Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WLAN-Router: FritzOS 5.50 für…

wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Turok 05.02.13 - 19:58

    Überschrift sagt alles :-)

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  2. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.13 - 22:27

    Vielleicht weil Android über 75% Marktanteil hat und iOS ca. 14%? Es macht ja schliesslich viel Arbeit, wenn man auch alle kleinen Plattformen unterstützen will.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  3. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: hackCrack 05.02.13 - 22:34

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschrift sagt alles :-)

    Vielleicht gehts bei ios nicht, geht ja bisschen was tiefer ins system rein...

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  4. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: zettifour 05.02.13 - 22:39

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Überschrift sagt alles :-)

    Die FonApp für iOS gibts schon ewig. Und mit dem Profile Creater für OS X bekommt man auch sehr einfach den VPN Zugang für iOS und OS X konfiguriert.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  5. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: zettifour 05.02.13 - 22:42

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil Android über 75% Marktanteil hat und iOS ca. 14%? Es macht
    > ja schliesslich viel Arbeit, wenn man auch alle kleinen Plattformen
    > unterstützen will.

    http://www.netmarketshare.com/operating-system-market-share.aspx?qprid=9&qpcustomb=1

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  6. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: zettifour 05.02.13 - 22:45

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Turok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Überschrift sagt alles :-)
    >
    > Vielleicht gehts bei ios nicht, geht ja bisschen was tiefer ins system
    > rein...

    Die FonApp hängt sich ins Multitasking für VOIP ein. Ist kein Problem, kostet keine extra Akkukapazitäten, und die Anrufe kommen natürlich auch im gesperrten iPhone an.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  7. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Abseus 05.02.13 - 23:40

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht weil Android über 75% Marktanteil hat und iOS ca. 14%? Es macht
    > ja schliesslich viel Arbeit, wenn man auch alle kleinen Plattformen
    > unterstützen will.


    Wieder mal schön getrollt...und ich dachte solche Posts wo es nur darum geht mit Halbwahrheiten andere zu provozieren verschwinden auf der Trollwiese?

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  8. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Aison 06.02.13 - 00:34

    Irgendwer liegt falsch :)

    Weltweit:
    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/184335/umfrage/marktanteil-der-mobilen-betriebssysteme-weltweit-seit-2009/

    Deutschland:
    http://de.statista.com/statistik/daten/studie/184332/umfrage/marktanteil-der-mobilen-betriebssysteme-in-deutschland-seit-2009/

    Verkauf im 3. Quartal 2012. Da wird iOS deutlich weniger verkauft. Aber der hohe Marktanteil sind "Altlasten" :P
    http://www.zdnet.de/88129769/idc-androids-marktanteil-steigt-auf-75-prozent-im-dritten-quartal/

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  9. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Anonymer Nutzer 06.02.13 - 05:59

    Abseus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieder mal schön getrollt...und ich dachte solche Posts wo es nur darum
    > geht mit Halbwahrheiten andere zu provozieren verschwinden auf der
    > Trollwiese?

    Pass auf, dass du dich nicht selber zum Troll entwickelst. Nur weil du was nicht hören willst, andere direkt als Troll zu bezeichnen, ist schon sehr gewagt.

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

  10. Re: wo bleiben die apps für iPhone die bereits für Android da sind??

    Autor: Abseus 06.02.13 - 06:37

    DTF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Abseus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wieder mal schön getrollt...und ich dachte solche Posts wo es nur darum
    > > geht mit Halbwahrheiten andere zu provozieren verschwinden auf der
    > > Trollwiese?
    >
    > Pass auf, dass du dich nicht selber zum Troll entwickelst. Nur weil du was
    > nicht hören willst, andere direkt als Troll zu bezeichnen, ist schon sehr
    > gewagt.

    Ja nee is klar

    Benutzer wird von Ihnen ignoriert. Anzeigen

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  2. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  3. Trivadis GmbH, Frankfurt am Main
  4. Groz-Beckert KG, Albstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 21,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 139,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

Miniscooter: E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
Miniscooter
E-Floater, der Elektroroller für die letzte Meile
  1. Relativity Space Raketenbau ohne Menschen
  2. Besuch beim HAX Accelerator Made in Shenzhen
  3. Besuch bei Senic Das Kreuzberger Shenzhen

  1. DTEK50: Blackberrys neues Android-Smartphone kostet 340 Euro
    DTEK50
    Blackberrys neues Android-Smartphone kostet 340 Euro

    Mit dem DTEK50 hat Blackberry ein Android-Smartphone vorgestellt, das nach Angaben des Herstellers das sicherste Android-Gerät der Welt sein soll. Dafür sollen Verschlüsselung, schnelle Sicherheitsupdates und ein abgesicherter Boot-Prozess sorgen. Einigen dürfte das Smartphone aber bekannt vorkommen.

  2. Oculus Rift: VR-Konkurrenz im Hobbykeller
    Oculus Rift
    VR-Konkurrenz im Hobbykeller

    Durch ein Update unterstützt Oculus Rift bis zu vier Kamerasensoren. Damit werden die Möglichkeiten des VR-Headsets erweitert - und HTC Vive ist nicht mehr das einzige System, durch das ein Hobbyraum zum Mini-Holodeck wird.

  3. Motorola: Moto Z bekommt keine monatlichen Security-Updates
    Motorola
    Moto Z bekommt keine monatlichen Security-Updates

    Manche Smartphone-Hersteller verteilen monatliche Updates, um ihren Nutzern Googles aktuelle Sicherheits-Patches zu bringen. Motorola findet das zu schwierig - auch das neue Top-Gerät Moto Z soll daher diesen Service nicht bekommen. Eine fragwürdige Entscheidung.


  1. 11:07

  2. 10:32

  3. 09:59

  4. 09:30

  5. 09:00

  6. 07:28

  7. 07:13

  8. 23:40