Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoarchiv inklusive: Intel plant…

Videoarchiv inklusive: Intel plant Set-Top-Box mit Fernsehen und Streaming

Intel plant einen virtuellen Kabel-Fernsehservice in den USA sowie eine Set-Top-Box, die deutlich mehr kann als zum Beispiel ein Apple TV. Neben dem normalen Fernsehprogramm soll die Box auch Streaming-Videos empfangen und 30 Tage lang alle Sendungen aufnehmen.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Es wird wohl auf einen Gerätepark neben dem Fernseher hinauslaufen. 5

    Spaghetticode | 01.01.13 23:33 02.01.13 21:04

  2. Die sollen sich mit Samsung, Sega, Steam und Ouya zusammentun 1

    Crass Spektakel | 02.01.13 05:57 02.01.13 05:57

  3. Was kann die Box, was der Fernseher ansich nicht schon kann? 2

    spambox | 01.01.13 15:11 01.01.13 22:52

  4. Untergang 6

    Franky007 | 31.12.12 19:38 01.01.13 13:32

  5. Das Konzept hat Zukunft 2

    cicero | 01.01.13 05:59 01.01.13 09:26

  6. Also grob einen aufgemotzten VDR 3

    Casandro | 31.12.12 21:00 01.01.13 09:25

  7. nächste woche 1

    moppi | 31.12.12 22:50 31.12.12 22:50

  8. "30 Tage lang alle Sendungen aufnehmen." 3

    der kleine boss | 31.12.12 20:33 31.12.12 20:46

Neues Thema Ansicht wechseln




Anzeige
  1. Referent (m/w) Informationssicherheit in der Prozessdatenverarbeitung
    Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Prozessexperte (m/w) Order-to-Cash (E-Commerce)
    Robert Bosch Power Tools GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Java Entwickler / Java Developer (m/w)
    Concrete Logic GmbH, Köln
  4. Graduate Research Assistant (m/w) at the Chair of Digital Libraries and Web Information Systems
    Universität Passau, Passau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. XCOM 2
    25,00€
  2. VORBESTELLBAR: DEUS EX: MANKIND DIVIDED - Collector's Edition (PC/PS4/Xbox One)
    119,00€/129,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Overwatch - Collector's Edition [PC/PS4/Xbox 360]
    129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Smart Home: Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor
    Smart Home
    Devolo stellt drei neue Bausteine für Home Control vor

    Mit einer Alarmsirene, einem Wassermelder und einem Luftfeuchtigkeitssensor erweitert Devolo das Angebot an Bausteinen für sein Smart-Home-System Home Control. Die Sirene dient gleichzeitig als Repeater, um die Reichweite der übrigen Bausteine zu vergrößern.

  2. Dawn of War 3: Strategie mit Space Marines und Orks
    Dawn of War 3
    Strategie mit Space Marines und Orks

    Das zu Sega gehörende Entwicklerstudio Relic Entertainment hat sein nächstes Projekt vorgestellt: Im PC-Strategiespiel Dawn of War 3 kämpfen mehrere Völker aus dem Games-Workshop-Universum um die galaktische Macht.

  3. Snapchat: Wir kommen in Frieden
    Snapchat
    Wir kommen in Frieden

    IMHO Dies ist eine Warnung an alle, die Snapchat lieben: Auf der Re:publica und anderswo formieren sich Medienhäuser und Werbeprofis. Sie planen eine Invasion.


  1. 11:42

  2. 11:06

  3. 11:05

  4. 10:57

  5. 10:53

  6. 10:51

  7. 10:23

  8. 10:17