Abo Login
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoarchiv inklusive: Intel plant…

Untergang

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Untergang

    Autor: Franky007 31.12.12 - 19:38

    Es gibt dutzende solcher Streaming Dienste schon heute. Sollten lieber ihre Prozessoren für Tabs und Phones verbessern gegen die starke Konkurrenz (AMD, Nvidia, ...)
    Intel geht wie es im Moment aussieht langfristig unter. (Erinnert an Nokia, wer hätte heute gedacht das Nokia führend so fällt).
    Bei Intel sieht es auch so aus.
    Da wird auch die Hilfe seitens MS und Apple in einigen Produkten auf Intel zu setzen nicht viel bringen.
    Das sind "Verzweiflungstaten". Die Konkurrenz ist besser. In keinen Telefonen oder Tabs stecken Intelprodukte drin.

    Von meinen Aktien habe ich mich schon lange getrennt.
    Firmen die sich nur auf ihre Lorbeeren ausruhen und nicht innovativ neue Produkte bereitstellen haben keine Zukunft.

    Microsoft, Apple, Google sind die Zugpferde.
    Windows8 hat nicht sonderlich zu guten PC Verkäufen beigetragen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.12 19:51 durch Franky007.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Untergang

    Autor: der kleine boss 31.12.12 - 20:34

    Franky007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    In keinen
    > Telefonen oder Tabs stecken Intelprodukte drin.

    In manchen schon, natürlich in sehr wenigen, aber es gibt sie!

    Aber ich gebe dir Recht, lieber auf ->Desktop<- Prozessoren spezialisieren.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Untergang

    Autor: pholem 31.12.12 - 20:42

    Eine typische unqualifizierte Meinung.

    > Sollten lieber ihre Prozessoren für Tabs und Phones verbessern gegen die starke Konkurrenz (AMD, Nvidia, ...)
    Intels Atom mit 1,7 Watt ist sparsamer und leistungsstärker als aktuelle ARM Prozessoren.

    Wenn Intel untergeht, dann nicht wegen schlechten Produkten, sondern weil Leute wie du GLAUBEN, die Produkte wären schlecht und aus DIESEM Grund zur Konkurrenz greifen (nach dem Motto: "Intel ist nicht mehr hipp, ich bin uncool wenn ich das kaufe").

    > Windows8 hat nicht sonderlich zu guten PC Verkäufen beigetragen.
    Das hört man ja sogar von Branchenprofis.
    Fakt ist, dass Windows gerade mal ein paar Monate auf dem Markt ist und sowieso die PC Verkäufe zurückgehen, ganz unabhängig von irgendwelchen Betriebssystemen.
    Aber viel wichtiger: Die interessanten Geräte mit Touchdisplays sind einfach noch nicht verfügbar (abgesehen von den Geräten jenseits der Eintausend Euro). Gerade die Hybridgeräte und Tablets mit dem oben genannten Atom Prozessor sind schlicht und ergreifend nicht im Handel verfügbar. Die Aussage "Die Hoffnung viele neue Geräte mit Windows 8 zu verkaufen wurde wohl enttäuscht" ist also im Moment zwar faktisch gesehen korrekt, aber sagt wegen diesem Umstand überhaupt nichts aus.

    PS: Das Motorola Razr i liegt in allen Akkulaufzeit Vergleichstabellen auf Spitzenpositionen.

    PPS: Aber gut dass man auch "Hippness" voraussehen kann. Meine ARM Aktien sind im Wert um 30% gestiegen seit meinem Kauf.

    PPPS: Du nennst sogar AMD als Konkurrenz. AMD in Tablets und Phones? Ich hätte mir die Mühe zum Antworten direkt sparen sollen. Erfolgreich getrollt.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.12.12 20:46 durch pholem.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Untergang

    Autor: Franky007 31.12.12 - 21:16

    Das Problem an Intel wie jedem Monopolist ist es das sie die Entwicklung einfach verschlafen.
    Und das kann tödlich enden wie Nokia.
    Microsoft ist auch Jahre hinterher lag aber daran das vieles intern sabotiert wurde.
    Microsoft wird aber die Kurve bekommen.
    Sie haben gute innovative Produkte.
    Was and angeht liefern die für die neuen Konsolen.
    Es wird schwer für Intel. Das kommt davon wenn man den Trend verschläft.
    Meine Aktien sind um 30 % gestiegen :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Die Mayas haben den Weltuntergang vorhergesagt ....

    Autor: cicero 01.01.13 - 05:28

    .... nix war's .... wie wir wissen.
    War ja vorher schon klar, nur manche hätten es gerne anders geglaubt
    und es gab ja ach so viele die darüber geschwafelt haben.

    Ein ähnliches Schicksal wird auch Deine "Vorhersage" ereilen.

    Ich schlage vor, Du setzt Dir Deinen Beitrag auf Termin für den 1.1.2014
    und lässt ihn nochmal Revue passieren.

    ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.13 12:52 durch gs (Golem.de).

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Die Mayas haben den Weltuntergang vorhergesagt ....

    Autor: Franky007 01.01.13 - 13:32

    Die Mayas haben nur das Ende einer Ära beschrieben. Das kann vieles sein.
    Es bricht das digitale Zeitalter an. Intel kann also durchaus wieder Gros rauskommen wenn die ein innovatives Produkt entwickeln. Die Nachfrage ist gegeben. Nur scheinbar haben sie nichts im petto wenn sie so die e Nachricht in die Welt setzen.
    Trent euch von den Intel Aktien kann ich nur Raten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Android App-Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm
  2. IT-Administrator und IT-Supporter (m/w)
    AOK-Bundesverband, Berlin
  3. Software-Projektleiter/in Connected Gateway
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. SW-Entwickler Fahrerassistenzfunktionen Location referencing and Map Data (m/w)
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. NEU: PS4 mit 50€ Rabatt bestellen
    Gutschein-Code: PS4KONSOLE
  2. NEU: LittleBigPlanet 3 - PlayStation 4
    19,00€
  3. PS4-Bundles (u. a. mit GTA 5, Arkham Knight, 2 Controllern)
    je 399,00€

 

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Galaxy J5: Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro
    Galaxy J5
    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

    In Kürze wird Samsung das Smartphone Galaxy J5 ankündigen. Es hat eine etwas bessere Ausstattung als Motorolas neues Moto G, kostet aber weniger.

  2. Galliumnitrid: Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt
    Galliumnitrid
    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

    Bessere Halbleiter für Leistungselektronik: Immer mehr Transistoren nutzen Galliumnitrid statt Silizium. Das ermöglicht kompaktere und effizientere Netzteile für Smartphones oder Elektroautos bis hin zu Supercomputern. Das kleinste Notebook-Netzteil stammt vom MIT.

  3. Luftschiff: Zeppeline für die Zukunft
    Luftschiff
    Zeppeline für die Zukunft

    Die Ära der Zeppeline liegt fast 80 Jahre zurück. Ihre Zeit schien vorbei, doch jetzt werden sie wieder gebaut. Und zwar keine Retrofluggeräte, sondern moderne Maschinen, die sogar in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen.


  1. 13:14

  2. 13:07

  3. 12:03

  4. 11:42

  5. 11:38

  6. 11:15

  7. 10:47

  8. 10:35