1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablets: Intels Atom ist…

Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor Lord Gamma 25.12.12 - 19:39

    Dass das Windows Surface bzw. Windows RT allgemein so grundlegend minderwertige Treiberunterstützung hat, war mir so nicht bewusst. Das ist natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor coelna 25.12.12 - 20:17

    Hast du da ein paar Quellen? Im Text steht ja nichts darüber und mit meinem Surface habe ich überhaupt keine Probleme mit der Unterstützung von Dritthersteller Hardware.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor Lord Gamma 25.12.12 - 20:37

    Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor xmaniac 25.12.12 - 20:49

    Ja, eine Quelle konnte ich dazu aber nicht finden. Der Anandtech-Artikel sagt dazu jedenfalls nichts aus...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor xmaniac 25.12.12 - 20:59

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dass das Windows Surface bzw. Windows RT allgemein so grundlegend
    > minderwertige Treiberunterstützung hat, war mir so nicht bewusst. Das ist
    > natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen
    > sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten.

    Ok, habe eine Quelle bei nVidia finden können... Widersprüchlich bleiben sie mit Ihren Aussagen es sei Transparent für das OS jedoch,...

    http://www.nvidia.com/object/tegra-3-processor.html



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.12 21:06 durch xmaniac.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor Lord Gamma 25.12.12 - 21:20

    Wahrscheinlich meinen sie damit die App-Entwickler, die sich nicht explizit darum kümmern müssen, denn das widerspricht dem dort stehenden Satz "Windows RT Support under development" nicht.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor coelna 25.12.12 - 23:34

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu
    > Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Kannst du wirklich plausibel erklären warum das einen Konsumenten interessieren sollte?

    "Das ist natürlich ein Umstand, den man Freunden und Bekannten nicht verheimlichen sollte, falls sie den Kauf eines solchen Geräts in Erwägung ziehen sollten."

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor Wary 26.12.12 - 09:49

    Weil dadurch die Akkulaufzeit scheiße ist im Vergleich zu einem Android Tablet mit der selben Hardware z.B.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: Interessanter Artikel über minderwertige Hardwareunterstützung

    Autor burzum 27.12.12 - 00:09

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Artikel steht, dass der Tegra 3 nicht richtig, bzw. im Gegensatz zu
    > Android Geräten von Windows RT nur unvollständig, unterstützt wird.

    Ja, nur wieso sollte MS schuld daran sein das nVidia keinen gescheiten Treiber für das OS liefert?

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige

Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

  1. Crowdsourcing: DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an
    Crowdsourcing
    DGB kündigt Kampf gegen "moderne Sklaverei" an

    Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnt vor einem digitalen Proletariat durch Crowdsourcing oder Crowdworking. Arbeitnehmerrechte müssten auch für diese Jobs gelten.

  2. Thomas Voß: "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
    Thomas Voß
    "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"

    In einem Interview erklärt der Entwickler Thomas Voß technische Unterschiede zwischen Wayland und Mir. Er lässt sich aber auch zu der Aussage hinreißen, das Mir relevanter als Wayland werden wird.

  3. Tor Browser: Mit Meek gegen Zensoren
    Tor Browser
    Mit Meek gegen Zensoren

    Mit der Integration des Meek-Protokolls in Version 4.0 des Tor Browser Bundles sollen die Zensoren in China Nutzer des Tor-Netzwerks nicht mehr erkennen können. Außerdem gibt es jetzt einen Browser-internen Updater.


  1. 12:55

  2. 12:43

  3. 12:25

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 12:05

  7. 12:00

  8. 11:16