - 09:13

    Vermutlich meint direkt wie ein USB Stick, obwohl ich aufgrund der Gerätegröße den direkten Anschluss nicht unbedingt bevorzugen würde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.05.13 09:14 durch simonheinrich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Beaminister 28.05.13 - 09:37

    Im Prinzip ist es doch Wurscht, denn wenn die Peripherie einen weiblichen Stecker hat, egal welchen Typs, dann muss sowieso ein Kabel benutzt werden.
    Ob es jetzt einfach eine "Verlängerung", eine "Kupplung" oder ein "Adapterkabel" ist, tut doch nichts zur Sache......

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: ad (Golem.de) 28.05.13 - 11:11

    kendon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ein direkter Anschluss des Adapters an einen Rechner dürfte kaum möglich
    > sein, weil der Hersteller auf den recht ungebräuchlichen USB-3.0-Stecker
    > Typ Micro-B setzt."


    >
    > kann mir das mal einer erklären?


    ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen Rechner und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird. Schöner wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    ad (Golem.de)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.13 - 11:23

    Ein Länglicher Formfaktor wäre hier besser. Aber PCB-Design ist auch im Jahre 2013 nicht einfach.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: tibrob 28.05.13 - 11:25

    Am Desktop ok, aber am Notebook ist meist Platzmangel bei den Ports - USB-Stick, evtl. Maus und zwei mittelgroße USB-Sticks passen manchmal nicht nebeneinander. Ich finde die "aufgezwungene" Verlängerung ganz praktisch ... zumal gut abgeschirmte HDMI-Kabel sowieso ziemlich schlecht biegbar und ich immer Angst habe den ganzen Port rauszubrechen, wenn ich das Notebook mal verschiebe.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: kendon 28.05.13 - 11:32

    ich verstehe, wobei das m.E. nach nix mit dem stecker zu tun hat, sondern eher mit gehäusegrösse und -gewicht. ich würde den klotz auf jeden fall nicht am usb-port hängen haben wollen, erst recht nicht am laptop... mainboardriss waiting to happen...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: SoniX 28.05.13 - 15:33

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen Rechner
    > und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird. Schöner
    > wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am
    > Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.

    Ich bin wohl heute mal wieder besonders doof, denn ich verstehe nicht was das bedeuten soll. Was wäre denn eine direktere Anschlussmöglichkeit an den Rechner?

    Direkt wie einen USB Stick reinstecken?
    Oder gleich direkt nur ein Kabel; eine Seite USB, andere Seite HDMI?

    Sehe da den Zusammenhang mit Micro-B nicht.

    > Mit freundlichen Grüßen
    >
    > ad (Golem.de)

    Grüss auch ;-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: Lala Satalin Deviluke 29.05.13 - 13:50

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ich ;) Ich finde es halt unschön, dass nun noch ein Kabel zwischen
    > Rechner
    > > und Adapter gezogen werden muss und der Kabelsalat vergrößert wird.
    > Schöner
    > > wäre es doch, wenn es eine direkte Anschlussmöglichkeit des Adapters am
    > > Rechner gäbe, was aufgrund der Steckerform nicht möglich ist.
    >
    > Ich bin wohl heute mal wieder besonders doof, denn ich verstehe nicht was
    > das bedeuten soll. Was wäre denn eine direktere Anschlussmöglichkeit an den
    > Rechner?
    >
    > Direkt wie einen USB Stick reinstecken?

    Ja.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: Ein direkter Anschluss des Adapters

    Autor: SoniX 29.05.13 - 14:09

    Hmm... okay.

    Wobei ich mich das nichtmal trauen würde wenn das Teil so klein wie ein USB Stick wäre. Da hätte ich Angst, dass ich den Port zerstöre. Immerhin hängt da ja noch ein HMDI Kabel dran.

    Ich glaube der Satz war unglücklich gewählt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Business Intelligence (BI) Developer (m/w)
    Mister Spex GmbH, Berlin
  2. IT Administrator SAP (m/w)
    CureVac GmbH, Tübingen
  3. IT-Referent (m/w)
    AOK-Bundesverband, Berlin
  4. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Aktion: Batman: Arkham Knight PS 4 kaufen und 10€ Gutschein auf Seasonpass erhalten
  2. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Microsoft Über 14 Millionen sind bereits auf Windows 10 gewechselt
  2. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  3. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp
  2. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  3. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro

  1. Multimedia-Bibliothek: Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück
    Multimedia-Bibliothek
    Der Leiter des FFmpeg-Projekts tritt zurück

    Michael Niedermayer, seit 11 Jahren Leiter des Projekts FFmpeg, tritt von seinem Posten zurück. Er hoffe, damit die Entwickler aus dem Schwesterprojekt Libav zur Rückkehr zu bewegen.

  2. Demo wegen #Landesverrat: "Come and get us all, motherfuckers"
    Demo wegen #Landesverrat
    "Come and get us all, motherfuckers"

    Mehr als 2.000 Menschen haben am Samstag in Berlin für die Pressefreiheit demonstriert. Die Redner forderten, die Ermittlungen wegen Landesverrats gegen das Blog Netzpolitik.org und dessen Informanten sofort einzustellen.

  3. Tor-Netzwerk: Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden
    Tor-Netzwerk
    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

    Geht es nach den Plänen des Library-Freedom-Projekts sollen künftig alle öffentlichen Bibliotheken in den USA einen Exit-Server für das Tor-Netzwerk bereitstellen.


  1. 11:30

  2. 10:46

  3. 12:40

  4. 12:00

  5. 11:22

  6. 10:34

  7. 09:37

  8. 18:46