Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablets: Intels Atom ist…

Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: MrX. 26.12.12 - 00:03

    Sollte die Variante von Intel in der Praxis wirklich sparsamer sein, als die viel gelobten ARM Prozessoren, kommt mir die Frage auf, warum das Surface Pro angeblich nur halb so lange durchhält wie das RT.

    Das Display der teureren Version mit Intel CPU hat eine etwas höhere Auflösung, wohl auch etwas mehr verbraucht, aber unmöglich der Hauptgrund sein kann. Zudem dürfte sich das durch die besser Kapazität des Akkus mindestens mal ausgleichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: mikamir 26.12.12 - 00:05

    Das Pro hat auch keinen Atom Prozessor, sondern einen ULV i5 Prozessor, wie er in Ultrabooks verbaut wird

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: MrX. 26.12.12 - 00:12

    mikamir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Pro hat auch keinen Atom Prozessor, sondern einen ULV i5 Prozessor, wie
    > er in Ultrabooks verbaut wird
    Hast Recht, habe ich übersehen ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: nmSteven 26.12.12 - 01:00

    Das Acer Iconia Tab W510 mit Atom SoC kommt tatsächlich auf gleiche Akku Werte wie das Surface RT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: Tzven 26.12.12 - 01:43

    na ja, wenn man es genau nimmt hat das w510 ja noch den zusatzakku. Und auf dem w510 is windows 8.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen


Anzeige
  1. Senior WEB-Entwickler (m/w)
    Bittner+Krull Softwaresysteme GmbH, München
  2. SAP System Engineer (m/w)
    Geberit Verwaltungs GmbH, Pfullendorf oder Jona (Schweiz)
  3. IT-Projektleiter/-in für IT-Systeme im Qualitätsmanagement
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Spezialist Business Relationship Management (m/w) - IT-Fertigungssysteme und -programme
    Ford-Werke GmbH, Köln

Detailsuche



Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: Heat [Blu-ray]
    4,99€
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit Trilogie - Extended Edition [3D Blu-ray]
    145,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: The Expendables Trilogy - Steelbook/Uncut [Blu-ray] [Limited Edition] FSK 18
    32,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digiskopie ausprobiert: Ich schau dir in die Augen, Wildes!
Digiskopie ausprobiert
Ich schau dir in die Augen, Wildes!
  1. Modulo Neue Kamera belichtet nie über
  2. Obstruction-Free Photography Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos
  3. Flir One Hochauflösende Wärmebildkamera für iOS und Android

TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

  1. Firmenchef: Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"
    Firmenchef
    Voice over LTE bei der Telekom "kommt später"

    Ifa 2015 Wann kommt endlich VoLTE? Das wurde der Chef der Telekom Deutschland heute auf der Ifa gefragt. Er stutzte kurz und sagte dann, der Netzbetreiber brauche noch etwas Zeit.

  2. Magnetfeld: Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper
    Magnetfeld
    Die Smartwatch sendet Daten durch den Körper

    Derzeit kommunizieren Smartphone und Smartwatch meist per Bluetooth miteinander. US-Forscher haben ein neues Übertragungsverfahren entwickelt, das abhörsicher ist und weniger Energie benötigt. Allerdings hat das System einen entscheidenden Nachteil.

  3. Film-Codecs: Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus
    Film-Codecs
    Amazon gibt 500 Millionen Dollar für Startup aus

    Amazon gibt viel Geld für ein Startup aus, das auf Codier- und Decodier-Software für hochauflösende Filme spezialisiert ist. Elemental Technologies wird bei AWS integriert.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 18:05

  4. 17:38

  5. 17:34

  6. 16:54

  7. 15:15

  8. 14:44