Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoarchiv inklusive: Intel plant…

Was kann die Box, was der Fernseher ansich nicht schon kann?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was kann die Box, was der Fernseher ansich nicht schon kann?

    Autor: spambox 01.01.13 - 15:11

    Ich wollte auch erst so eine Box oder besser gleich einen WoZi-PC haben...aber nachdem ich den neuen Fernseher (Samsung ES) eingeschaltet hatte, war die Frage nach dem Zusatzgerät überflüssig. Der TV kann quasi alles, was der MediaCenterPC oder die Set-Top-Box kann.

    Und würde man dem TV eine bessere CPU verpassen, z.B. Tegra dann könnte man damit auch ein bisschen zocken. Das würde sogar auf Anhieb laufen, quasi alle Fernseher arbeiten mit ARM-CPU.

    #sb

  2. Re: Was kann die Box, was der Fernseher ansich nicht schon kann?

    Autor: Salzbretzel 01.01.13 - 22:52

    Frage:
    --------------------
    >Was kann die Box, was der Fernseher ansich nicht schon kann?

    Dein Fernseher kann nicht mit den Fernsehgesellschaften verhandeln und diese dazu überreden ihr Programm in HD für 30 Tage für dich zu hinterlegen - bereit für das streamen.
    Auch kann dein Fernseher nicht alleine die CPU ausspucken damit du diese in den neuen TV einsetzen kannst. Du also Geld sparst. (Die Box übernimmt die Arbeit, du kannst also einen preiswerteren Fernseher nehmen)

    Und ja, der Hersteller (Samsung) könnte mit den TV Sendern verhandeln. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist aber leider nur bedingt gegeben.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Frankfurt
  2. CERATIZIT Deutschland GmbH, Empfingen
  3. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  4. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. 17,97€
  3. (u. a. Vier Fäuste für ein Halleluja, Zwei bärenstarke Typen,Vier Fäuste gegen Rio)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Udacity: Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
Udacity
Selbstfahrendes Auto selbst programmieren
  1. Strategiepapier EU fordert europaweite Standards für vernetzte Autos
  2. Autonomes Fahren Comma One veröffentlicht Baupläne für Geohot-Nachrüstsatz
  3. Autonomes Fahren Intel baut Prozessoren für Delphi und Mobileye

Quake (1996): Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
Quake (1996)
Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  1. Künstliche Intelligenz Doom geht in Deckung

  1. Raspberry Pi: Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert
    Raspberry Pi
    Schutz gegen Übernahme durch Hacker und Botnetze verbessert

    Mit einem Raspbian-Update soll der Raspberry Pi besser gegen Missbrauch geschützt werden. SSH ist standardmäßig nicht mehr aktiv.

  2. UHD-Blu-ray: PowerDVD spielt 4K-Discs
    UHD-Blu-ray
    PowerDVD spielt 4K-Discs

    4K-Filme auf dem Computer: Die neue Version der Software PowerDVD wird Ultra-HD-Blu-ray-Discs abspielen. Sie soll Anfang 2017 erhältlich sein.

  3. Raumfahrt: Europa bleibt im All
    Raumfahrt
    Europa bleibt im All

    Nicht so viel wie gewünscht, aber genug zum Weitermachen: Die Ministerkonferenz der Esa-Mitglieder hat einen Etat von zehn Milliarden Euro für die europäische Raumfahrtagentur bewilligt. Damit kann die Esa wichtige Projekte umsetzen, etwa die zwei Exomars-Missionen und die Verlängerung der ISS-Laufzeit.


  1. 15:33

  2. 14:43

  3. 13:37

  4. 11:12

  5. 09:02

  6. 18:27

  7. 18:01

  8. 17:46