Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ultra HD: Samsung kündigt 4K-110…

Hä, bin ich der einzige der die negative

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hä, bin ich der einzige der die negative

    Autor: BiGfReAk 08.01.13 - 15:10

    Bemerkungen der User nicht versteht?
    Bild 1-3 zeigt das Ding von vorne, richtig? Was ist daran schlimm? Ich finde es sieht gut aus.
    Bild 4 zeigt es von hinten, wobei keine Sau es so sehen wird, wenn es eh an der Wand steht.

    Also was ist euer Problem oder seht ihr etwas was ich nicht sehe?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Hä, bin ich der einzige der die negative

    Autor: Stereo 08.01.13 - 15:58

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bemerkungen der User nicht versteht?
    > Bild 1-3 zeigt das Ding von vorne, richtig? Was ist daran schlimm? Ich
    > finde es sieht gut aus.
    > Bild 4 zeigt es von hinten, wobei keine Sau es so sehen wird, wenn es eh an
    > der Wand steht.
    >
    > Also was ist euer Problem oder seht ihr etwas was ich nicht sehe?


    Die Bezeichnungen stimmt nicht mit dem Produkt überein. Auf der Samsung-Seite heißt das dicke Ding mit den Kufen "Smart TV F8000 mit Quad-Core-Prozessor", der Fernseher mit dem Schauckel-Gestänge nennt sich "Smart TV S9 mit Ultra High Definition"

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Hä, bin ich der einzige der die negative

    Autor: genussge 08.01.13 - 16:35

    Sofern man das Gerät an die Wand hägen kann, ist mir die Schaukel ziemlich egal. Von vorne macht er einen soliden eindruck.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Das verstehst du Falsch

    Autor: Lu 09.01.13 - 00:00

    Stereo schrieb:
    >.....das dicke Ding mit den Kufen "Smart TV F8000.....

    Das dicke Ding hock IN DEM DING MIT DEN KUVEN

    zumendest an Weihnachten :-P

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login


Anzeige
  1. Projektleiter/in - Frontend, Backend
    Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Softwareentwickler (m/w) User Interface / Datenbasis
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Energiedatenmanagement
    Stadtwerke Solingen GmbH, Solingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: FIFA 17 - [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC]
    49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. NEU: Mirror's Edge [PC Download]
    2,49€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Axanar: Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme
    Axanar
    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

    Edel das Föderationsmitglied, unziemlichem Tun abhold - und nicht kommerziell: Das Filmunternehmen Paramount/CBS hat wie angekündigt Regeln für Fanfilme aus dem Star-Trek-Universum herausgegeben. Sie enthalten formale wie inhaltliche Vorgaben.

  2. FTTH/FTTB: Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten
    FTTH/FTTB
    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

    Es lässt sich viel Geld sparen beim Bau von Fiber-To-The-Home-Netzen. Das ergab eine Studie und Expertenbefragung mit ausbauenden Unternehmen. Doch kurzfristig wird der Netzbetreiber nicht reich.

  3. Botnet: Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit
    Botnet
    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

    Locky ist zurück. Vor wenigen Wochen war mit dem zugehörigen Botnetz auch die Infrastruktur der Ransomware verschwunden. Die Kriminellen haben der Ransomware zudem neue Funktionen zur Verschleierung hinzugefügt.


  1. 17:47

  2. 17:01

  3. 16:46

  4. 15:51

  5. 15:48

  6. 15:40

  7. 14:58

  8. 14:31