1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Tablets: Intels Atom ist…

Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: MrX. 26.12.12 - 00:03

    Sollte die Variante von Intel in der Praxis wirklich sparsamer sein, als die viel gelobten ARM Prozessoren, kommt mir die Frage auf, warum das Surface Pro angeblich nur halb so lange durchhält wie das RT.

    Das Display der teureren Version mit Intel CPU hat eine etwas höhere Auflösung, wohl auch etwas mehr verbraucht, aber unmöglich der Hauptgrund sein kann. Zudem dürfte sich das durch die besser Kapazität des Akkus mindestens mal ausgleichen.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: mikamir 26.12.12 - 00:05

    Das Pro hat auch keinen Atom Prozessor, sondern einen ULV i5 Prozessor, wie er in Ultrabooks verbaut wird

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: MrX. 26.12.12 - 00:12

    mikamir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Pro hat auch keinen Atom Prozessor, sondern einen ULV i5 Prozessor, wie
    > er in Ultrabooks verbaut wird
    Hast Recht, habe ich übersehen ^^

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: nmSteven 26.12.12 - 01:00

    Das Acer Iconia Tab W510 mit Atom SoC kommt tatsächlich auf gleiche Akku Werte wie das Surface RT.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: Woher kurze Akkulaufzeit beim Pro?

    Autor: Tzven 26.12.12 - 01:43

    na ja, wenn man es genau nimmt hat das w510 ja noch den zusatzakku. Und auf dem w510 is windows 8.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Entschuldigung, nur registrierte Benutzer dürfen in diesem Forum schreiben. Klicken Sie hier um sich einzuloggen

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Schwachstellen: Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen
    Schwachstellen
    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

    Hunderte WLAN-Gateways in Hotels haben offene Rsync-Ports. Darüber können Angreifer mühelos in deren Netzwerke einbrechen und beispielsweise Malware an Hotelgäste ausliefern.

  2. Kickstarter: VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen
    Kickstarter
    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

    Ein Head-mounted-Smartphone ist bei der VR-Brille Impression Pi wie bei vielen Konkurrenten das zentrale Element. Handgesten des Trägers soll das System, das VR und Augmented Reality mischt, ebenfalls erkennen. Es wird derzeit über Kickstarter finanziert.

  3. Operation Eikonal: G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert
    Operation Eikonal
    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

    Die G10-Kommission hat von der Operation Eikonal nichts gewusst. Selbst die Filterung von Daten deutscher Bürger sei ihm nicht bekannt gewesen, sagte der frühere Kommissionsvorsitzende de With dem NSA-Ausschuss.


  1. 07:57

  2. 07:43

  3. 07:31

  4. 03:08

  5. 20:06

  6. 18:58

  7. 18:54

  8. 18:21