Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › U3014 und U2913WM: Dells…

Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: regiedie1. 13.02.13 - 05:01

    Sucht mal bei ebay nach ACHIEVA Shimian und Yamakasi Catleap SE und lest euch Tests wie diesen hier durch: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1088457
    2560x1440 IPS für unter 300 Euro. Hab seit dem Sommer den Catleap SE und bin begeistert! Am besten bei "green-sum" bestellen, die schaffen es irgendwie, dass man in Deutschland keinen Zoll mehr zahlen muss.

  2. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: rabatz 13.02.13 - 09:21

    Ich habe schon öfter mit dem Gedanken gespielt einen solchen Monitor zu kaufen, nur hat mich der vergleichsweise hohe Stromverbrauch von bis jetzt immer abgeschreckt (im Vergleich zu einem Dell U2713HM beispielsweise ist das fast das Doppelte - dieser braucht zwischen 24 und 45 Watt). Wirklich brauchbare Daten habe ich zu den Korea-Monitoren leider noch nicht finden können und die Herstellerangaben sprechen von ca 80W. Was bringt es mir, wenn ich mir beim Monitor 150 Euro spare, welche ich dann aber durch eine höhrere die Stromrechnung erst woanders bezahlen muss.

  3. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: RandomHobo 13.02.13 - 09:45

    Super Tipp. Da ich eh gerade auf der Suche nach einem Monitor bin, kommt das gerade richtig. Vielen Dank

  4. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: TheShortOfIt 13.02.13 - 10:28

    rabatz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe schon öfter mit dem Gedanken gespielt einen solchen Monitor zu
    > kaufen, nur hat mich der vergleichsweise hohe Stromverbrauch von bis jetzt
    > immer abgeschreckt (im Vergleich zu einem Dell U2713HM beispielsweise ist
    > das fast das Doppelte - dieser braucht zwischen 24 und 45 Watt). Wirklich
    > brauchbare Daten habe ich zu den Korea-Monitoren leider noch nicht finden
    > können und die Herstellerangaben sprechen von ca 80W. Was bringt es mir,
    > wenn ich mir beim Monitor 150 Euro spare, welche ich dann aber durch eine
    > höhrere die Stromrechnung erst woanders bezahlen muss.

    Da hast du recht... Knapp 100W finde ich schon krass verglichen mit den max 50W des Dells.. Wenn man sich das aufs Jahr hochrechnet bei täglich ~8h Nutzung sind das Mehrkosten von rund 40¤ im Jahr. Also nach etwa 3 Jahren zahlt man drauf.

    Allerdings dürften nicht wenige der Klientel auch noch in Hotel Mama wohnen :) und sich darüber erstmal keine Gedanken machen ;D

  5. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: rabatz 13.02.13 - 11:23

    Vor allem wo der Dell für mein Empfinden schon eine Ecke hochwertiger aussieht.

  6. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: Anonymer Nutzer 13.02.13 - 11:59

    Ebay-Nr: 110833856200
    Der verbraucht laut dem Angbot 55W.
    ~260¤ inkl. Versand - ich schlaf da mal noch ne Nacht drüber ;-)

    Problem ist nur die Bezahlung: Paypal only - mag den Verein aber nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.02.13 12:00 durch labtexc.

  7. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: ichbinsmalwieder 13.02.13 - 13:40

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sucht mal bei ebay nach ACHIEVA Shimian und Yamakasi Catleap SE und lest
    > euch Tests wie diesen hier durch: www.computerbase.de
    > 2560x1440 IPS für unter 300 Euro. Hab seit dem Sommer den Catleap SE und
    > bin begeistert! Am besten bei "green-sum" bestellen, die schaffen es
    > irgendwie, dass man in Deutschland keinen Zoll mehr zahlen muss.

    Für weniger als 50% Ersparnis komplett auf Gewährleistung verzichten, naja ich weiß nicht.

  8. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: flow77 13.02.13 - 22:29

    Ein glossy Display, cooler Tipp!

    regiedie1. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sucht mal bei ebay nach ACHIEVA Shimian und Yamakasi Catleap SE und lest
    > euch Tests wie diesen hier durch: www.computerbase.de
    > 2560x1440 IPS für unter 300 Euro. Hab seit dem Sommer den Catleap SE und
    > bin begeistert! Am besten bei "green-sum" bestellen, die schaffen es
    > irgendwie, dass man in Deutschland keinen Zoll mehr zahlen muss.

  9. Re: Tipp: Korea-Monitore mit 2560x1440 für unter 300 ¤

    Autor: regiedie1. 14.02.13 - 02:18

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein glossy Display, cooler Tipp!

    Man kann nicht alles haben, aber man kann begrenztes Budget haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen
  3. Deichmann SE, Essen
  4. Hubert Burda Media, Offenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)
  2. 12,99€
  3. 17,97€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

  1. Apple: Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen
    Apple
    Aktivierungssperre des iPads lässt sich umgehen

    Ein Fehler in iOS 10.1.1 macht das iPad unsicher. Ein verlorenes oder gestohlenes iOS-Tablet kann ohne viel Aufwand in Betrieb genommen werden. Dabei wird die Aktivierungssperre umgangen, die genau das verhindern soll. Von Apple gibt es noch keine Reaktion darauf.

  2. Amazon: Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt
    Amazon
    Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

    Amazon will das Sideloading von Apps auf Fire-TV-Geräten wohl nicht zu einfach machen. Eine zuvor von Amazon freigegebene App für diesen Einsatzzweck wurde überraschend aus dem App-Shop entfernt.

  3. Autonomes Fahren: Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos
    Autonomes Fahren
    Apple zeigt Interesse an selbstfahrenden Autos

    Es ist die erste öffentliche Äußerung von Apple zu selbstfahrenden Autos. In einem Schreiben an eine US-Aufsichtsbehörde hat sich das Unternehmen für einen möglichst unbeschränkten Test autonom agierender Fahrzeuge eingesetzt. Apple hat in diesem Bereich viel vor.


  1. 12:54

  2. 11:56

  3. 10:54

  4. 10:07

  5. 08:59

  6. 08:00

  7. 00:03

  8. 15:33