Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablets: Intels Atom ist…

Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: Lord Gamma 25.12.12 - 19:39

    Dass das Windows Surface bzw. Windows RT allgemein so grundlegend minderwertige Treiberunterstützung hat, war mir so nicht bewusst. Das ist natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: coelna 25.12.12 - 20:17

    Hast du da ein paar Quellen? Im Text steht ja nichts darüber und mit meinem Surface habe ich überhaupt keine Probleme mit der Unterstützung von Dritthersteller Hardware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: Lord Gamma 25.12.12 - 20:37

    Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: xmaniac 25.12.12 - 20:49

    Ja, eine Quelle konnte ich dazu aber nicht finden. Der Anandtech-Artikel sagt dazu jedenfalls nichts aus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: xmaniac 25.12.12 - 20:59

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass das Windows Surface bzw. Windows RT allgemein so grundlegend
    > minderwertige Treiberunterstützung hat, war mir so nicht bewusst. Das ist
    > natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen
    > sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten.

    Ok, habe eine Quelle bei nVidia finden können... Widersprüchlich bleiben sie mit Ihren Aussagen es sei Transparent für das OS jedoch,...

    http://www.nvidia.com/object/tegra-3-processor.html



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.12 21:06 durch xmaniac.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: Lord Gamma 25.12.12 - 21:20

    Wahrscheinlich meinen sie damit die App-Entwickler, die sich nicht explizit darum kümmern müssen, denn das widerspricht dem dort stehenden Satz "Windows RT Support under development" nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: coelna 25.12.12 - 23:34

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu
    > Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Kannst du wirklich plausibel erklären warum das einen Konsumenten interessieren sollte?

    "Das ist natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: Wary 26.12.12 - 09:49

    Weil dadurch die Akkulaufzeit scheiße ist im Vergleich zu einem Android Tablet mit der selben Hardware z.B.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor: burzum 27.12.12 - 00:09

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu
    > Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Ja, nur wieso sollte MS schuld daran sein das nVidia keinen gescheiten Treiber für das OS liefert?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. IT-Projektmanager/in
    vitapublic GmbH, München
  2. Projekt Manager (m/w) Logistikprozesse & IT-Applikationen
    Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. HR Experte (m/w) Prozessmanagement
    MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Embedded Softwareentwickler/-in
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

Detailsuche



Anzeige


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable
  2. Open Source NayuOS für Chromebooks verzichtet auf Google-Anbindung

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware
  3. Blizzard Hearthstone sperrt alte Karten im neuen Standardmodus

PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

  1. Viele Rücksendungen: Amazon-Prime-Kunde erhält Kontensperrung
    Viele Rücksendungen
    Amazon-Prime-Kunde erhält Kontensperrung

    Einem Amazon-Prime-Kunden aus Berlin, der viel Kinderkleidung zurückschickte, ist das Konto gesperrt worden. Auch seine Frau darf nicht mehr bei Amazon einkaufen. Ab welcher Anzahl an Rücksendungen ein Konto gesperrt wird, sagt der Konzern nicht.

  2. Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
    Gardena Smart Garden im Test
    Plug and Spray mit Hindernissen

    Neben Äxten und Gartenschläuchen verkauft Gardena nun auch einen Smart-Home-Router und digitale Serviceleistungen über die Cloud. Kann das gutgehen? Und falls ja: zu welchem Preis?

  3. Klassiker: Markenschutz für Amiga abgelaufen
    Klassiker
    Markenschutz für Amiga abgelaufen

    Der Schutz der Markenrechte für Amiga und AmigaOS ist in Deutschland abgelaufen - offenbar will niemand mehr den Kultcomputer weiter vermarkten. Frei nutzbar ist das legendäre Label allerdings noch nicht in Europa.


  1. 12:23

  2. 12:03

  3. 11:37

  4. 11:17

  5. 10:54

  6. 10:47

  7. 10:25

  8. 10:13