Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Viprinet: Mehr Bandbreite durch…

Das Problem ist der Zwangsdienst

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem ist der Zwangsdienst

    Autor: Casandro 06.03.13 - 10:12

    Könnte ich das mit meinem eingenen Rootserver als Softwarelösung machen, würde ich diesen Router kaufen, aber so ist das nicht wirklich akzeptabel für mich.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Das Problem ist der Zwangsdienst

    Autor: ZyRa 06.03.13 - 11:17

    Hier die Software variante ;)
    http://www.howtoforge.de/anleitung/bundelung-mehrerer-internet-zugange-zur-steigerung-der-geschwindigkeit/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Das Problem ist der Zwangsdienst

    Autor: Casandro 06.03.13 - 12:05

    Natürlich kann man das selber machen, aber wenn ich eine fertige Seite bekomme, und dann nach Anleitung des Herstellers meinen Server einrichte, wird das deutlich einfacher.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Das Problem ist der Zwangsdienst

    Autor: SimonKissel 06.03.13 - 13:38

    Es gibt keinen Zwangsdienst. Du kannst den VPN Hub kaufen und selber betreiben. VPN Hub als Dienst zu nutzen, ist nur eine Option, kein muss. Und da gibt es so viele verschiedene Anbieter für mittlerweile, dass man sicher einem findet, dem man den Betrieb zutraut.

    Der Grund weshalb wir das nicht als Software-Lösung für Rootserver anbieten ist: Es rechnet sich nicht. Wir machen AES-Verschlüsselung in Hardware. Machst Du die auf einem Rootserver in Software, verbrennst Du so viel CPU-Power und damit Strom, dass es billiger wäre unseren VPN Hub zu nutzen.

    Unser VPN Hub zieht unter Volllast 35 Watt, ein vergleichbarer Durchsatz mit einem Intel-Server würde rund 300 Watt ziehen.

    Liebe Grüße,

    Simon Kissel / Viprinet

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. ERP-Basis Administrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen
  2. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Entwicklungsingenieur/in
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Softwareentwickler SPS / Experte (m/w) für elektrische Antriebe
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl-Genkingen

Detailsuche



Spiele-Angebote
  1. Far Cry Primal (Key)
    39,95€
  2. Fallout 3 - Game of the Year Edition [PC Code - Steam] USK 18
    6,79€
  3. South Park: Der Stab der Wahrheit [PC Code - Steam]
    5,95€

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Howto: Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
Howto
Windows-Boot-Partitionen mit Veracrypt absichern
  1. Verschlüsselung Nach Truecrypt kommt Veracrypt

Time Lab: Großes Kino
Time Lab
Großes Kino
  1. Forscher des IIS Sensoren am Körper bald ganz selbstverständlich
  2. Arbeitsschutz Deutscher Roboter schlägt absichtlich Menschen

Lockdown befürchtet: Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
Lockdown befürchtet
Die EU verbietet freie Router-Software - oder doch nicht?
  1. Captive Portals Ein Workaround, der bald nicht mehr funktionieren wird
  2. Die Woche im Video Mensch verliert gegen Maschine und iPhone verliert Wachstum
  3. WLAN-Störerhaftung Freifunker machen gegen Vorschaltseite mobil

  1. Darpa: Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser
    Darpa
    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

    Beschädigte Gebäude mit Drohnen zu erkunden, ist besser als hineinzugehen. Die Darpa hat die dafür nötigen Algorithmen entwickeln lassen und getestet: Drohnen fliegen mit hoher Geschwindigkeit durch enge Gänge.

  2. Mattel und 3Doodler: 3D-Druck für Kinder
    Mattel und 3Doodler
    3D-Druck für Kinder

    Nach Ansicht zweier Hersteller soll 3D-Drucktechnik demnächst auch in Kinderzimmern Einzug halten. Beide Ansätze sind aber grundverschieden.

  3. Adobe Creative Cloud: Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac
    Adobe Creative Cloud
    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

    Diverse Mac-User, die ein Update von Adobe installiert haben, haben sich gewundert: Es löscht Dateien aus einem Ordner auf der Festplatte. Adobe hat das Update gestoppt und es gibt einige Behelfslösungen.


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25